1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Auerbach im Vogtland: schwerer Verkehrsunfall mit sieben verletzten Personen

Medieninformation: 287/2017
Verantwortlich: Wolfgang Hall
Stand: 16.05.2017, 02:45 Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Verkehrsunfall mit sieben verletzten Personen

Auerbach OT Rempesgrün – (wh) Auf der Klingenthaler Straße an der Einmündung Hohengrüner Straße kam es Montagabend zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein PKW VW Golf war aus Richtung Auerbach gekommen und auf einen vorausfahrenden PKW Audi aufgefahren. Der Audi kam darauf nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach im angrenzenden Feld. Der VW Golf geriet auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einen entgegenkommenden PKW Peugeot zusammen. Die beiden PKWs kamen in weiterer Folge ebenfalls von der Fahrbahn ab. Die Fahrzeugteile waren auf eine Strecke von über 100 m verteilt. Der 49-jährige Fahrer des VW und eine 59-jährige Insassin des Peugeot wurde leicht verletzt. Schwer verletzt wurden der 62-jährige Fahrer des Audi, der 82-jährige Fahrer des Peugeot´s, die beiden Insassinnen (57 und 68 Jahre alt ) des Peugeot und der 18 jährige Insasse des VW. Zur Bergung der Schwerverletzten wurden mehrere Rettungsfahrzeuge und ein Rettungshubschrauber eingesetzt. Eingewiesen wurden sie in die Krankenhäuser von Schöneck, Rodewisch, Plauen und Zwickau. Der Sachschaden beträgt insgesamt 100.000 Euro. An der Unfallstelle waren aus den Fahrzeugen Betriebsmittel ausgelaufen und es kam es für etwa 4 Stunden zu Einschränkungen für den Fahrverkehr. Zur Bergung und zur Beseitigung der Unfallfolgen kamen die Auerbacher Feuerwehr, mehrere Abschleppdienste aus der Umgebung und eine Ölwehr zum Einsatz. 


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Zwickau OT Mosel – (wh) Eine 64-Jährige befuhr am Montagnachmittag mit ihrem PKW VW die Glauchauer Straße und wollte nach links in Richtung Schlunzig abbiegen. Hierbei beachtete sie den entgegenkommenden PKW Skoda nicht und stieß mit diesem zusammen. Der 67-jährige Skodafahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt, die VW Fahrerin und ihr 19-Jähriger Insasse wurden leicht verletzt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beträgt insgesamt 15.000 Euro.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.