1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Bad Elster: Unbekannte versuchen Einbruch bei Juwelier

Medieninformation: 301/2017
Verantwortlich: Anett Münster, Oliver Wurdak
Stand: 22.05.2017, 13:00 Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Einbruchsversuch in Gaststätte

Plauen – (ow) In der Nacht zum Montag hebelten unbekannte Täter an einer Tür zu einer Gaststätte an der Rathausstraße. Dabei wurde Alarm ausgelöst, der die Unbekannten wahrscheinlich vertrieb. Somit blieb es beim Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro.

Unbekannte versuchen Einbruch bei Juwelier

Bad Elster – (ow) Unbekannte Einbrecher sind Am Badeplatz ohne Beute geblieben. Sie hatten zwischen Sonntagnachmittag und Montagmorgen versucht in ein Juweliergeschäft einzubrechen, was ihnen jedoch nicht gelang. Der dabei an der Panzerglasscheibe angerichtete Sachschaden wird auf 4.000 Euro geschätzt.
Wer sachdienliche Hinweise zur Aufklärung geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140.

Scheiben von zwei Pkw einschlagen

Plauen – (ow) Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Sonntag im Bereich der Geibelstraße und Am Mühlgraben bei zwei geparkten Pkw jeweils eine Scheibe eingeschlagen. Dadurch entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 1.000 Euro.
Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Eingangstüren halten Einbruchsversuchen Stand

Plauen – (ow) Am Sonntag im Zeitraum von 16 Uhr bis 20:30 Uhr versuchten unbekannte Täter durch Aufhebeln der Eingangstüren in zwei Wohnhäuser an der Klemmstraße einzudringen, was aber misslang. Zurück blieb ein Sachschaden in Höhe von insgesamt ca.1.000 Euro.
Wer Hinweise zur Aufklärung dieser Straftaten geben kann, wendet sich bitte an die Plauener Polizei, Telefon 03741/140.

Volkswagen gestreift und geflüchtet

Plauen – (ow) Ein Unbekannter hat im Vorbeifahren einen geparkten Pkw beschädigt und ist weitergefahren, ohne sich um die Regulierung des Schadens von etwa 2.000 Euro zu kümmern. Der Unfall ereignete sich im Zeitraum vom Sonntag, 19 Uhr bis Montag, 7:20 Uhr. Die Schäden befinden sich auf der Fahrerseite eines grauen VW Passat, welcher auf der Forststraße in Höhe Hausgrundstück 21 am rechten Fahrbahnrand in Richtung Annenstraße geparkt war.
Wer Hinweise auf den unbekannten Unfallverursacher oder sein Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/140.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Zwei Container aufgebrochen

Lengenfeld – (ow) Zwischen Samstag- und Montagmorgen brachen Unbekannte zwei Container auf dem Gelände einer Recyclingfirma an der Auerbacher Straße auf und durchwühlten diese. Nun fehlen Getränke und Computerzubehör im Gesamtwert von etwa 300 Euro. Der angerichtete Sachschaden beträgt ca. 2.000 Euro.
Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wendet sich bitte an das Auerbacher Polizeirevier, Telefon 03744/ 2550.

Eine Leichtverletzte bei Auffahrunfall

Muldenhammer, OT Jägersgrün – (ow) Bei einem Auffahrunfall am Sonntagmittag ist eine Frau (67) leicht verletzt worden. An den beteiligten Pkw entstand Sachschaden von insgesamt etwa 2.500 Euro.
Eine 67-Jährige war gegen 11:30 Uhr mit einem Pkw Fiat auf der Auerbacher Straße in Richtung Klingenthal unterwegs. An der Einmündung Klingenthaler Straße musste sie verkehrsbedingt anhalten. Die Situation erkannte der nachfolgende 18-Jährige zu spät und fuhr mit seinem Pkw VW auf den stehen Fiat auf.

