1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Werdau: Spielothek überfallen - Zeugen gesucht

Medieninformation: 314/2017
Verantwortlich: Alexander Koj
Stand: 28.05.2017, 14:00 Uhr

Ausgewählte Meldungen

18-Jähriger beschädigte Stromverteilerkasten – zwei Straßen dunkel

Limbach-Oberfrohna – (ak) Eine Polizeistreife stellte am Sonntag gegen 1.30 Uhr einen Randalierer. Der 18-Jährige hatte mehrfach gegen einen Stromverteilerkasten an der Straße des Friedens getreten. Der Kasten wurde aus seiner Verankerung gerissen und hing nur noch am Kabel.  Die Beleuchtung der Straße des Friedens sowie der Albertstraße funktionierte aufgrund dessen nicht mehr. Der Täter war erheblich betrunken. Die Schadenshöhe  steht noch nicht fest.

Spielothek überfallen – Zeugen gesucht

Werdau – (ak) Am Sonntag überfielen kurz nach 9 Uhr zwei Unbekannte  eine Spielothek an der Plauensche Straße. Ein Täter hielt die Angestellte (55) fest und forderte Geld. Da sich die Frau massiv wehrte, flüchtete der Unbekannte mit einem weiteren Täter ohne Beute. Vor der Spielothek stiegen sie in einen älteren dunkelgrünen Pkw mit ausländischem Kennzeichen und rasten vermutlich mit vier Personen besetzt in Richtung Fraureuth. Die Mitarbeiterin wurde verletzt. Die Kriminalpolizei führt die Ermittlungen. Nach erstem Kenntnisstand wurde ein dunkelgrüner Ford Focus bereits am Samstagabend gegenüber der Spielothek gesehen. Die Kriminalpolizei sucht dringend Zeugen. Insbesondere wird ein namentlich nicht bekannter Gast gebeten, sich zu melden. Dieser kommt jeden Samstag und parkte gestern Abend neben dem Ford. Hinweise unter 0375/428 44 80.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Einbruch in Einfamilienhaus – Zeugen gesucht

Plauen – (ak) Unbekannte brachen Samstagnacht in ein Einfamilienhaus an der Alten Zwoschwitzer Straße ein. Die Eigentümerin (67) wurde durch den Krach wach und schrie laut. Daraufhin flüchteten die Einbrecher ohne Beute. Eine Zeugin sah zwei dunkel gekleidete Männer in Richtung Rankestraße laufen. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei ermittelt, Telefon 0375/428 44 80.

Schlägerei zwischen mehreren Personen

Plauen – (ak) Am Samstagabend schlugen sich auf der Hans-Sach-Straße mehrere Personen. Einsatzfahrzeuge von Polizei und Rettungsdienst fuhren umgehend vor Ort. Hier konnte die Lage schnell befriedet werden. Ausgangspunkt waren beleidigende Worte gegenüber einem libyschen Asylbewerber (46). Die Beamten nahmen die entsprechenden Anzeigen auf.

Brand im Jugendklub

Plauen – (ak) Aus bisher unbekannter Ursache brach am Sonntagvormittag in einem Jugendklub am Friesenweg ein Brand aus. Die Feuerwehr war mit neun Fahrzeugen vor Ort. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Aufgefahren –  drei Verletzte

Plauen, OT Kauschwitz – (ak) Bei einem Auffahrunfall wurden am Samstagnachmittag drei Personen leicht verletzt. Der Fahrer (77) eines BMW hatte auf der Pausauer Straße  den Golf eines 60-Jährigen übersehen. Beide Fahrer sowie ein Insasse (37) des Golf wurden medizinisch versorgt. Es entstand ein Gesamtschaden von 2.000 Euro.

