1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Polizei sucht weiterhin Zeugen zu jüngsten Raubüberfällen

Medieninformation: 354/2017
Verantwortlich: Anett Münster, Nancy Thormann
Stand: 15.06.2017, 14:15 Uhr

Ausgewählte Meldungen

Polizei sucht weiterhin Zeugen zu jüngsten Raubüberfällen

Plauen – (am) Zu zwei Raubüberfällen war es am 7. Juni in den Abendstunden zum einen an der Oheimpassage und auf der Dürerstraße gekommen (Medieninformation 340/2017).
Einer 49-Jährigen wurde gegen 18:45 Uhr beim Aufschließen der Haustüre an der Oheimpassage die Handtasche geraubt und der Täter rannte Richtung Herrenstraße davon. Die Tasche samt einigen Utensilien ist später gefunden worden, das Bargeld blieb verschwunden. Hier sucht die Polizei, neben anderen Zeugen, weiterhin das Ehepaar, welches das Diebesgut auf der Rathausstraße fand und zurückbrachte.
Der zweite Vorfall ereignete sich gegen 22:30 Uhr auf der Dürerstraße. Hier wurde durch zwei Unbekannte versucht einem 32-Jährigen das Handy zu rauben, in dem man ihn mit dem Messer bedrohte. Der Geschädigte konnte flüchten. Die beiden Täter werden mit einer Größe von ca. 170 Zentimetern beschrieben, beide kurze dunkle Haare (braun/schwarz) und waren vorwiegend dunkel gekleidet.
Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Diebstahl beim Baden

Pöhl, OT Rentzschmühle – (am) Drei bislang unbekannte Männer haben am Mittwoch, gegen 20:15 Uhr am Steinbruch Rentzschmühle u. a. die Geldbörse und Fahrzeugschlüssel zweier Badenden gestohlen. Die drei waren mit einem weißen Kleinwagen unterwegs (Fiat Punto oder Opel Corsa). Zwei der Diebe trugen ein weißes T-Shirt sowie kurzen Hosen und ein Basecape. Der dritte hatte ein schwarzes T-Shirt an. Der Stehlschaden beläuft sich auf ca. 300 Euro.
Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Fahrraddiebstahl

Plauen - (nt) Auf der Schumannstraße verschafften sich Unbekannte Zugang zu einem Mehrfamilienhaus und brachen einen Keller auf. Die Täter entwendeten ein schwarzes 650B Mountainbike der Marke „Volkswagen“ (Größe: 27,5 Zoll) mit blauem Schriftzug „Volkswagen“ auf dem Unterrohr. Das Rad ist mit hydraulischen Scheibenbremsen und einer Shimano-Schaltung ausgestattet und hat einen Wert von etwa 800 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen Montag und Mittwochnachmittag. Es entstand geringer Sachschaden.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Sachbeschädigung an Pkw

Plauen - (nt) Auf der Dittesstraße wurde zwischen Dienstag, 21 Uhr und Mittwoch, 13:40 Uhr ein schwarzer BMW X 5 durch unbekannte Täter beschädigt. Dadurch entstand eine Delle am Kotflügel hinten rechts. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Diebstahl Rucksack aus Kleintransporter

Plauen - (nt) Am Mittwoch, gegen 8:45 Uhr wurde auf der Dürerstraße aus einem unverschlossenem Kleintransporter Iveco ein Rucksack entwendet. Darin befanden sich eine Geldbörse, persönliche Dokumente und Schlüssel. Außerdem wurde ein Smartphone gestohlen. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 350 Euro.
Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Diebstahl aus Postwagen

Plauen - (nt) Aus einem Postwagen auf der Bergstraße wurden am Mittwoch, gegen 9:25 Uhr ein schwarzes Smartphone Samsung Galaxy S 5 sowie Schlüssel entwendet. Der entstandene Diebstahlschaden ist derzeit nicht bekannt.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Diebstahl einer antiken Wanduhr

Plauen - (nt) Aus Vereinsräumen auf der Bleichstraße, in der ersten Etage, wurde am Dienstag, zwischen 14 Uhr und 15:30 Uhr, eine antike Wanduhr im Wert von etwa 500 Euro entwendet. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Einbruch in Garage

Bad Elster - (nt) In eine Garage an der Oberen Reuth drangen Unbekannte im Zeitraum von Sonntag, 19 Uhr bis Dienstag, 16 Uhr ein und entwendeten drei Winterräder von einem Mercedes CLK. Eine weitere Garagentür wurde versucht aufzuhebeln. Diebstahl- und Sachschaden belaufen sich auf etwa 1.000 Euro.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Unfall mit leicht verletzter Person

Rosenbach, OT Syrau - (nt) Am Mittwochabend, gegen 20:15 Uhr befuhr ein Radfahrer (53) die Fröbersgrüner Straße und stieß kurz vor dem Ortseingang Fröbersgrün gegen einen am Straßenrand geparkten VW Polo. In der Folge stürzte der 53-Jährige und musste sich in ambulante Behandlung begeben. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 600 Euro.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Einbruch in Büroräume

Reichenbach - (nt) In der Zeit von Mittwoch, 16:35 Uhr bis Donnerstag, 7:10 Uhr drangen Unbekannte in Büroräume auf der Marienstraße ein. Die Täter öffneten gewaltsam Schränke und durchsuchten diese. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde Bargeld entwendet. Die Höhe des Sachschadens kann gegenwärtig nicht beziffert werden.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Diebstahl eines Fahrrades

Reichenbach – (nt) Unbekannte entwendeten am Mittwoch, zwischen 6.30 Uhr und 14 Uhr, ein gesichertes, rotes Mountainbike. Das Rad war an einer Bank auf der Parkstraße abgestellt. Der Stehlschaden wird mit etwa 400 Euro beziffert.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Garageneinbruch