Trunkenheitsfahrt aufgedeckt

Reichenbach – (ow) Eine Verkehrskontrolle der Polizei hat am Sonntagabend eine Trunkenheitsfahrt zu Tage gefördert. Polizeibeamte hatten gegen 20:30 Uhr auf der Dammsteinstraße einen Pkw Audi angehalten und dessen 45-jährigen Fahrer kontrolliert, wobei sie Alkoholgeruch in dessen Atemluft wahrgenommen hatten. Ein folgend durchgeführter Test ergab einen Wert von 1,44 Promille. In der Folge wurde der Führerschein des Audi-Fahrers beschlagnahmt und Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erstattet.

Beim Wenden Garage beschädigt

Netzschkau, OT Brockau – (ow) Ein missglückter Wendevorgang auf dem Ziegeleiweg vom Samstagabend beschäftigt nun die Polizei. Ein Unbekannter hatte kurz vor 18 Uhr in Höhe Hausgrundstück Nr. 3 in der Zufahrt zu einer Doppelgarage gewendet und war dabei gegen den unteren Teil der Garage gestoßen. Dabei wurde an dieser Sachschaden von etwa 200 Euro verursacht. Der Unbekannte verließ die Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Bei dem Verursacherfahrzeug könnte es sich um einen Pkw VW gehandelt haben.
Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Pkw gerammt und geflüchtet

Grünbach – (ow) Zu einer Unfallflucht mit Sachschaden von mindestens 1.000 Euro sucht die Auerbacher Polizei Zeugen. Am Sonntag hatte die Geschädigte ihren weißen Peugeot 508 gegen 13:50 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Bahnhofsgebäude an der Bahnhofstraße abgestellt. Als sie gegen 17 Uhr zurückkehrte, wies der vordere Stoßfänger ihres Peugeot einen Unfallschaden auf. Der Verursacher hatte seine Fahrt fortgesetzt, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.
Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Auerbach entgegen, Telefon 03744/ 2550.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Radfahrerin leicht verletzt

Zwickau – (am) Bei einem Verkehrsunfall am Montag, kurz nach 7 Uhr wurde eine Radfahrerin durch einen Renault leicht verletzt. Dessen Fahrer war auf der Oskar-Arnold-Straße stadtauswärts unterwegs und wollte nach rechts in die Äußere Schneeberger Straße abbiegen. Dabei stieß er mit der den Zebrastreifen überquerenden Radfahrerin zusammen.

Sachbeschädigung durch Graffiti

Zwickau – (am) Die Wand eines Wohnhauses an der Johannisstraße besprühten Unbekannte in der Nacht zum Montag, kurz nach 3 Uhr. Laut Zeugenhinweisen entfernten sich die Schmierfinken schließlich in Richtung Schlobigplatz. Vermutlich handelt es sich hierbei um drei bis vier Jugendliche. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Zwickau – (am) An drei Containern, zwei Baggern und einem Radlader auf einer Baustelle an der Bernhardstraße brachten Unbekannte über das Wochenende mehrere Graffitis an. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch unbekannt.
Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Zwickau, Telefon 0375/ 4284480.

Autoscheibe eingeschlagen

Zwickau – (am) An einem Opel, der auf der Bülaustraße parkte, haben Unbekannte in der Nacht zum Montag die Scheibe an der Fahrertür eingeschlagen. Aus dem Fahrzeug wurden die Geldbörse und persönliche Dokumente gestohlen. Der Gesamtschaden ist noch unbekannt.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Fußgänger verursachte Unfall – Zeugen gesucht

Wildenfels, OT Wiesenburg – (am) Ein bislang unbekannter Fußgänger provozierte am Freitag, gegen 7:25 Uhr auf der Ernst-Schneller-Straße einen Unfall, in dem er auf der Fahrbahn lief. Der Mann war Richtung Wiesen unterwegs und nutzte nicht den Fußweg, so dass eine Ford-Fahrerin (36) ausgangs einer Kurve eine Gefahrenbremsung machen musste. Der ihr folgende Golf-Fahrer kam rechtzeitig zum Stehen, allerdings der hinter ihm befindliche Kradfahrer (46) rutschte beim Bremsen unter den VW Golf und verletzte sich leicht. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. Der Fußgänger verschwand von der Unfallstelle.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Fraureuth – (am) Auf dem Parkplatz des Waldbades kam es am Donnerstag, gegen 16:45 Uhr zu einem Unfall mit Fahrerflucht. Beim Ausparken fuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer gegen eine Skoda Octavia. Der Sachschaden beträgt ca. 200 Euro. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Betrunken gefahren

