1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Werdau: Radfahrer fuhr Fußgänger an und flüchtete - Zeugen gesucht

Medieninformation: 303/2017
Verantwortlich: Alexander Koj
Stand: 23.05.2017, 03:00 Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Fallrohre von Kirche entwendet

Plauen, OT Strassberg – (ak) Dreiste Diebe machten sich an einer Kirche an der Hauptstraße zu schaffen. Zwischen Sonntag- und Montagmittag entwendeten sie vier Kupferfallrohre, Teile des Blitzschutzes und ein Solarmodul vom Bewegungsmelder. Es entstand ein Gesamtschaden von 1.300 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise, Telefon 03741/140.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Brand in Gartenanlage

Zwickau – (ak) Feuerwehr und Polizei wurden am Montagnachmittag in eine Gartenanlage an der Crossener Straße gerufen. Aus bisher ungeklärter Ursache waren zwei Plastekomposter in Brand geraten. Das Feuer griff schnell auf einen Zaun und zwei Gartenhäuser über. Der Schaden wird auf 7.000 Euro geschätzt. Zur Brandursache ermittelt die Kriminalpolizei.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Radfahrer fuhr Fußgänger an und flüchtete – Zeugen gesucht

Werdau – (ak) Am Montagnachmittag fuhr ein Radfahrer einen Fußgänger an und ließ den schwer verletzten Mann einfach liegen. Der 50-Jährige wollte die Crimmitschauer Straße kurz vor dem Sternplatz überqueren. Dabei wurde er vom Radfahrer erfasst und fiel auf den Gehweg. Auch der Radler stürzte. Er stand wieder auf und beschimpfte den Fußgänger. Danach fuhr der Unbekannte weiter. Er ist etwa 1,80 Meter groß, Anfang 40, hat braune wellige Haare und war unrasiert. Bekleidet war er mit einem kurzen rot-braun kariertem Hemd. Sein Mountainbike ist silbergrau. Der Unfalldienst sucht dringend nach Zeugen, Telefon 03765/500.

Fast drei Promille

Crimmitschau – (ak) Eine 30-jährige Pkw-Fahrerin fiel am Montagabend beim Einparken auf. Sie streifte auf der Kitscherstraße mit ihrem Renault einen geparkten VW Passat. Eine Anwohnerin hatte dies bemerkt und stellte die Frau zur Rede. Die 30-Jährige wollte von all dem nichts wissen und ging in ihre Wohnung. Da sie erheblich nach Alkohol roch, rief die Anwohnerin die Polizei. Der anschließende Test ergab fast drei Promille.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.