1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Motorradfahrer nach Zusammenstoß schwer verletzt

Verantwortlich: Rene Krause(rk)
Stand: 20.05.2017, 12:00 Uhr

Motorradfahrer nach Zusammenstoß schwer verletzt

Bautzen, Wallstraße/Weigangstraße

19.05.2017, 11:05 Uhr

 

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagvormittag im Stadtgebiet Bautzen. Eine 42-jährige Nissan-Fahrerin wollte von der Wallstraße nach links in die Weigangstraße abbiegen. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden Motorradfahrer. Der 57-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt. Am Pkw und dem Motorrad der Marke BMW entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 6000 Euro. Der Verkehrsunfalldienst hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Die Wallstraße war für die Zeit der  Unfallaufnahme ca. zwei Stunden gesperrt.

 

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

 

Streit eskaliert – 21-Jähriger mit Flasche verletzt

Bischofswerda, Bahnhofsvorplatz

19.05.2017, 23:45 Uhr

 

Nach einem Streit schlug ein 19-Jähriger einem 21-Jährigen eine Flasche aus Glas auf den Kopf und verursachte so schwere Schnittverletzungen. Der Geschlagene wurde in eine Klinik nach Dresden gebracht. Den 19-Jährigen erwartet eine Anzeige wegen Gefährlicher Körperverletzung.

 

Landwirtschaftsbetrieb von Dieben heimgesucht

Neukirch, Ortsteil Gottschdorf, Neukirchner Straße

18.05.2017, 20:00 Uhr bis 19.05.2017, 07:20 Uhr

Unbekannte verschafften sich in der Nacht zum Freitag gewaltsam Zutritt zum Gebäude einer Agrargenossenschaft. Sie nahmen ca. 70 Euro Bargeld und einen vollen Benzinkanister mit. Der Sachschaden wurde auf etwa 100 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

 

Kegelhalle aufgebrochen

Neukirch, Ortsteil Gottschdorf, Neukirchner Straße

18.05.2017, 20:00 Uhr bis 19.05.2017, 07:50 Uhr

Wiederum in Gottschdorf stahlen Einbrecher aus einer Kegelhalle der dortigen Jugend- und Begegnungsstätte eine Kassette mit ca. 40 Euro. Hier wird der Sachschaden auf etwa 110 Euro geschätzt.

 

Mittags mit 0,76 Promille unterwegs

Großröhrsdorf, Radeberger Straße

19.05.2017, 13:30 Uhr

Am späten Freitagmittag wurde durch Beamte des Polizeireviers Kamenz ein 29-jähriger Chevrolet-Fahrer kontrolliert. Die Polizisten rochen Alkohol in der Atemluft und unterzogen den jungen Mann einem Test. Dieser ergab 0,76 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Ihn erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

 

Baustellenrandalierer gestellt

Kamenz, Am Damm

20.05.2017, 02:50 Uhr

Ein aufmerksamer Bürger rief in der Nacht zum Samstag die Polizei. Er beobachtete, wie fünf Personen Baustelleneinrichtungen beschädigten und Signallampen mitnahmen. Die Beamten konnten noch in unmittelbarer Nähe die vermeintlichen Täter im Alter von 28 bis 40 Jahren stellen. Die jungen Männer erwarten jetzt Anzeigen wegen Sachbeschädigung und Diebstahl.

 

Tankstelle von Dieben heimgesucht

Hoyerswerda, An der B 97

18.05.2017, 22:00 Uhr bis 19.05.2017, 06:00 Uhr

Neun Gasflaschen waren Objekt der Begierde von unbekannten Dieben. Sie brachen dazu eine Aufbewahrungsbox auf dem Gelände einer Tankstelle auf. Der Wert der Flaschen wird mit ca. 270 Euro angegeben. An der Box entstand Schaden in Höhe von etwa 30 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Ergreifung der Täter aufgenommen.

 

Vom Hund gebissen

Hoyerswerda, Schöpsdorfer Straße

19.05.2017, 14:10 Uhr

Ein freilaufender Hund sorgte am Freitagnachmittag für Aufsehen. Ein 30-jähriger Mann wollte sich um das Tier kümmern, wurde aber gebissen. Er musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Der Hund war nach der Attacke verschwunden, die Suche nach ihm blieb erfolglos.

