1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen OT Thiergarten: Zeugen zu Einbruch in Einfamilienhaus gesucht

Medieninformation: 276/2017
Verantwortlich: Alexander Huck
Stand: 11.05.2017, 02:00 Uhr

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Zeugen zu Einbruch in Einfamilienhaus gesucht

Plauen OT Thiergarten – (ahu) Am Mittwoch, im Zeitraum von 7:00 Uhr bis 18:15 Uhr, drangen Unbekannte in ein Einfamilienhaus am Thiergartner Weg ein. Sie warfen mit einem Stein die Scheibe der Terrassentür ein und entriegelten diese. Danach durchwühlten sie alle Räume und entwendeten Schmuck, Uhren und Bargeld. Die Höhe der Schäden ist noch unbekannt. Die Kriminalpolizei Zwickau hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Zeugenhinweise, Telefon 0375 4284480, entgegen.

Sturzbetrunkener Fußgänger verursacht Unfall

Plauen – (ahu) Am Mittwochabend, kurz vor 20 Uhr, verursachte ein sturzbetrunkener Fußgänger in der Äußeren Reichenbacher Straße einen Verkehrsunfall. Der 53-Jährige passierte den Fußgängerüberweg vom Mc Donalds in Richtung Einkaufscenter. Als er den Überweg passierte lief er plötzlich rückwärts und stieß gegen einen vorbeifahrenden Pkw Peugeot einer 75-jährigen Fahrerin. Daraufhin stützte er und zog sich eine schwere Kopfverletzung zu. Beim Verursacher stellten die Beamten einen Atemalkoholwert von 2,70 Promille fest. Durch den Einsatz des Rettungshubschraubers kam es im Kreuzungsbereich zu Behinderungen.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Verbranntes Essen löst Feuerwehreinsatz aus

Reichenbach – (ahu) Am Mittwochnachmittag löste ein verbranntes Essen einen Feuerwehreinsatz in der Prof.-Schmidt-Straße aus. Die 70-jährige Wohnungsinhaberin bereitete sich Essen zu. Vermutlich kam sie aus gesundheitlichen Gründen auf dem Fußboden zum liegen. Durch das unbeaufsichtigte Essen wurde ein Rauchmelder ausgelöst. Die Auslösung bemerkte eine Anwohnerin und verständigte die Feuerwehr. Die ältere Dame wurde zur Beobachtung in ein Krankenhaus eingeliefert. Glücklicherweise entstand kein Sachschaden. Zum Einsatz kamen die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Reichenbach.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Aufgefahren – eine Person verletzt

Zwickau – (ahu) Am Mittwochnachmittag kam es auf der Äußeren Dresdener Straße zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person. Eine 38-Jährige Renault-Fahrerin und ein 42-Jähriger Fahrer eines Pkw Chrysler fuhren in Richtung Mülsen St. Jacob. An der Einmündung Lerchenweg mussten sie verkehrsbedingt halten. Dies beachtete eine 26-Jährige Fahrerin des Omnibusses Iveco nicht und fuhr auf den Chrysler auf. Durch die Wucht wurde er auf den Renault geschoben. Eine im Bus mitfahrende 69-jährige Insassin wurde durch den Aufprall leicht verletzt. Die Höhe des Gesamtschadens wird mit knapp 17.000 Euro angegeben. Im Bereich kam es kurzzeitig zu Behinderungen.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.