Klingenthal – (nt) Unbekannte drangen in der Zeit von Dienstagabend bis Mittwochfrüh durch Aufziehen des Tores in eine Garage  auf der Neue Straße ein. Die Täter entwendeten daraus ein Mountainbike der Marke „Fischer“ im Wert von 500 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Muldenhammer, OT Gottesberg – (nt) In der Zeit von Dienstagvormittag bis Mittwoch drangen Unbekannte in eine Garage auf der Klingenthaler Straße ein. Die Täter entwendeten einen Kompressor. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 300 Euro. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Unfallflucht

Rodewisch – (nt) Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte einen, auf dem Parkplatz an der Straße der Jugend abgestellten, Skoda Citico an der hinteren rechten Fahrzeugseite. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro. Der Verursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle. Die Tatzeit liegt zwischen Dienstag, 18:30 Uhr bis Mittwoch, 11 Uhr.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Unfallverursacher flüchtet – Zeugen gesucht

Zwickau, OT Neuplanitz – (am) Ein unbekanntes Fahrzeug hat am Mittwoch in der Zeit von 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr, auf dem Parkplatz des Einkaufsmarktes an der Marchlewskistraße, einen geparkten Audi A4 beschädigt. Der Verursacher suchte das Weite, ohne sich um den Schaden in Höhe von 4.000 Euro zu kümmern.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Unfallzeugen gesucht

Zwickau, OT Schedewitz – (am) Ein 52-jähriger Lkw-Fahrer und eine 53-jährige Polo-Fahrerin waren am Mittwoch, gegen 12 Uhr auf der Schedewitzer Brücke (B93) stadteinwärts unterwegs und es kam zur seitlichen Berührung der Fahrzeuge. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 1.000 Euro.
Da es widersprüchliche Angaben zum Unfallhergang gibt, sucht die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580 Zeugen.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Kind bei Unfall verletzt

Werdau, OT Steinpleis – (am) Ein VW-Fahrer (51) geriet am Mittwoch, gegen 14:45 Uhr, auf der Hauptstraße, ca. 30 Meter vor der Einmündung Kleine Straße, auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem Ford Focus zusammen. Ein sechsjähriges Kind im Ford wurde dabei leicht verletzt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 18.000 Euro. Die Straße war bis ca. 17:30 Uhr voll gesperrt.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Reinsdorf - (am) Zu einem Auffahrunfall mit anschließender Unfallflucht kam es am Mittwoch, gegen 15 Uhr auf der Schachtstraße, Richtung Lößnitzer Straße. Ein Pkw (metallic-rot) fuhr auf einen in den Garagenhof abbiegenden BMW, wendete und flüchtete. Schaden: ca. 2.000 Euro.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.                                        

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Schwerverletzter nach Verkehrsunfall – Zeugen gesucht

Limbach-Oberfrohna – (am) Die Polizei in Glauchau sucht zu einem Unfall mit einem verletzten Radfahrer am Sonntag, gegen 16:45 Uhr Zeugen. Nach bisherigen Erkenntnissen ist der Mann (73) auf der Chemnitzer Straße aufgrund einer Ölspur gestürzt und verletzte sich schwer. Auf der Fahrbahn ist, bei nachträglichem Melden des Unfalls am Mittwochnachmittag, eine noch deutlich erkennbare Ölspur (ca. 400 Meter) festgestellt worden.
Zeugenhinweise zum Unfall bzw. zum Verursacher der Ölspur bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Vor Polizei geflüchtet – Fahrzeuge beschädigt

Callenberg – (am) Ein Audi-Fahrer (32) entzog sich mit seinem nicht mehr zugelassenen Fahrzeug am Mittwoch, gegen 16:20 Uhr einer Polizeikontrolle. Dabei streifte er auf der Straße Spielsdorf das Fahrzeug der Beamten im Frontbereich und flüchtete. Kurz darauf wurde der Pkw auf einem Waldweg unweit des Unfallortes festgestellt, wie auch, nach Zeugenhinweisen, in der Nähe dessen Fahrer. Der Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 7.500 Euro. Entsprechende Anzeigen wurden aufgenommen.

Kradfahrer schwer verletzt

Remse – (am) Beim Befahren der Grünefelder Straße in Richtung Waldenburg kam ein Kradfahrer am Donnerstag, gegen 8 Uhr, ausgangs einer Kurve, auf dem unbefestigten Fahrbahnrand ins Schleudern, stieß gegen die Schutzplanke und verletzte sich schwer. Am Motorrad BMW und der Planke entstand Sachschaden von insgesamt 4.100 Euro.

Unfallflucht

Glauchau, OT Jerisau – (am) Am Dienstagnachmittag hat ein Unbekannter auf dem Parkplatz des Kauflandes an der Waldenburger Straße einen parkenden VW Golf beschädigt. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf ca. 2.500 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Betrunkener Fahrradfahrer

Glauchau – (am) Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde am Mittwochabend auf der Auestraße ein 36-jähriger Radfahrer angehalten. Ein Atemalkoholtest bei ihm zeigte einen Wert von 2,2 Promille. Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr war die Folge.

 

BAB 72 - Autobahnpolizeirevier

Aufgefahren und von der Fahrbahn abgekommen

BAB 72/Oelsnitz – (am) Zu einem Unfall kam es am Mittwoch, gegen 22:30 Uhr auf der BAB 72, nach der Auffahrt Plauen Süd, in Richtung Hof. Ein Ducato-Fahrer (49) stieß an den vor ihm bremsenden Fiat Ducato, kam dann nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte die Leitplanke sowie den Wildschutzzaun. Der 49-Jährige wurde leicht verletzt. Sachschaden: ca. 8.300 Euro.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.