1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau: Pkw im Gleisbett - Fahrer verletzt - Straßenbahnverkehr blockiert

Medieninformation: 326/2017
Verantwortlich: Anett Münster, Oliver Wurdak
Stand: 02.06.2017, 13:00 Uhr

Ausgewählte Meldungen

Pkw im Gleisbett – Fahrer verletzt - Straßenbahnverkehr blockiert

Zwickau – (am) Aus bisher noch ungeklärter Ursache geriet ein Skoda-Fahrer (57) am Freitag, gegen 10 Uhr in das Gleisbett der Straßenbahn im Bereich der Sternenstraße/Komarowstraße und beschädigte zudem einen Ampelmast. Der 57-Jährige wurde in das Krankenhaus gebracht. Die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt. Die Straßenbahnlinie 3 konnte aufgrund des Unfalls zeitweise nicht verkehren.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Motorrad aus Garage gestohlen

Plauen – (ow) Von einer Garage eines Garagenkomplexes Am Reusaer Wald haben unbekannte Täter das Tor gewaltsam aufgebrochen und aus dieser ein stillgelegtes, ca. zehn Jahre altes, blaues Motorrad Suzuki im Wert von etwa 300 Euro entwendet. Die Tatzeit liegt zwischen Montag, 15. Mai und Donnerstag. Am Tor entstand ein Sachschaden von etwa 100 Euro.

Hinweise zur Tat oder zum Verbleib des Krads nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

Fenster mit Steinen beworfen

Oelsnitz – (ow) Von der Produktionshalle einer Firma an der Finkenburgstraße wurden in der Zeit von Mittwoch, 17 Uhr bis Donnerstag, 9 Uhr durch unbekannte Täter mehrere Fenster mit Steinen beworfen und beschädigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 1.300 Euro.

Zeugenhinweise erbittet die Plauener Polizei, Telefon 03741/140.

Einbruch in Schuppen

Bad Brambach, OT Hohendorf – (ow) In der Nacht zum Donnerstag wurde auf der Deckerstraße in ein Nebengelass eines Einfamilienhauses eingedrungen und daraus acht Winterkompletträder, Werkzeug und Kraftstoff im Wert von insgesamt etwa 1.100 Euro entwendet. Der angerichtete Sachschaden beträgt etwa 100 Euro.

Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/140.

Fünf Prozent waren zu schnell

Oelsnitz – (ow) Auf der Voigtsberger Straße in Richtung Falkenseiner Straße wurden am Donnerstag, zwischen 13:30 Uhr und 18:30 Uhr Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Während der Kontrollzeit durchliefen 463 Fahrzeuge die Messstelle. Davon waren bei erlaubten 50 km/h 25 Fahrzeuge zu schnell unterwegs. Schnellstes Fahrzeug war ein Kleintransporter Citroen, welcher mit 90 km/h gemessen wurde. Dessen Fahrer erwarten ein Bußgeld von 200 Euro zahlen, zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Unfall beim Abbiegen

Auerbach – (am) Eine Skoda-Fahrerin (62) wollte am Freitag, gegen 7 Uhr, von der Klingenthaler Straße aus an der Kreuzung zur Dittesstraße nach links abbiegen und stieß dabei mit dem entgegenkommenden Kleinkraftrad (Fahrer 16) zusammen. Das Kleinkraftrad wurde dadurch gegen einen stehenden Citroen geschleudert. Der 16-Jährige wurde schwer verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 6.500 Euro.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Einbrecher nehmen Briefmarken mit

Zwickau – (ow) Zwischen Donnerstag, gegen 18 Uhr und Freitag, gegen 8 Uhr sind Unbekannte in ein Ladengeschäft in der Äußeren Plauenschen Straße eingebrochen. Ein dortiger Tresor hielt den Versuchen ihn aus der Verankerung zu hebeln stand. Außerdem durchwühlten die unbekannten Täter die Geschäftsräume und entwendeten Postwertzeichen in noch unbekanntem Umfang. Die angerichteten Sachschäden werden auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Wer sachdienliche Hinweise zur Aufklärung des Einbruchs geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375/44580.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Geparkter Pkw beschädigt

Werdau, OT Leubnitz – (ow) Ohne den angerichteten Schaden von etwa 1.000 Euro zu regulieren, hat ein unbekannter Fahrzeugführer die Unfallstelle an der Rathausstaße verlassen. Dort war er gegen einen auf einem Stellplatz neben Hausgrundstück 1h abgestellten grauen 1er BMW gestoßen. Der Unfall erignete sich zwischen Mittwoch, 22:15 Uhr und Donnerstag, 16:15 Uhr.

Wer Hinweise auf den Unfallverursacher oder sein Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/7020.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Zusammenstoß auf Ampelkreuzung

St. Egidien – (ow) Donnerstagnachmittag ereignete sich auf der Ampelkreuzung Lichtensteiner Straße/Lungwitzer Straße ein Zusammenstoß zweier Pkw mit Sachschaden von insgesamt etwa 10.000 Euro. Die beiden Fahrzeugführerinnen blieben unverletzt.

Eine 53-jährige Skoda-Fahrerin war auf der Lichtensteiner Straße in Richtung Kuhschnappel unterwegs und übersah an besagter Kreuzung das Rot der Ampel. Folgend stieß sie mit dem Mercedes einer 68-Jährigen zusammen, welche aus Richtung Niederlungwitz in Richtung Hohenstein-Ernstthal unterwegs war.

Beim Abbiegen zu weit nach links geraten

Limbach-Oberfrohna – (ow) An der Einmündung Zum Lindenhof/Chemnitzer Straße sind am Donnerstagnachmittag zwei Pkw zusammengestoßen, wobei Sachschaden von etwa 8.000 Euro entstand.

Ein 77-Jähriger war seinem Mercedes von der Straße Zum Lindenhof nach rechts in die Chemnitzer Straße abgebogen und dabei zu weit nach links auf die Gegenfahrbahn geraten, wo er mit dem Volkswagen eines 28-Jährigen kollidiert war.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.