1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Werdau: Radfahrer nach Verkehrsunfall geflüchtet

Medieninformation: 292/2017
Verantwortlich: Herr König
Stand: 18.05.2017, 02:30 Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Kradfahrer geflüchtet

Netzschkau – (gk) Mit dem Schrecken kam am Mittwochnachmittag ein 59-jähriger Fiat-Fahrer davon. Er befuhr gegen 14:20 Uhr den Kreisverkehr der Mylauer Straße, als er von einem Motorrad, einer sogenannten Crossmaschine, überholt wurde. Bei der seitlichen Berührung der Fahrzeuge entstand ein Schaden von etwa 2.000 Euro am Fiat. Danach setzte der Motorradfahrer seine Fahrt in Richtung Plauener Straße fort. Das Polizeirevier Auerbach bearbeitet den Fall und bittet unter Telefon 03744/ 2550 um Zeugenhinweise.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Radfahrer geflüchtet

Werdau – (gk) Das Polizeirevier Werdau ermittelt zu einer Unfallflucht vom Mittwochnachmittag und bittet Zeugen, sich unter Telefon 03761/ 7020 zu melden. Ein 56-Jähriger befuhr gegen 16:50 Uhr mit seinem Fahrrad den kombinierten Fuß- und Radweg an der Otto-Türpe-Straße in Richtung Steinpleis. Plötzlich kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Radfahrer. In der Folge prallte der 56-Jährige noch gegen einen fahrenden PKW, wurde dabei schwer verletzt und musste in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Der beteiligte Radfahrer flüchtete vom Unfallort.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.