1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Radfahrer bei Unfall schwer verletzt und weitere Meldungen

Medieninformation: 341/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 02.06.2017, 12:45 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Zwei Audi gestohlen


Zeit:       01.06.2017, 12.50 Uhr bis 16.30 Uhr
Ort:        Dresden-Albertstadt

Gestern stahlen Unbekannte einen grauen Audi A4 von der Stauffenbergallee. Der Zeitwert des acht Jahre alten Wagens wurde mit rund 12.000 Euro angegeben.

Zeit:       01.06.2017, 23.20 Uhr festgestellt
Ort:        Dresden-Klotzsche

Unbekannte haben einen schwarzen Audi A4 von der Flughafenstraße gestohlen. Der Zeitwert des acht Jahre alten Wagens ist nicht bekannt. (ml) 

Drei Autos aufgebrochen

Zeit:       01.06.2017, 17.30 Uhr bis 20.00 Uhr
Ort:        Dresden-Seevorstadt

Gestern Abend brachen Unbekannte in einen Dacia Logan, einen VW Crafter sowie einen Mercedes Vito an der Zinzendorfstraße ein. Aus den Fahrzeugen wurden neben persönlichen Gegenständen auch sechs Handys sowie rund 580 Euro gestohlen. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen keine Angaben vor. (ml)

Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Zeit:       01.06.2017, 19.55 Uhr
Ort:        Dresden, OT Gönnsdorf

Gestern Abend ist ein Radfahrer (62) auf der Schönfelder Landstraße von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt worden.

Ein Range Rover (Fahrerin 49) befuhr die Weißiger Landstraße in Gönnsdorf und stieß an der Kreuzung Schönfelder Landstraße mit dem von rechts kommenden Radler zusammen. Der 62-Jähige wurde bei der Kollision schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Dresdner Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen. (ir)


Landkreis Meißen

Verkehrsunfall – 5.000 Euro Schaden

Zeit:       01.06.2017, 15.45 Uhr
Ort:        Riesa

Gestern Nachmittag war die Fahrerin (71) eines Daihatsu Sirion auf der Erfurter Straße unterwegs und wollte nach links in die Segouer Straße abbiegen. Dabei stieß sie mit einem Opel Astra (Fahrerin 75) zusammen, der auf der Segouer Straße fuhr. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 5.000 Euro. Verletzt wurde niemand. (ml)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in ehemalige Schweinemastanlage

Zeit:       01.06.2017, 06.30 Uhr festgestellt
Ort:        Stolpen, OT Langenwolmsdorf

Unbekannte Täter drückten ein Fenster der ehemaligen Schweinemastanlage in Langenwolmsdorf auf und drangen in das Gebäude ein. Anschließend durchsuchten sie die Räume und stahlen mehrere Stromkabel, Kupferrohre, Schweißdrähte sowie rund 200 Tränken aus Edelstahl und Aluminium. Der entstandene Schaden beträgt etwa 1.000 Euro. (ml)

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281