1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Verkehrsunfall mit einer getöteten Person

Medieninformation: 302/2017
Verantwortlich: Lutz Frischke
Stand: 05.06.2017, 12:00 Uhr

Chemnitz

 

OT Helbersdorf - Verkehrsunfall mit einer getöteten Person

(1693) Der 34-jährige Fahrer eines PKW Audi befuhr am Pfingstsonntag, gegen 23 Uhr, in Chemnitz den Südring aus Richtung Markersdorfer Straße in Richtung Neefestraße. An der Lichtzeichenanlage Helbersdorfer Straße kollidierte  er mit dem auf der Helbersdorfer Straße  in Richtung Wladimir-Sagorski- Straße fahrenden  VW Kleintransporter. Der 55-jährige Fahrer des VW Kleintransporter wurde im Fahrzeug eingeklemmt und erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der Fahrer des Audis  und dessen  28-jähriger Insasse wurden schwer verletzt.  Der entstandene Sachschaden an den Fahrzeugen und an einem Beleuchtungsmast beträgt zirka  25.000 Euro. Der Südring war zeitweilig in beiden Richtungen voll gesperrt. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache wurden aufgenommen. (FR)

OT Rabenstein – Mehrere Keller aufgebrochen

(1694) Unbekannte Täter gelangten am Sonntag, in der Zeit von 2 Uhr bis 8 Uhr, durch Aufhebeln eines Kellerfensters in den Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses auf der Trützschlerstraße. Dort brachen sie in der Folge insgesamt vier Parzellen auf und entwendeten ein Mountainbike im Wert von etwa 600 Euro. Angaben zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen bislang nicht vor. (BR)

OT Schloßchemnitz – Pkw Audi entwendet

(1695) Unbekannte entwendeten im Zeitraum vom 2. Juni 2017, 16 Uhr bis 4. Juni 2017, 11.30 Uhr, einen schwarzen Pkw Audi A6 Avant im Wert von ca. 30.000 Euro. Der Audi war an der Altendorfer Straße abgestellt. (BR)

OT Zentrum – Sturz durch Schlagloch

(1696) Am Sonntagmorgen, gegen 8.45 Uhr, fuhr ein 20-Jähriger mit seinem Mountainbike die Promenadenstraße in Richtung Müllerstraße. Der 20-Jährige gab im Krankenhaus an, dass sich plötzlich sein Lenker quer stellte, er über diesen fiel und stürzte. Die Beamten begutachteten im Nachgang den Unfallort und stellten ein tiefes Schlagloch, welches mit Wasser gefüllt war, fest. Mit aller Wahrscheinlichkeit ist der Radfahrer durch dieses kaum erkennbare Schlagloch in der Straße gefahren und kam zu Sturz. Der Radfahrer erlitt schwere Verletzungen. Zum entstandenen Sachschaden liegen noch keine Angaben vor. (Ba)

 

Landkreis Mittelsachsen

Weißenborn – VW übersehen?

(1697) Ein 51-Jähriger befuhr am Sonntag, gegen 13.30 Uhr, mit seinem Pkw Dacia die K 7730 von Lichtenberg kommend in Richtung Oberbobritzsch. Dabei kam es zur Kollision mit einem von rechts kommenden Pkw VW (Fahrer: 33), welcher auf der S 184 fuhr. Die 31-jährige Beifahrerin im VW verletzte sich dabei leicht. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro. (Ba)

Revierbereich Mittweida

Niederwiesa – Verkehrsunfall  mit Verletzten

(1698) Am Sonntagmittag, gegen 12.30 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Niederwiesaer Straße/Lichtenwalder Höhe. Ein 57-Jähriger fuhr mit seinem Pkw Skoda auf der Lichtenwalder Höhe in Richtung August-Bebel-Straße und wollte die Niederwiesaer Straße überqueren. Dabei kam es zur Kollision mit einem von rechts kommenden Pkw Peugeot (Fahrerin: 42). Die 42-Jährige verletzte sich dabei schwer und der Skoda-Fahrer sowie seine 51-jährige Insassin erlitten leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 30.000 Euro. (Ba)

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Schneeberg - Einbruch in Pfarramt

(1699) Durch Aufhebeln eines Fensters drangen unbekannte Täter am Sonntag in der Zeit von 7 Uhr bis 8.30 Uhr in das Büro des Pfarramtes  ein und durchwühlten dieses. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 150 Euro. Es liegen noch keine Angaben zu  den entwendeten Wertgegenständen vor. (FR)

Revierbereich Marienberg

Olbernhau – Unfall mit Gegenverkehr

(1700) Zu einer Kollision mit dem Gegenverkehr kam es in der Nacht zum Pfingstmontag, gegen 0.20 Uhr, auf der Freiberger Straße (B 171) in Höhe der Straße Waldrand. Eine 50-Jährige fuhr mit ihrem Pkw Renault von Olbernhau in Richtung Hallbach. In einer Linkskurve kollidierte sie mit einem Pkw VW (Fahrerin: 27). Der Sachschaden wurde mit circa 9 500 Euro beziffert. (Ba)

Revierbereich Stollberg

Jahnsdorf – Audi kollidiert mit Eisengeländer

(1701) Ein 73-Jähriger fuhr am Sonntagabend, gegen 18.25 Uhr, mit seinem Pkw Audi auf der Stollberger Straße aus Pfaffenhain kommend in Richtung Chemnitz. Nach dem Überqueren der Jahnsdorfer Straße kam der 73-Jährige nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Eisengeländer, einer Ampel und einem Gartenzaun. Der Sachschaden wurde auf 15.000 Euro geschätzt. (Ba)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020