1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen - Sachbeschädigung begangen, Fahrerlaubnis entzogen

Medieninformation: 360/2017
Verantwortlich: Marcus Schubert
Stand: 18.06.2017, 12:45 Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Sachbeschädigung begangen, Führerschein entzogen

Plauen – (ms) Sonntagfrüh, kurz nach Mitternacht, wurde die Polizei zu einer Sachbeschädigung gerufen. Der Täter, bei welchem es sich um den ehemaligen Lebensgefährten der Anruferin handelte, war noch vor Ort. Es wurde bekannt, dass der 39-Jährige die Wohnungstür beschädigte. Der unter Alkoholeinfluss stehende Mann gab weiterhin an, zum Tatort mit einem Fahrzeug gefahren zu sein. Da der Atemalkoholtest 1,58 Promille betrug, wurde ihm nach einer Blutentnahme die Fahrerlaubnis entzogen.

Wohnungseinbruch

Plauen – (ms) Am Samstag zwischen 18 und 22 Uhr drangen Unbekannte über ein Fenster in der Erich-Kästner-Straße in die Wohnung des Geschädigten ein. Entwendet wurden eine Kamera sowie ein Autoschlüssel im Gesamtwert von ca.150 Euro. Zeugen, welche etwas Auffälliges beobachtet haben, werden gebeten das Polizeirevier Plauen unter 03741/14100 zu informieren.

Sachbeschädigung an PKW

Plauen – (ms) Sonntag kurz nach 1  Uhr wurden bisher vier bekannte Fahrzeuge in der Haselbrunner Straße durch einen Mann zerkratzt. Der Täter, dessen Identität bislang unbekannt ist, hätte bei der Tat gesungen und einen betrunkenen Eindruck gemacht. Der Schaden beträgt ca. 1.700 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise an das zuständige Polizeirevier unter 03741/14100.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Verkehrsunfall unter Alkohol, Teil 1

Mylau – (ms) Ein 43-jähriger Radfahrer missachtete am Samstag gegen 19 Uhr auf dem Robert-Georgi-Weg einen vorfahrtsberechtigten VW Golf eines 53-Jährigen. Die hinzu gerufene Polizei stellte einen Sachschaden in Höhe von ca. 800 Euro und die Tatsache fest, dass der Radfahrer unter Einfluss von Alkohol stand. Der vor Ort ermittelte Wert betrug 2,04 Promille. Es folgte eine Blutentnahme. Der Verursacher sieht sich nun mit dem Vorwurf der Gefährdung im Straßenverkehr konfrontiert.

Verkehrsunfall unter Alkohol, Teil 2

Buchwald – (ms) Kurz nach vier Uhr kam am Sonntag auf der B 173 ein 27-Jähriger mit seinem Opel von der Fahrbahn ab. Der Fahrer, welcher von Buchwald in Richtung Pfaffengrün unterwegs war, wurde hierbei nicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass er 1,7 Promille Alkohol in der Atemluft hatte. Der Führerschein und eine Blutprobe befinden sich nun bei der Polizei.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Gesprengte Zigaretten

Callenberg – (ms) Ein Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro entstand, als ein Zigarettenautomat in der Nacht vom Samstag zum Sonntag in der Rathausstraße durch Unbekannte gesprengt wurde. Zeugen werden gebeten, sich an das Polizeirevier Glauchau, Tel. 03763/640, zu wenden.

Vermisste Frau aus Lebensnot gerettet

Meerane – (ms) Am Samstag wurde nach einer vermissten 72-jährigen Frau gesucht, welche von einem Pflegeheim abgängig war. Da sie krank war, musste von einer hilflose Lage ausgegangen werden. Ein Fährtensuchhund brachte keinen Erfolg, so dass ein Maintrailer-Hund sowie ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kamen. Durch die Hubschrauberbesatzung gelang es dann gegen Mitternacht, die Frau unterkühlt im Gelände aufzuspüren. Sie befindet sich nun im Krankenhaus.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Unfall alleinbeteiligt unter Alkohol

Werdau OT Steinpleis – (ms) Unter Alkoholeinfluss kam ein 29-jähriger mit seinem Ford Focus auf der Hauptstraße in Richtung Steinpleis bei einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei wurde das Vorderrad so stark beschädigt, dass eine Weiterfahrt nicht möglich war. Der Verursacher konnte kurze Zeit später von der Polizei in der Nähe festgestellt werden. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,6 Promille. Die Fahrerlaubnis wurde durch die Polizei entzogen.

 

BAB 72

Verkehrsunfall mit vier Verletzten

BAB 72 – (ms) Zwischen den Anschlussstellen Zwickau Ost und West in Fahrtrichtung Hof stieß ein 19-jähriger Opel-Fahrer am Sonntag kurz vor 5 Uhr links gegen die Mittelleitplanke und verlor daraufhin die Kontrolle über sein Fahrzeug. In der Folge kam der Corsa ins Schleudern und rechtsseitig von der Fahrbahn ab, fuhr auf eine Böschung und kippte seitlich. Eine Insassin (20) wurde schwer, der Fahrer und zwei weitere Insassen (w/22 und m/19) leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro.

 


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.