1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Spielautomaten geplündert und weitere Meldungen

Medieninformation: 351/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 09.06.2017, 10:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Spielautomaten geplündert


Zeit:     08.06.2017, 00.00 Uhr bis 08.40 Uhr
Ort:      Dresden-Pieschen

Unbekannte verschafften sich an der Großenhainer Straße Zutritt zu einem Spielcasino. In den Räumen brachen sie insgesamt zwölf Spielautomaten auf und stahlen aus diesen Bargeld in noch unbekannter Höhe. Aus einer Kasse nahmen sie noch weiteres Geld, rund 500 Euro, an sich. Abschließende Angaben zur Schadenshöhe stehen noch aus. Der Sachschaden wurde noch nicht beziffert, dürfte aber mehrere zehntausend Euro betragen. (ju)

Diebstahl aus Rohbau

Zeit:     07.06.2017, 17.10 Uhr bis 08.06.2017, 06.30 Uhr
Ort:      Dresden-Trachau

In der Nacht zum Donnerstag begaben sich Unbekannte in einen Rohbau an der Roßmäßler Straße und stahlen aus einem Lagerraum die Sonde einer Putzmaschine im Wert von rund 600 Euro. Zudem wurden die Spinde von drei Arbeitern aufgebrochen. Ob aus diesen etwas entwendet wurde, muss noch geklärt werden. Es entstand geringer Sachschaden. (ju)

Opel Corsa gestohlen

Zeit:     05.06.2017, 13.00 Uhr bis 08.06.2017, 15.00 Uhr
Ort:      Dresden-Pieschen

Von der Trachenberger Straße stahlen Unbekannte einen dunkelblauen Opel Corsa. Konkrete Angaben zum Zeitwert des 1999 erstmals zugelassenen Kleinwagens liegen nicht vor. (ju)


Landkreis Meißen

Autofahrer stand unter Drogeneinfluss

Zeit:     09.06.2017, 00.10 Uhr
Ort:      Riesa

In der vergangenen Nacht stoppten Beamte des Polizeireviers Riesa einen Pkw Proton auf der Berliner Straße. Bei der Kontrolle des Fahrers (21) stellte sich heraus, dass der Mann unter Drogeneinfluss stand. Ein Test verlief positiv auf Kokain. Eine Blutentnahme wurde veranlasst sowie eine Anzeige gefertigt. Zudem fanden die Polizisten bei seinem gleichaltrigen Beifahrer Reste von Cannabis. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. (ml)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Unfall unter Alkoholeinfluss I

Zeit:     08.06.2017, 16.20 Uhr
Ort:      Müglitztal, OT Wesenstein

Gestern Nachmittag wurden Beamte des Polizeireviers Pirna zu einem Verkehrsunfall auf die Altenberger Straße (S 178) gerufen. Eine Frau (27) war dort mit einem VW Golf gegen eine Leitplanke gefahren. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizisten deutlichen Alkoholgeruch bei der 27-Jährigen. Ein Test bei ihr ergab einen Wert von 1,84 Promille. Der Führerschein der Frau wurde einbehalten und eine Blutentnahme veranlasst. Der entstandene Sachschaden liegt bei etwa 600 Euro. (ml)

Unfall unter Alkoholeinfluss II

Zeit:     08.06.2017, 18.05 Uhr
Ort:      Stolpen

Gestern Abend war der Fahrer (60) eines Renault auf der Wesenitztalstraße unterwegs und wollte auf die Schützenhausstraße abbiegen. Dabei stieß er mit einem Trabant 601 (Fahrer 52) zusammen, der auf der Schützenhausstraße fuhr. Die 40-jährige Beifahrerin im Trabant wurde leicht verletzt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 8.000 Euro.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch bei dem Renaultfahrer fest. Ein Test ergab einen Wert von 0,72 Promille. Eine Blutentnahme wurde veranlasst und der Führerschein einbehalten. (ml)

 


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281