1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Schöneck: Schwerer Verkehrsunfall

Medieninformation: 358/2017
Verantwortlich: Achim Schwabe
Stand: 17.06.2017, 13:30 Uhr

Ausgewählte Meldungen

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Verkehrsunfall mit einer getöteten und einer schwer verletzten Person

Schöneck – (as) Samstagfrüh, gegen 4:30 Uhr befuhr ein 31-Jähriger mit einem Pkw Mazda die Falkensteiner Straße (S 301) aus Richtung Schöneck in Richtung Falkenstein. Ca. zwei Kilometer nach dem Ortsausgangsschild kam er nach Durchfahren einer Rechtskurve, aus ungeklärter Ursache, nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich, streifte einen Baum und kam ca. 15 Meter weit im Wald zum Liegen. Der Fahrzeugführer verstarb noch am Unfallort und der 29-jährige Beifahrer wurde schwer verletzt. Es entsteht ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Die S 301 war bis 8:30 Uhr voll gesperrt.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Unfall mit Personenschaden

Zwickau, OT Pölbitz – (as) Freitagmittag ereignete sich in der Leipziger Straße / Hölderlinstraße  ein Verkehrsunfall mit Personenschaden, wobei ein dreijähriges Mädchen von einem Kleintransporter (Iveco) erfasst wurde. Die Mutter lief mit ihrer Tochter auf dem dortigen Gehweg, bis diese sich plötzlich von der Hand der Mutter losriss und unvermittelt, ohne auf den Verkehr zu achten, zwischen geparkten Fahrzeugen auf die Fahrbahn rannte. Glücklicherweise erlitt das Kind nur leichte Verletzungen, wurde jedoch zur ärztlichen Untersuchung in ein  Krankenhaus gebracht.

Trunkenheit im Verkehr

Zwickau, OT Reinsdorf – (as) Am Freitag, gegen 16 Uhr wurde durch Beamte des Polizeirevier Werdau an der Einmündung Lößnitzer Straße / Schachtstraße ein mit Warnblinkanlage stehender Pkw Opel Corsa festgestellt. Auf Nachfrage bei der 46-jährigen Fahrerin gab diese an, dass ihr Pkw einen technischen Defekt habe. Allerdings wurde im Gespräch und im Pkw selbst starker Alkoholgeruch wahrgenommen. Die Fahrzeugführerin hatte deutliche Ausfallerscheinungen in der Form, dass sie nicht ohne zu schwanken gehen und stehen konnte. Da ein Alcomattest  verweigert  wurde, ordnete ein Richter die Blutentnahme an. Der Führerschein wurde beschlagnahmt und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Verkehrsunfall - Gefährdung des Straßenverkehrs

Werdau, OT Königswalde – (as) Freitagmittag ereignete sich auf der Straße, An den Linden, ein Verkehrsunfall. Hierbei beabsichtigte ein 66-jähriger mit seinem Pkw VW Golf  in einen Feldweg nach links  einzubiegen. Dabei beachtete er einen hinter ihm fahrenden Toyota eines 73-Jährigen nicht, welcher bereits zum Überholen angesetzt hatte und es kam zum Zusammenstoß mit Sachschaden. Während der Unfallaufnahme wurde beim Fahrer des VW  Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein freiwillig durchgeführter Test ergab einen Wert von 0,5 Promille. Es erfolgte eine Blutentnahme. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde weiter festgestellt, dass der Fahrer des Toyota nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro.

 

BAB 72

Unfallflucht - Zeugen gesucht

Waldkirchen, BAB 72 – (as) Samstagfrüh, gegen 6:50 Uhr befuhr ein bisher unbekannter Fahrer eines silbergrauen Fahrzeuges (Kombi) und einem geschlossenen blauen Anhänger mit Plane die BAB 72 in Fahrtrichtung Leipzig in der linken Fahrspur (Geisterspur). Am Kilometer 59,80, kurz vor dem Parkplatz Waldkirchen, kollidierte die Fahrzeugkombination mit der mobilen Mittelschutzplanke. Anschließend verließ der Unfallverursacher pflichtwidrig die Unfallstelle. Das Fahrzeug müsste auf der linken Seite beschädigt sein. Unfallzeugen werden gebeten, sich im Autobahnpolizeirevier Reichenbach, Tel. 03765 500 zu melden.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.