Geschwindigkeitskontrolle

Plauen – (ak) Am Samstagabend führten Beamte des Reviers Plauen auf der Dresdener Straße eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Dabei wurden 15 Verstöße festgestellt. Spitzenreiter war ein 20-jähriger BMW-Fahrer mit 86 km/h bei erlaubten 50.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Reichenbach – (ak) Am Samstagvormittag stieß ein unbekanntes Fahrzeug gegen einen schwarzen Toyota Corolla und hinterließ einen Schaden von 1.800 Euro. Der Pkw stand zwischen 8.50 und 9 Uhr auf der Zwickauer Straße in Höhe des Friedhofes. Nach den gesicherten Spuren könnte es sich um ein weißes Fahrzeug handeln. Hinweise unter Telefon 03744/25 50.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Dreister Dieb

Zwickau – (ak) Ein dreister Dieb schlich sich am Freitagnachmittag in die Wohnung einer 87-jährigen Frau und entwendete ihr die Geldbörse. Der Unbekannte hatte in dem Mehrfamilienhaus an der Maxim-Gorki-Straße geklingelt und stellte sich als Mitarbeiter eines Hilfsdienstes vor. Er sei auf der Suche nach neuen Mitgliedern. Nachdem der Mann die Wohnung wieder verließ, stellte die Frau den Verlust fest und erstattete am Samstag Anzeige.

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten – Zeugen gesucht

Zwickau – (ak) Zwei Verletzte und ein Gesamtschaden von 16.000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls am Samstag.  Gegen 12.20 Uhr befuhr eine Seatfahrerin (55) die Paul-Flemming-Straße und wollte in Höhe des Friedhofes zum Parken auf den Gehweg fahren. Da vor ihr noch die Fahrerin (47) eines Mazda stand, hielt sie an. Dies erkannte der Fahrer (25) eines VW Passat zu spät und krachte dem Seat ins Heck. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Seat noch gegen den Mazda geschoben. Beide Fahrerinnen wurden leicht verletzt. Der Unfalldienst in Reichenbach sucht weitere Zeugen, Telefon: 03765/500.

Betrunken und ohne Führerschein unterwegs

Zwickau – (ak) Am frühen Sonntagmorgen kontrollierte eine Polizeistreife auf der Olzmannstraße den Fahrer eines Fiat. Der 35-Jährige roch nach Alkohol. Der anschließende Test ergab 0,9 Promille. Einen Führerschein konnte er nicht vorzeigen. Diese war ihm bereits entzogen worden.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Trunkenheitsfahrt

Hartenstein – (ak) Am Sonntag zog die Polizei einen betrunkenen Audifahrer aus dem Verkehr. Der 31-Jährige hatte 1,02 Promille und befuhr gegen 3.30 Uhr die Rudolf-Breitscheid-Straße.

Durch Wespenstich abgelenkt und aufgefahren

Lichtentanne –(ak) Am Samstagnachmittag fuhr der Fahrer (42) eines VW Touran  auf den Skoda Fabia eines 62-jährigen auf. Dieser stand an der Ampel der Plauener Straße /Hauptstraße. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 6.000 Euro. Zum Unfallhergang befragt, gab der Fahrer des VW an, dass er von einer Wespe gestochen wurde und deshalb abgelenkt war

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Einbruch in Einfamilienhaus – Zeugen gesucht

Meerane – (ak) Unbekannte brachen zwischen Freitag- und Samstagnachmittag in ein Einfamilienhaus an der Waldstraße ein. Sie durchsuchten mehrere Zimmer.  Der Stehlschaden kann noch nicht beziffert werden. Während der Anzeigenaufnahme stellten die Beamten an einer Tür des Nachbarhauses Hebelspuren fest. Ein Eindringen gelang jedoch nicht. Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet um Hinweise, Telefon 0374/428 44 80.

Vorfahrt missachtet - Motorradfahrer leicht verletzt

Glauchau, OT Niederlungwitz – (ak) Samstagmittag nahm der Fahrer (46) eines Skoda einem Motorradfahrer auf der Lobsdorfer Straße / Hauptstraße die Vorfahrt. Der 25-jährige Yamahafahrer stürzte und wurde leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von insgesamt 4.000 Euro.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.