1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Auf Granaten gestoßen

Verantwortlich: René Lucht (rl)
Stand: 03.06.2017, 12:00 Uhr

Auf Granaten gestoßen

 

Ralbitz-Rosentahl, OT Ralbitz, Dorfplatz

01.06.2017, gegen 18:00 Uhr

Bei Abrissarbeiten an einem Schuppen hat die Besitzerin am späten Freitagnachmittag auf ihrem Grundstück im Erdreich fünf Granaten aufgefunden. Die Geschosse waren etwa 70 Zentimeter lang und haben einen Durchmesser von circa 15 Zentimeter. Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes sicherten die Fundmunition und beräumten die Geschosse noch am gleichen Abend.

 

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen

___________________________

 

Drängelnder Kradfahrer bei Unfall schwer verletzt

BAB 4, Görlitz – Dresden, 500 Meter vor Anschlussstelle Ottendorf-Okrilla

02.06.2017, gegen 13:25 Uhr

 

Der 29-jährige Fahrer eines Krades hatte es Freitagnachmittag auf der Autobahn A 4 in Richtung Dresden offenbar besonders eilig. Etwa 500 Meter vor der Anschlussstelle Ottendorf-Okrilla drängelte er sich mit seinem Krad BMW in die rechte Fahrspur zwischen einen LKW und einen PKW Volvo. Bei diesem Fahrmanöver kam es zur Kollision mit dem PKW. Der Kradfahrer verletzte sich beim folgenden Sturz schwer und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Das beschädigte Krad wurde in der Folge durch einen Abschleppdienst geborgen. Der Gesamtschaden wurde auf etwa 4.000 Euro geschätzt.

Nach etwa zweieinhalb Stunden konnte die zeitweise vollgesperrte Richtungsfahrbahn wieder freigegeben werden.

 

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

 

Diebstahl durch Souvenirjäger?

Bautzen, Thrombergstraße

01.06.2017 bis 02.06.2017, 12:15 Uhr

 

Bisher unbekannte Täter entwendeten in der Bautzener Thrombergstraße das dort aufgestellte Ortseingangsschild der Stadt Bautzen. Die Tat wurde am Freitag gegen 12.15 Uhr festgestellt. Der Stehlschaden wurde mit 200 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

 

Heckenbrand

Neukirch/ Lausitz, Wilthener Straße

02.06.2017, 12:30 Uhr

 

Aus bisher unbekannter Ursache geriet am Freitagmittag in der Wilthener Straße in Neukirch/Lausitz eine Hecke in Brand. Der Hauseigentümer wurde beim Löschen selbst aktiv. Durch den Brand wurden auch fünf Quadratmeter der Fassade und eine Plastikfensterbank in Mitleidenschaft gezogen. Der entstandene Schaden wurde mit 100 Euro angegeben. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung.

 

Lack an PKW Renault zerkratzt

Lohsa OT Friedersdorf, Am Silbersee

01.06.2017, 20:30 Uhr bis 02.06.2017, 09:00 Uhr

 

In der Nacht zum Freitag wurde in Lohsa am Silbersee ein PKW beschädigt. Unbekannte zerkratzten an einem geparkten PKW Renault den Lack an Heckklappe und Fahrertür. Der Schaden wurde durch den Eigentümer auf 200 Euro geschätzt.

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Kradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Seifhennersdorf, S 139 in Richtung Spitzkunnersdorf

02.06.2017, gegen 17:05 Uhr

 

Am Freitagnachmittag gegen 17.00 Uhr befuhr der 51-jährige Fahrer eines Krades Yamaha die S 139 von Seifhennersdorf nach Spitzkunnersdorf. Als der Kradfahrer hinter einem vor ihm fahrenden PKW ausscherte, kam es in der weiteren Folge zur Kollision mit dem im Gegenverkehr befindlichen PKW Renault Laguna. Der Kradfahrer wurde hierbei schwer verletzt. Der 53-jährige Fahrer des PKW blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 4.000 Euro.

Für den Zeitraum von etwa vier Stunden war die S 139 zwischen Seifhennersdorf und Spitzkunnersdorf zur Unfallaufnahme, Bergung der Fahrzeuge und Fahrbahnreinigung voll gesperrt.

Zur Unfallaufnahme und für weitere Ermittlungen kam der Verkehrsunfalldienst der Direktion zum Einsatz.

 

E- Bike verschwunden

Görlitz, Geschwister-Scholl-Straße

01.06.2017, 20:00 Uhr bis 02.06.2017, 10:00 Uhr

 

In der Nacht von Donnerstag zu Freitag entwendeten Unbekannte von der Geschwister-Scholl-Straße in Görlitz ein silberfarbenes 28 Zoll E- Bike der Marke „Fischer“. Das Bike im Wert von 1.200 Euro war auf einem Fahrradträger gesichert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

 

Trekkingrad entwendet

Görlitz, Emmerichstraße

01.06.2017, 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr

 

Am Donnerstagnachmittag entwendeten Unbekannte in der Görlitzer Emmerichstraße aus dem Hof eines Mehrfamilienhauses ein dort gesichert abgestelltes schwarzes Herren-Trekkingrad der Marke „Winora“ mit der Rahmennummer AV1103404. Der Stehlschaden wurde auf 480 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

 

Kind bei Kollision mit Linienbus leicht verletzt

Kreba- Neudorf, Boxberger Straße / Lindenstraße

02.04.2017, gegen 16:40 Uhr

 

Ein 12-jähriges Mädchen fuhr am Freitagnachmittag in Kreba- Neudorf mit einem Skateboard auf dem Gehweg der Boxberger Straße. Beim Überqueren der Einmündung zum Lindenweg kam das Kind aus Unachtsamkeit nach links auf die Fahrbahn. Die 54-jährige Fahrerin eines in gleiche Richtung fahrenden Linienbusses konnte trotz Ausweichen einen Zusammenstoß mit dem Kind nicht verhindern. Das Kind erlitt hierbei leichte Verletzungen. Zudem entstand Sachschaden in Höhe von 150 Euro.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen