1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Parkscheinautomat aufgebrochen - Tatverdächtige gestellt

Medieninformation: 367/2017
Verantwortlich: Anett Münster, Nancy Thormann
Stand: 21.06.2017, 14:00 Uhr

Ausgewählte Meldungen

Parkscheinautomat aufgebrochen - Tatverdächtige gestellt

Plauen – (am) Durch Zeugen wurde am Dienstag, gegen 23:55 Uhr beobachtet, wie ein Parkscheinautomat vor dem „Alten Handelshaus“ auf der Straßberger Straße aufgebrochen wurde und sich zwei Fahrradfahrer  vom Tatort entfernten. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten anschließend zur Ergreifung eines jugendlichen Tatverdächtigen, wobei der zweite (20 Jahre) auch in der Folge ermittelt werden konnte.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Diebstahl aus Büroräumen

Plauen - (nt) Unbekannte drangen durch ein Fenster in ein Büro auf der Klosterstraße ein. Sie durchwühlten die Räumlichkeiten und entwendeten Computertechnik und eine Fotoausrüstung. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro. Der Stehlschaden wird mit 2.500 Euro beziffert. Die Tatzeit liegt zwischen Montag, 15 Uhr und Dienstag, 10:45 Uhr.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Einbruch in Freibad

Plauen, OT Haselbrunn - (nt) Auf der Straße Nach dem Stadion gelangten Unbekannte in der Nacht zum Dienstag auf das Gelände des Freibades und entwendeten aus dem Kassenbereich Bargeld. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Versuchter Einbruch in Firma

Plauen - (nt) In der Nacht zum Dienstag begaben sich Unbekannte auf das nicht umfriedete Gelände einer Firma an der Güterstraße und versuchten das verschlossene Rolltor zu öffnen. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf etwa 400 Euro.
Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Fahrraddiebstahl

Plauen - (nt) Aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses an der Weststraße wurde in der Nacht zum Dienstag ein Mountainbike „Cannondale“, in den Farben Grün, Schwarz und Weiß gestohlen. Die Unbekannten brachen die Tür zum Keller auf und entwendeten zudem Getränke und Leergut. Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 4.550 Euro. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.
Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Fahrradteile entwendet

Bad Elster - (nt) Unbekannte gelangten am Dienstag, zwischen 14 Uhr und 16 Uhr, in ein Mehrfamilienhaus Am Kuhberg. Die Täter entwendeten von einem im Hausflur befindlichen E-Bike das Steuerteil der Elektronik, die gesamte Beleuchtung und die Luftpumpe. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Versuchter Einbruch

Adorf - (nt) Auf der Markneukirchner Straße versuchten Unbekannte, zwischen Samstagabend und Dienstagfrüh, das Fenster eines Blumengeschäfts aufzuhebeln. Vermutlich die gleichen Täter begaben sich auch zum benachbarten Getränkemarkt und brachen zwei Türen auf. Zu einem Diebstahl kam es nicht. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 700 Euro.
Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Münzautomat aufgebrochen

Adorf - (nt) Unbekannten brachen in der Nacht zum Dienstag den Münzautomat einer Waschanlage An der Elsteraue auf. Die Täter entwendeten Bargeld. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro.
Die Polizei in Plauen bittet um Zeugenhinweise, Telefon 03741/ 140.

Radfahrer erheblich unter Alkoholeinfluss

Plauen - (nt) Am Mittwoch, gegen 0 Uhr wurde auf der Hofwiesenstraße ein Fahrradfahrer (40) festgestellt, welcher sein Rad im öffentlichen Straßenverkehr führte, obwohl er erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Die Polizeibeamten führten beim 40-Jährigen einen Atemalkoholtest durch, der einen Wert von 2,76 Promille ergab. Anzeige wurde erstattet.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Zwei leicht Verletzte Fahrgäste

Treuen – (nt) Am Dienstagnachmittag hatte ein Renault-Fahrer (68) die Absicht rückwärts aus einer Parklücke in die Bahnhofstraße zu fahren. Dabei übersah er einen durchfahrenden Omnibus (Fahrer 54). Der 54-Jährige leitete eine Vollbremsung ein, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wodurch zwei Fahrgäste leichte Verletzungen erlitten. Ein Sachschaden entstand nicht.

Unfall mit verletzter Person

Heinsdorfergrund, OT Hauptmannsgrün – (nt) Am Dienstag, gegen 15:45 Uhr befuhr ein Golf-Fahrer (30) die Hauptstraße und hatte die Absicht auf die Voigtsrüner Straße abzubiegen. Dabei stieß der 30-Jährige mit dem von rechts kommenden, vorfahrtberechtigten Passat (Fahrerin 48) zusammen. Die 48-Jährige wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 11.000 Euro.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Brandstiftung

Zwickau – (am) Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch, gegen 1:15 Uhr vier Restmülltonnen an der Lion-Feuchtwanger-Straße in Brand gesetzt. Das Feuer griff in der Folge auch auf einen geparkten Opel sowie einen Citroen über. Dabei brannte der Opel vollständig aus, der Citroen wurde im Heckbereich beschädigt. Bei einem dritten Pkw sind u. a. die Heckleuchten betroffen. Die Höhe des Schadens ist noch unbekannt.
Zeugenhinweise bitte an die Kripo in Zwickau, Telefon 0375/ 4284480.

In Seat eingebrochen

Zwickau – (am) In einen Seat, der auf dem Trillerplatz parkte, sind Unbekannte in der Zeit von Sonntag, 20 Uhr bis Montag, 6:45 Uhr eingebrochen. Gestohlen wurde eine Reisetasche mit persönlichen Sachen. Der Stehlschaden beläuft sich auf ca. 400 Euro, der Sachschaden auf ca. 700 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Moped gestohlen

Zwickau – (am) Ein Moped Simson S 50 wurde am Montag, in der Zeit von 7:20 Uhr bis 14 Uhr, auf der Crimmitschauer Straße gestohlen. Das blaue Kleinkraftrad trägt das Versicherungskennzeichen: ACW 707 und hat einen Wert von ca. 1.000 Euro.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Geschwindigkeitskontrolle

Langenbernsdorf, OT Trünzig – (am) Am Dienstag, zwischen 11 Uhr und 12:30 Uhr, wurde auf der Ronneburger Straße eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. 27 Fahrzeuge durchfuhren die Messstelle, wobei fünf Fahrzeugführer zu schnell unterwegs waren. Die höchste Überschreitung lag bei 22 km/h. Für diesen Fahrzeugführer bedeutet dies einen Punkt in Flensburg sowie 80 Euro Bußgeld.

Mit über 3 Promille unterwegs

Crimmitschau, OT Rudelswalde – (am) Eine Corsa-Fahrerin (49) stieß am Dienstag, gegen 6 Uhr an der Westbergstraße gegen eine Informationstafel, nachdem sie von der Fahrbahn abgekommen war. Bei der Unfallaufnahme zeigte ein Atemalkoholtest einen Wert von 3,14 Promille. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 4.500 Euro.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Zwei Verletzte bei Unfall

Hohenstein-Ernstthal – (am) Am Dienstagvormittag kam es auf der S 245 in Höhe der Baumschule zu einem Unfall mit zwei Verletzten. Ein Honda-Fahrer (82) war auf der Straße Am Sachsenring unterwegs und bog nach links auf die Straße An der Baumschule ab. Dabei stieß er mit dem entgegenkommenden Audi (Fahrer 28) zusammen. Der 84-Jährige wurde leicht, der Audi-Fahrer schwer verletzt. Sachschaden: ca. 7.000 Euro.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.