1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Ergänzungsmeldung - Drohung beim Finanzamt eingegangen

Medieninformation: 267/2017
Verantwortlich: Jana Kindt
Stand: 15.05.2017, 16:30 Uhr

Chemnitz

 

Stadtzentrum – Drohung beim Finanzamt eingegangen
-Ergänzungsmeldung-

(1422) Nach Bekanntwerden der Drohung gegen das Finanzamt Chemnitz in der Straße der Nationen (siehe Medieninformation Nr. 265, Beitrag Nr. 1408) wurde geraume Zeit später eine zweite Drohung bekannt. Diese richtete sich gegen eine Postbank-Filiale, die sich im selben Gebäude befindet.
Gegen 12 Uhr begann die Durchsuchung des Gebäudes. Dabei kamen auch drei Sprengstoffsuchhunde zum Einsatz.
Zuvor hatte es sich notwendig gemacht, rund 600 Personen aus dem siebenstöckigen Haus zu evakuieren. Davon betroffen waren sowohl Mitarbeiter des Finanzamtes als auch des Sozialgerichts sowie Mitarbeiter und Kunden der im Erdgeschoss befindlichen Läden. 
Am Ende der vierstündigen Durchsuchung kurz nach 16 Uhr war nichts Verdächtiges gefunden worden.
Insgesamt waren rund 40 Polizeibeamte an dem Einsatz beteiligt. Die Polizeidirektion Chemnitz hatte dabei Unterstützung von zwei Hundeführern mit Hunden aus der benachbarten Direktion in Zwickau erhalten. Zudem waren Wachpolizisten in die Absperrmaßnahmen eingebunden. (SR/Ki)

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Geld und Küchengeräte gestohlen

(1423) In der Nacht zum Montag machten sich unbekannte Täter in einer gastronomischen Einrichtung in der Bahnhofstraße zu schaffen. Zuerst versuchten die Unbekannten ein Fenster aufzuhebeln. Dann schlugen sie die Scheibe ein und kamen so ins Innere des Gebäudes. Gestohlen hat man nach erstem Überblick eine Geldbörse mit mehreren hundert Euro Bargeld und Küchengeräte. Zudem wurde ein Zigarettenautomat angegriffen. Ob aus diesem etwas fehlt, ist noch unklar. Der Gesamtschaden wird auf über
3 000 Euro geschätzt. (SR)

Freiberg – Acht Fahrzeuge demoliert

(1424) Sachschaden an insgesamt acht auf einem Firmengelände im Roten Weg abgestellten Pkw hinterließen unbekannte Täter am vergangenen Wochenende. Am Montagvormittag wurden an den Autos Dellen auf den Dächern, den Motorhauben oder Beschädigungen an den Scheibenwischern festgestellt. Zur konkreten Höhe des entstandenen Schadens liegen noch keine Angaben vor. (SR)

Revierbereich Mittweida

Hainichen – Opel gestohlen

(1425) Von einem Firmengelände in der Ahornstraße stahlen Diebe zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen einen grauen Opel Insignia im Wert von rund 13.000 Euro. Am Montagmorgen wurde der Diebstahl des Sports Tourer SW bemerkt und angezeigt. Die Ermittlungen wird die Soko „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen übernehmen. (SR)

 


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020