1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Vier Verletzte bei Zusammenstoß mit Streifenwagen und weitere Meldungen

Medieninformation: 362/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 14.06.2017, 15:30 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Auseinandersetzung im Berufsschulzentrum

Zeit:     14.06.2017, 12.00 Uhr
Ort:      Dresden-Johannstadt

In einem Dresdner Berufsschulzentrum an der Gerokstraße eskalierte am Mittag ein Streit zwischen zwei ausländischen Schülern.

Ein 17-jähriger Syrer war wegen eines Rucksackes zunächst verbal mit einem Klassenkameraden in Streit geraten. Dieser schlug schließlich dem 17-Jährigem mehrfach mit der Faust ins Gesicht. Der 17-Jährige stach daraufhin seinem Kontrahenten mit einem Taschenmesser in den Oberschenkel.

Beide Schüler mussten ärztlich versorgt werden. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Vier Verletzte bei Zusammenstoß mit Streifenwagen

Zeit:     14.06.2017, 12.25 Uhr
Ort:      Dresden-Strehlen

Der 78-jährige Fahrer eines VW Golf befuhr die Eugen-Bracht-Straße aus Richtung Getränkehandel kommend in Richtung Reicker Straße, auf die er nach links abbog. Dabei beachtete er den von rechts, auf der Vorfahrstraße, kommenden Funkstreifenwagen VW Golf (Fahrer 40) nicht und kollidierte mit diesem. Die Streife war gerade mit Sondersignal auf dem Weg zu der oben genannten Auseinandersetzung im Berufsschulzentrum.

Beide Fahrer sowie die Beifahrerin des Streifenwagens (33) und im VW Golf (79) des Verursachers erlitten leichte Verletzungen.

Zudem entstand ein Gesamtschaden von ca. 18.000 Euro. Es kam zur Behinderung des Straßenbahnverkehrs. (tg)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281