Hartmannsdorf bei Kirchberg – (am) Bei der Kontrolle eines Kleinkraftradfahrers (16) am Sonntag, gegen 2:30 Uhr auf der Rothenkirchener Straße nahmen die Polizisten Alkoholgeruch wahr. Der Atemalkoholtest beim Fahranfänger zeigte 0,68 Promille. Eine Anzeige war die Folge.

Schmierereien – Zeugen gesucht

Neukirchen/Pleiße – (am) Mit schwarzem Filzstift beschmierten Unbekannte das Ortseingangsschild auf der Hauptstraße. Festgestellt wurde der Vorfall am Sonntagmittag. Der Sachschaden wird auf ca. 50 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Sachbeschädigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Werdau – (am) Durch einen Zeugenhinweis wurde bekannt, dass am Samstagabend, gegen 17:30 Uhr ein Mann (38) ein Verkehrsschild auf der Turnhallenstraße zerstört. Eine Polizeistreife stellte den 38-Jährigen vor Ort. Dieser war äußerst aggressiv, beleidigte die Polizisten und versuchte zu flüchten, was ihm aber nicht gelang. Er wehrte sich vehement gegen die polizeilichen Maßnahmen und verletzte dabei einen Polizisten leicht. Der 38-Jährige wurde folglich mit auf das Revier genommen. Wie sich noch herausstellte, war der Mann zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben. Des Weiteren fanden die Polizisten eine fremde EC-Karte bei ihm, deren Herkunft nun geklärt werden muss.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Fahren unter Drogeneinfluss

Glauchau – (am) Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde am Samstag, gegen 19:15 Uhr ein VW-Fahrer gestoppt. Dieser hatte zudem vorher versucht durch überhöhte Geschwindigkeit dem Anhalten zu entgehen. Wie sich folglich herausstellte, verlief ein durchgeführter Drogenschnellteste beim Fahrer (24) positiv. Des Weiteren hatte der 24–Jährige eine geringe Menge Drogen, vermutlich Crystal, bei sich. Eine Blutentnahme und entsprechende Anzeigen waren die Folgen.

Brennender Baum

Oberlungwitz – (am) In Höhe der sogenannten „Quarkmühle“ brannte am Sonntag, gegen 7:35 Uhr ein Baum. Vermutlich wurde dieser durch Unbekannte angezündet. Die Ermittlungen dauern an.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Vorfahrtverletzung

Hohenstein-Ernstthal – (am) Beim Verlassen der Ausfahrt des Einkaufsmarktes an der Dresdner Straße, nach links in Richtung Wüstenbrand, stieß am Freitagmittag eine BMW-Fahrerin mit einem Nissan zusammen. Dieser war auf der Dresdener Straße in Richtung Zentrum unterwegs. Sachschaden: ca. 8.000 Euro.

Verkehrsunfall beim Abbiegen

Glauchau – (am) Beim Linksabbiegen von der Richard-Wagner-Straße in die Albertsthaler Straße stieß am Freitagmittag ein VW-Fahrer mit dem in Richtung Plantagenstraße fahrenden Renault zusammen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

 

BAB 72 - Autobahnpolizeirevier

Geschwindigkeitsüberwachung

BAB 72/Hirschfeld – (am) Am Sonntag führte die Verkehrspolizei im Baustellenbereich, zwischen den Anschlussstellen Reichenbach und Zwickau West, in der Zeit von 8:30 Uhr bis 13:30 Uhr Geschwindigkeitskontrollen durch. Von über 3.000 gemessenen Fahrzeugen waren 140 Fahrzeugführer zu schnell unterwegs. Der „Schnellste“ wurde bei erlaubten 80 km/h mit 136 km/h gemessen. Dieser Fahrer hat nun mit einem Bußgeldbescheid über 240 Euro, zwei Punkten und einem Monat Fahrverbot zu rechnen.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.