1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Raub in Supermarkt/Zeugen gesucht

Medieninformation: 270/2017
Verantwortlich: Rafael Scholz
Stand: 18.05.2017, 09:10 Uhr

Landkreis Mittelsachsen

 

Revierbereich Mittweida

Frankenberg – Raub in Supermarkt/Zeugen gesucht

(1451) Ein Raub in einem Einkaufsmarkt in der Straße Klingbach ereignete sich am Mittwochabend. Vor der Schließung des Marktes gegen 20 Uhr hatten diesen drei unbekannte Männer betreten, zwei anwesende Verkäuferinnen (36, 52) ins Büro gedrängt und dort gefesselt. Die Räuber flüchteten anschließend mit mehreren hundert Euro Bargeld in Richtung Jochen-Köhler-Straße (Bundesstraße 169). Die Verkäuferinnen, die bei der Tat leicht verletzt wurden, konnten sich dann selbst befreien und Hilfe holen. Sie wurden ambulant behandelt. Das Tätertrio wurde folgendermaßen beschrieben:
Einer der Räuber ist ca. 1,85 Meter groß, etwa 35 bis 40 Jahre alt und von kräftig-muskulöser Statur. Er hat kurzes, dunkles Haar und war mit einem grauen, langärmeligen Pullover sowie einer dunklen Hose bekleidet.
Ein zweiter ist etwas kleiner, gleichaltrig und schlank. Auch er hat kurzes, dunkles Haar. Bekleidet war er mit einem mehrfarbigen, langärmeligen Oberteil und dunkler Hose.
Der dritte Täter ist ca. 1,60 Meter bis 1,70 Meter groß, etwa 40 bis 45 Jahre alt und sehr schlank. Der Mann hat eine Glatze und trug ein grünes, kurzärmeliges T-Shirt und eine hellgraue Jogginghose.
Die Täter sollen Deutsch mit osteuropäischem Akzent gesprochen haben. Möglicherweise hatten sie ihr Fluchtfahrzeug in der Nähe abgestellt. Dabei könnte es sich um einen schwarzen Van gehandelt haben.
Die Kriminalpolizei bittet unter Telefon 0371 387-3445 um Zeugenhinweise. Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit der Straftat in Zusammenhang stehen könnten? Wer kann Angaben zu den Tätern, ihrer Fluchtrichtung und dem möglicherweise genutzten Fahrzeug machen? (SR)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020