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Citroen aufgebrochen

Görlitz, Blumenstraße

17.05.2017, 00:00 Uhr bis 19.05.2017, 12:00 Uhr

Der Besitzer eines Citroens rief am Freitagmittag die Polizei. Unbekannte hatten die Scheibe an seinem Auto eingeschlagen. Offenbar sollte es gestohlen werden, am Diagnosestecker wurde manipuliert. Der Schaden wird auf etwa 400 Euro geschätzt.

 

Vier Flachbildfernseher aus Tanzclub weg

Görlitz, Bahnhofstraße

15.05.2017, 20:30 Uhr bis 19.05.2017, 17:50 Uhr

Unbekannte drangen gewaltsam in einen Club ein und nahmen daraus vier Flachbild-TV im Wert von etwa 1.000 Euro mit. Andere Musiktechnik sollte wahrscheinlich ebenfalls gestohlen werden, die Diebe hatten sie bereits zur Abholung bereitgestellt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Blauer Ford Focus gestohlen

Großschönau, Am Kux

18.05.2017, 20:30 Uhr bis 19.05.2017, 09:50 Uhr

Einen erst in diesem Jahr zugelassen Ford mit dem amtlichen Kennzeichen D-KM 154 nahmen Autodiebe in der Nacht zum Freitag mit. Der Zeitwert des Fahrzeugs wird auf etwa 23.000 Euro beziffert. Die Soko Kfz hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Nach dem Ford wird nun international gefahndet.

 

Transporter brennt

Löbau, Ortsteil Georgewitz

19.05.2017, 13:15 Uhr

Feuerwehr und Polizei wurden zu einem brennenden Transporter nach Georgewitz gerufen. Die 74-jährige Fahrerin des Renaults wunderte sich noch, warum während der Fahrt plötzlich der Scheibenwischer lief, ohne dass sie den Schalter betätigte. Dann ging der Motor aus und es begann im vorderen Bereich zu qualmen. Als sie ausstieg, hatte das Feuer bereits vollständig auf den Motorraum übergegriffen. Die Freiwillige Feuerwehr Löbau löschte den Brand. Es waren zwei Fahrzeuge mit neun Kameraden im Einsatz. Durch die Flammen entstand Schaden in Höhe von ca. 500 Euro.

 

In Ferienhaus eingestiegen

Großschönau, Jonsdorfer Straße

19.05.2017, 08:00 Uhr bis 08:10 Uhr

Unbekannte nutzten die kurze Abwesenheit der Gäste aus und stiegen in das Schlafzimmer eines Ferienhauses ein. Hier nahmen sie eine Spiegelreflexkamera mit zwei Objektiven und ca. 2.000 Euro Bargeld mit. Zudem sind diverse Ausweisdokumente und eine Geldkarte weg. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

 

Waldbrand

Bad Muskau, Sperberweg

19.05.2017, 15:00 Uhr bis 15:40 Uhr

Ein Anwohner alarmierte die Feuerwehr, nachdem er in einem angrenzenden Waldstück Feuer bemerkt hatte. Die in Brand geratenen zehn Quadratmeter Waldboden waren schnell gelöscht. Es kam zu keinem nennenswerten Sachschaden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung aufgenommen.

 

Mit 2,26 Promille gestoppt

Weißwasser, K.-Kollwitz-Straße

19.05.2017, 19:00 Uhr

Beamte des Polizeireviers Weißwasser kontrollierten am Freitagabend einen 57-jährigen Polo-Fahrer. Sie rochen Alkohol in der Atemluft des Mannes. Ein Test ergab 2,26 Promille. Der Führerschein wurde einbehalten. Gegen ihn wurde Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr gestellt.

 

 

Motorradfahrer nach Zusammenstoß mit Wildschwein verletzt

Bundesstraße 156 zwischen Weißwasser und Krauschwitz

19.05.2017, 21:15 Uhr

Ein 28-Jähriger war mit seiner Kawasaki auf der B 156 zwischen Weißwasser und Krauschwitz unterwegs. Zwischen dem Abzweig Gablenz und Ortseingang Krauschwitz lief plötzlich ein Wildschwein über die Fahrbahn. Der Motorradfahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern, stürzte und verletzte sich dabei schwer. Er wurde in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. An der Kawasaki entstand Schaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Das Schwarzwild verendete noch vor Ort.

 


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen