1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Einbruch in Einkaufsmarkt - Tatverdächtiger gestellt

Medieninformation: 336/2017
Verantwortlich: Anett Münster, Nancy Thormann
Stand: 06.06.2017, 14:00 Uhr

Ausgewählte Meldungen

Einbruch in Einkaufsmarkt - Tatverdächtiger gestellt

Plauen - (am) Zwei Jugendliche stehen im Verdacht am Montag, gegen 23 Uhr in einen Einkaufsmarkt an der Güterstraße eingebrochen zu sein. Im Kassenbereich sollen die Tatverdächtigen mehrere Zigarettenschachteln gestohlen haben. Durch die Polizei konnte ein Tatverdächtiger vor Ort gestellt werden, der zweite wurde im Rahmen der nachfolgenden Ermittlungen ausfindig gemacht. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro, der angerichtete Sachschaden auf ca. 400 Euro. Die Ermittlungen dauern an.

Auseinandersetzung mit zwei Verletzten

Auerbach – (am) Vermutlich aufgrund von familiären Streitigkeiten kam es am Dienstag, gegen 9:45 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen in einer Wohnung an der Breitscheidstraße. Hierbei wurden zwei Männer, ein 21-jähriger Kurde leicht und ein 25-jähriger Afghane schwer, durch Messerstiche, verletzt. Beide sind in ein Krankenhaus gebracht worden, Lebensgefahr besteht nicht. Der 21-jährige Tatverdächtige wurde nach ambulanter Behandlung vorläufig festgenommen, wie auch ein weiterer Angehöriger der kurdischen Familie (51 Jahre). Die Ermittlungen zum Tathergang sowie zur Tatbeteiligung dauern an.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Einbruch in Imbiss

Plauen, OT Haselbrunn - (nt) In einen Imbiss auf der Morgenbergstraße drangen unbekannte Täter am Montag ein. Der Diebstahlschaden ist derzeit noch nicht bekannt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 200 Euro. Ermittlungen werden geführt.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Kellereinbruch

Plauen - (nt) Auf der Schlachthofstraße sind Unbekannte zwischen Sonnabend, 10 Uhr und Montag, 14 Uhr in zwei Keller eines Mehrfamilienhauses eingedrungen. Aus einem Keller wurde ein mit einem Fahrradschloss gesichertes Mountainbike „Centurion Backfire“ entwendet. Aus dem anderen Kellerraum wurde Obst gestohlen und im Wachmaschinenraum verspeist. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 400 Euro. Es entstand geringer Sachschaden.
Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Sachbeschädigung an Pkw

Plauen, OT Reusa mit Sorga - (nt) Auf der Alten Reichenbacher Straße haben Unbekannte den Außenspiegel von einem Peugeot, welcher am rechten Fahrbahnrand abgestellten war, beschädigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Zigarettenautomaten versucht aufzubrechen

Oelsnitz - (nt) Auf der Dr.-Friedrich-Straße/Rosa-Luxemburg-Straße versuchten Unbekannte am Sonntag, zwischen 23:30 Uhr und 23:45 Uhr, einen Zigarettenautomaten aufzubrechen. Der entstandene Schaden wird auf etwa 200 Euro geschätzt. Ein Zeuge sah die beiden Tatverdächtigen, welche etwa 20 Jahre alt sind. Beide waren schlank (sportliche Figur) und jeder hatte ein Fahrrad dabei. Einer der beiden trug ein weißes T-Shirt.
Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Dieselkraftstoff abgezapft

Pausa-Mühltroff, OT Pausa - (nt) Von einem auf der Rödelstraße geparkten Lkw haben Unbekannte im Zeitraum von Freitag, 15:30 Uhr bis Montag, 9:30 Uhr den verschlossenen Tankdeckel geöffnet und ca. 150 Liter Dieselkraftstoff im Wert von etwa 180 Euro abgezapft. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 50 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140.

Diebstahl eines Notstromaggregates

Plauen - (nt) Unbekannte entwendeten, in der Zeit von Freitagnachmittag bis Dienstagfrüh, auf der Holbeinstraße ein Notstromaggregat „SDMO“ im Wert von etwa 2.000 Euro.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Unfall mit leicht verletzter Person

Pausa-Mühltroff - (nt) Am Montag, gegen 11:30 Uhr befuhr der Fahrer (32) eines Krads MZ die Zeulenrodaer Straße (S 316) in Richtung Zeulenroda. Kurz vor dem Abzweig Pöllwitz platzte der Schlauch des Hinterrades. In der Folge stürzten der 32-Jährige sowie seine 26-jährige Sozia. Beide verletzten sich leicht und mussten ambulant behandelt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Fahrraddiebe unterwegs

Zwickau – (am) Zwei Anzeigen wegen Fahrraddiebstahls wurden am Montag bei der Zwickauer Polizei erstattet. So haben Unbekannte über das Wochenende aus dem Fahrradkeller eines Hauses an der Hans-Sachs-Straße ein angeschlossenes Mountainbike (Wert: ca. 700 Euro) gestohlen. Ein weiteres, angeschlossenes Fahrrad (Wert: ca. 50 Euro) wurde von einem Fahrradständer am Johannisbad entwendet. Tatzeit: Montag, 13:45 Uhr bis 16:45 Uhr.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Einbrecher suchen Gartenlaube heim

Crimmitschau – (am) Einbrecher waren in der Zeit von Freitagabend bis Montagmittag mehrfach in einer Gartenlaube an der Zeitzer Straße zugange. Sie beschädigten in der Nacht zum Samstag die Eingangstür und stahlen Lebensmittel, in der Nacht zum Sonntag nahmen die Unbekannten verschiedene Kleidungsstücke mit. Nach derzeitigen Erkenntnissen war die Gartenlaube auch noch einmal in der Nacht zum Montag betroffen, wobei Decken und Sitzauflagen gestohlen wurden. Die Höhe des Stehl- und Sachschadens ist noch nicht bekannt.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Kiste mit Bargeld gestohlen

Lichtenstein – (am) Im Rahmen einer Feier wurde am Samstag, gegen 16 Uhr im Schlosspark eine Kiste mit Bargeld vergraben, die anschließend durch die Gastgeber gesucht werden sollte. Wie sich aber gegen 18:30 Uhr herausstellte, waren Diebe schneller und haben sich der Kiste samt Bargeld bemächtigt. Sorgfältig hatten die bislang Unbekannten das Diebesgut ausgegraben und das Loch wieder verschlossen.
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Starkstromkabel gestohlen

Lichtenstein – (am) Diebe nahmen in der Zeit von Freitagnachmittag bis Sonntagmorgen ca. 20 Meter Starkstromkabel (fünfadrig) von einer Baustelle an der Glauchauer Straße mit. Aufgrund dessen war die daran angeschlossene Pumpe ausgefallen und die vor Ort befindliche Baugrube mit Wasser vollgelaufen. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Versuchter Garageneinbruch

Meerane – (am) Unbekannte versuchten in der Zeit von Freitagnachmittag bis Montagmittag in eine Garage am Seiferitzer Schulweg einzubrechen. Der enstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Brennende Mülltonnen

Glauchau – (am) In der Nacht zum Dienstag wurden gegen 4 Uhr an der Plantanenstraße sowie gegen 4:15 Uhr an der Paul-Geipel-Straße jeweils eine Mülltonne angezündet. Glücklicherweise wurden keine Personen verletzt bzw. waren keine weiteren Sachschäden zu verzeichnen.
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Verkehrsunfall mit Wild

Waldenburg - (nt) Am Sonntag, gegen 16:55 Uhr befuhr ein Porsche-Fahrer (43) die B 180 aus Richtung Altenburg. In Höhe des Freibades Waldenburg wechselte ein Reh über die Straße. Dadurch verlor der 43-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Der Porsche blieb schließlich im linken Straßengraben stehen. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 30.000 Euro.

 

BAB 72 - Autobahnpolizeirevier

Verkehrsunfall

BAB 72 / Stollberg West – (nt) Am Dienstag, gegen 3:55 Uhr war ein 23-jähriger polnischer Fahrer mit seinem Kleinlasttransporter in Richtung Leipzig unterwegs. Zwischen dem Parkplatz Beuthenbach und der Ausfahrt Stollberg-West kam der 23-Jährige nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Kleinlasttransporter fuhr entlang der angrenzenden Böschung, kollidierte mit der Schutzplanke und kam letztendlich zwischen dieser und der Böschung zum Stehen. Das Fahrzeug musste mittels Kran geborgen werden. Der rechte Fahrstreifen der Autobahn wurde vorübergehend gesperrt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 7.000 Euro.

 


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.