1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

BAB 72/Weischlitz: Unfall unter Alkoholeinwirkung bringt Autobahnverkehr zum Erliegen

Medieninformation: 319/2017
Verantwortlich: Anett Münster, Oliver Wurdak
Stand: 30.05.2017, 14:00 Uhr

Ausgewählte Meldungen

Unfall unter Alkoholeinwirkung bringt Autobahnverkehr zum Erliegen

BAB 72/Weischlitz – (am) Mit 1,2 Promille Alkohol in der Atemluft hat ein 51-jähriger Autofahrer in der Nacht zum Dienstag auf der BAB 72 die Kontrolle über seinen Renault verloren und sich mehrfach überschlagen. Kurz nach Mitternacht war der 51-Jährige in Höhe der Anschlussstelle Pirk in Fahrtrichtung Hof nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, gegen die Betonschutzplanke, die Lärmschutzwand und ein Verkehrszeichen gestoßen, hatte sich überschlagen und war schließlich auf dem Dach auf dem linken Fahrstreifen liegen geblieben. Mehrere Trümmerteile verteilten sich quer über die gesamte Fahrbahn. Zwei weitere Fahrzeuge, ein Ford (Fahrerin 35) und ein Fiat (Fahrer 54) wurden beim Überfahren der herumliegenden Teile so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Der Unfallverursacher wurde mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf über 20.000 Euro. Zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge musste die Autobahn von Mitternacht bis ca. 5 Uhr in Richtung Hof voll gesperrt werden. Sodann konnte der Fahrverkehr einspurig über den linken Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbei geleitet werden. Die komplette Fahrbahn konnte erst gegen 8:45 Uhr wieder frei gegeben werden. Neben Rettungswagen, Feuerwehr, Polizei und drei Abschleppdiensten waren auch eine Kehrmaschine, die Oelwehr sowie Kräfte der Autobahnmeisterei im Einsatz. Gegen den Unfallverursacher wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Lkw kam von der Fahrbahn ab – hoher Schaden

Elsterberg, OT Kleingera – (am) Ein Lkw-Fahrer (60) kam am Dienstag, gegen 11:15 Uhr von der Fahrbahn der Hauptstraße ab und beschädigte einen Zaun, einen Schuppen sowie einen abgestellten Pkw. Der 60-Jährige wurde verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Höhe des Schadens ist noch unbekannt.

Handy aus Fahrzeug gestohlen

Plauen – (ow) Während der Anlieferung von Zeitungen ist dem Geschädigten am Dienstag, gegen 3 Uhr auf dem Postplatz ein Samsung Galaxy aus der im Fahrerraum des Kleintransporters Fiat Ducato befindlichen Halterung gestohlen worden. Der Wert des Handys beläuft sich auf etwa 150 Euro.

Hinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

Fahrraddiebstahl vereitelt

Plauen – (ow) Am Montagabend verhinderten Zeugen den Diebstahl eines Mountainbikes im Schätzwert von 500 Euro. Diese hatten gegen 19:45 Uhr vor dem Stadtbad an der Hofer Straße einen 22-Jährigen beobachtet, wie dieser gerade versuchte, mittels eines Bolzenschneiders das Schloss eines Giant zu durchtrennen. Als er bemerkte, dass seine Tat beobachtet wurde, versuchte er zu flüchten, wurde jedoch bis zum Eintreffen der hinzu gerufenen Polizei festgehalten. Es entstand ein Sachschaden von etwa 30 Euro. Eine Anzeige wurde erstattet.

Diebstahl aus Garage

Plauen – (ow) Auf der Knielohstraße verschafften sich unbekannte Täter, zwischen Freitag, 14 Uhr und Montag, 18:30 Uhr Zugang zu einer Garage einer Garagenanlage. Aus dieser wurden u. a. ein Satz Kompletträder mit Alufelgen der Marke Ford, drei Akkuschrauber der Marke Bosch sowie ein Tapeziertisch mit Tapeziermaschine entwendet. Insgesamt entstand ein Diebstahlschaden in Höhe von etwa 4.500 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf zirka 100 Euro.

Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

Einbruch in Getränkemarkt

Plauen – (ow) Auf der Güterstraße sind unbekannte Täter zwischen Sonntag, 12:45 Uhr und Montag, 8 Uhr gewaltsam in das Lager eines Getränkemarktes eingedrungen. Entwendet wurde eine unbekannte Menge an Getränken. Zum entstandenen Diebstahl- bzw. Sachschaden können derzeit keine Aussagen getroffen werden. Ermittlungen werden geführt.

Hinweise erbittet die Plauener Polizei, Telefon 03741/140.

Computerzubehör aus Büro gestohlen

Plauen – (ow) Unbekannte Täter brachen in die Büroräume einer Firma an der Schlossstraße ein und entwendeten daraus u. a. zwei Computermonitore und zwei Tastaturen im Wert von etwa 700 Euro. Außerdem wurden in den Räumlichkeiten zwei Wände beschmiert. Die Tatzeit liegt zwischen Freitag, 17 Uhr und Montag, 7:50 Uhr. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro.

Hinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

Einbruch in Gaststätte

Markneukirchen – (ow) Auf der Schützenstraße drangen unbekannte Täter zwischen Samstag, gegen Mitternacht und Montag, gegen 14 Uhr gewaltsam über ein Fenster in eine Gaststätte ein und entwendeten Bargeld. Außerdem wurden drei Spielautomaten beschädigt. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf einen mittleren dreistelligen Euro-Betrag. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.150 Euro.

Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

Bei Unfall schwer verletzt

Oelsnitz – (ow) Bei einem Unfall am Montagmorgen ist ein 31-jähriger Golf-Pilot schwer verletzt worden. Er war gegen 7:30 Uhr mit seinem VW auf der S 308 in Richtung Süßebach unterwegs und kam kurz nach dem Abzweig Triebel nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort streifte er einen Straßenbaum und kam anschließend quer zur Fahrbahn zum Stehen. Die dabei erlittenen Verletzungen machten eine stationäre Aufnahme im Krankenhaus erforderlich. Der VW wurde abgeschleppt. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro.

Kind läuft gegen Straßenbahn

Plauen – (ow) Beim Aussteigen aus der Straßenbahn an der Haltestelle Albertplatz lief am Montag, gegen 7:30 Uhr ein Junge über die Gleise in Richtung Linie 1. Dabei drehte sich der Siebenjährige um und kollidierte mit der Straßenbahn, welche aus Richtung Postplatz in Richtung Haltestelle Albertplatz fuhr. Beim Zusammenstoß wurde der Junge leicht verletzt, es erfolgte eine ambulante Behandlung. Sachschaden entstand nicht.

Mit 84 km/h durch die Ortschaft

Markneukirchen – (ow) Auf der Pestalozzistraße wurden in Richtung Wohlhausen am Montag, zwischen 7:30 Uhr und 12:30 Uhr Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Gut zehn Prozent der 518 gemessenen Fahrzeuge waren schneller als die innerorts erlaubten 50 km/h. Schnellstes Fahrzeug war ein VW Transporter, welcher mit 84 km/h gemessen wurde. Dessen Fahrer erhält nun zwei Punkte in Flensburg, einen Monat Fahrverbot und einen Bußgeldbescheid über 160 Euro.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Einbruch

Klingenthal – (am) Einbrecher waren in der Zeit von Montagnachmittag bis Dienstagmorgen in einer Firma an der Zollstraße zugange. Die Räume wurden durchwühlt und Bargeld gestohlen.

Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Schmierereien im Park der Generationen

Reichenbach – (ow) In der Zeit von Freitagmittag bis Montagfrüh besprühten unbekannte Täter eine Wand in der Herrentoilette des Parks der Generationen an der Wiesenstraße mit Farbe. Der entstandene Schaden wird auf 100 Euro geschätzt.

Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/2550.

Einbruch in Bekleidungsgeschäft

Klingenthal – (ow) Montagabend, gegen 22:30 Uhr brachen unbekannte Täter in ein Modegeschäft an der Auerbacher Straße ein, indem sie ein Fenster aufhebelten. Hier entkleideten sie eine Schaufensterpuppe und eine zweite Puppe wurde mitgenommen und später im Hinterhof wieder aufgefunden. Durch Anwohner wurde beobachtet, wie ein junger Mann aus dem Fenster sprang und flüchtete. Ein weiterer Mann rannte ebenfalls weg. Es ist ein Schaden von etwa 100 Euro entstanden.

Wer weitere Hinweise geben kann, wendet sich bitte an die Auerbacher Polizei, Telefon 03744/2550.

Feuerwehr rettet Jugendlichen

Neustadt/Vogtl. – (ow) Am zeitigen Montagnachmittag kamen Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst und Jugendamt an der Oelsnitzer Straße zum Einsatz. Ein 14-Jähriger wollte sich einer Maßnahme des Jugendamtes entziehen und flüchtete sich auf einen Baum in etwa zwölf Meter Höhe. Nach etwa 90 Minuten zeigte er sich wieder kooperativ und wurde durch Kameraden der Feuerwehr abgeseilt. Anschließend übernahm ihn der Rettungsdienst und brachte ihn ins Krankenhaus.

Unfallzeugen gesucht

Reichenbach – (am) Zu einer Unfallflucht auf dem Obermylauer Weg, in der Zeit von Montag, 18 Uhr bis Dienstag, 8 Uhr, sucht die Polizei Zeugen. Dort wurde ein geparkter VW Golf im Frontbereich stark beschädigt. Der Unfallverursacher flüchtete. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 1.500 Euro.

Hinweise bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Diebstahl auf Baustelle

Zwickau – (am) Von einer Baustelle auf der Thomas-Mann-Straße stahlen Unbekannte, in der Zeit von Mittwoch bis Montag, drei Starkstromkabel (2x 32'er und 1x16'er Stecker) in einer Länge von jeweils 15-20 Meter. Die gelben Kabel sind mit dem Aufdruck „VOBA Bau GmbH Hammerbrücke“ versehen. Die Höhe des entstandenen Diebstahlschadens wird mit 600 Euro beziffert.

Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Werkzeuge gestohlen

Zwickau – (am) Einbrecher drangen gewaltsam in der Zeit von Freitagmittag bis Montagmorgen in ein im Umbau befindliches Mehrfamilienhaus an der Reinsdorfer Straße ein und stahlen verschiedene Werkzeuge der Firma Bosch. Der Stehlschaden wird mit ca. 1.200 Euro beziffert. Der Sachschaden ist derzeit nicht bekannt.

Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Vier Verletzte bei Unfall

Mülsen – (am) Vier Personen sind Montag, kurz nach 15 Uhr bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Ein Opel-Fahrer (86) war beim Linksabbiegen von der St. Jacober Hauptstraße auf einen Parkplatz mit dem entgegenkommenden Honda zusammengestoßen (Fahrer 68). Der Opel-Fahrer sowie der Honda-Fahrer und seine beiden Insassen (15, 16 Jahre) wurden leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in einer Gesamthöhe von rund 16.000 Euro.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Diebe an Waschanlage

Kirchberg – (am) An der Waschanlage auf der Bahnhofstraße haben Unbekannte in der Nacht zum Dienstag mehrere Münzboxen aufgebrochen und Bargeld gestohlen. Die Höhe des Stehl- und Sachschadens ist noch unbekannt.

Die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020 bittet Zeugen sich zu melden.

Versuchter Einbruch

Kirchberg, OT Cunersdorf – (am) Einbrecher versuchten  in der Zeit von Sonntag, 20 Uhr bis Montag, 9:30 Uhr in den verschlossenen Bereich eines Carports an der Kirchberger Straße einzudringen. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro.

Die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020 bittet Zeugen sich zu melden.

 

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Wilkau-Haßlau – (am) Zu einer Unfallflucht kam es am Montag, zwischen 10 Uhr und 14:45 Uhr, auf der Culitzscher Straße. Dort wurde ein geparkter Pkw durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 1.000 Euro.

Die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020 bittet Zeugen sich zu melden.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Brand in Wohnung

Glauchau – (am) Am Dienstag, gegen 7:20 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei in eine Wohnung an der Antonstraße gerufen. Nach ersten Erkenntnissen war es im Badezimmer der betroffenen Wohnung, vermutlich aufgrund einer technischen Ursache, zu einem Brand gekommen. Vorsorglich wurden die Hausbewohner evakuiert. Die Wohnung wurde stark verrußt und ist momentan nicht bewohnbar. Der betroffene Wohnungsmieter ist mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung medizinisch behandelt worden. Die Höhe des Schadens ist noch unbekannt.

Einbruch – Reifen gestohlen

Bernsdorf, OT Hermsdorf – (am) Unbekannte brachen in der Nacht zum Montag, vermutlich gegen 4:30 Uhr in einen Autohandel an der Straße Am Sachsenring ein. Sie stahlen mehrere Sätze Kompletträder. Die Höhe des Stehl- und Sachschadens ist derzeit noch unbekannt.

Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

In Sattelzug eingebrochen

Glauchau – (am) Unbekannte drangen in der Zeit von Mittwochabend bis Montagmorgen in einen Sattelzug Iveco ein, in dem sie die Frontscheibe demontierten. Aus dem Fahrzeug wurden diverse Werkzeuge gestohlen. Die Höhe des Sach- und Stehlschadens ist noch unbekannt.

Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Fahrrad gestohlen

Meerane – (am) Fahrraddiebe waren am Mittwoch, in der Zeit von 5:30 Uhr bis 8 Uhr, am Mc Donalds an der Zwickauer Straße zugange. Sie nahmen ein dort angeschlossenes Mountainbike „Bulls“ (26 Zoll, 21-Gang-Schaltung von Shimano) inklusive des angebrachten Fahrradcomputers mit. Das rot-silberne Rad hat einen Wert von ca. 400 Euro.

Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Zwei verletzte Fahrzeugführer

Glauchau – (am) Auf der Kreuzung Dietrich-Bonhoeffer-Straße/Lungwitzer Straße kam es am Dienstag, gegen 7 Uhr zu einem Unfall zwischen einem Skoda und einem Renault. Der Renault-Fahrer (36) war auf der Dietrich-Bonhoeffer-Straße in Richtung Krummer Weg unterwegs und stieß beim Linksabbiegen mit dem von links kommenden, vorfahrtberechtigten Renault (Fahrerin 52) zusammen. Durch den Anstoß kippte der Renault auf die Fahrerseite. Dessen Fahrerin wurde schwer, der Renault-Fahrer leicht verletzt. Sachschaden: ca. 16.000 Euro.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.