1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Lengenfeld: Verstöße gegen Lenk- und Ruhezeiten

Medieninformation: 369/2017
Verantwortlich: Anett Münster, Nancy Thormann
Stand: 22.06.2017, 14:15 Uhr

Ausgewählte Meldungen

Verstöße gegen Lenk- und Ruhezeiten

Lengenfeld – (am) Im Rahmen einer Kontrolle des Güterverkehrs am Donnerstag, gegen 10 Uhr wurde durch die Polizisten der Verkehrspolizeiinspektion ein Sattelzug-Fahrer (52) angehalten, welcher Verstöße gegen einschlägige Sozialvorschriften begangen hatte. So war der 52-Jährige u. a. am Vortag über Stunden ohne eingelegte Fahrerkarte gefahren. Dadurch überschritt er die zulässigen Lenkzeiten (zwei Fahrer-Schichten in Folge) und beachtete demzufolge die vorgeschriebenen Ruhezeiten ebenfalls nicht. Nun war die Fahrt für den 52-Jährigen aber zu Ende und er sowie der verantwortliche Unternehmer haben sich den entsprechenden Bußgeldern zu stellen.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Fahrraddiebstahl

Bad Elster - (nt) In den Fahrradraum eines Mehrfamilienhauses Am Kuhberg drangen Unbekannte ein und entwendeten ein 28 Zoll Damensportrad der Marke „Diamant“ im Wert von etwa 250 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen dem 13. Juni und Mittwoch.

Nochmals wurde zwischen Montag, 17 Uhr und Mittwoch, 12 Uhr in den Fahrradraum eingedrungen und an einem E-Bike an der Hinterradbremse und an der Aufnahme des Akkus manipuliert. Dadurch entstand ein Sachschaden von etwa 220 Euro.
Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Fahrzeugscheiben eingeschlagen

Plauen - (nt) Unbekannte haben auf einem Gelände an der Hofer Straße von zwei stillgelegten Fahrzeuge die Seitenscheiben eingeschlagen. Die Tatzeit liegt zwischen Montagabend und Mittwochvormittag. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Sachbeschädigung an Pkw

Elsterberg - (nt) Auf der Friedhofstraße beschädigten Unbekannte am Mittwoch, zwischen 2 Uhr bis 7 Uhr, von einem geparkten Audi den Lack der Motorhaube, der Beifahrertür und der linken Fahrzeugseite. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Einbruch in Blumengeschäft

Adorf - (nt) In der Nacht zum Mittwoch drangen Unbekannte auf der Markneukirchner Straße in ein Blumengeschäft ein. Aus dem Geschäftsraum wurden eine Geldkasse, ein Schlüssel und eine unbestimmte Menge Wein entwendet. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro. Die Höhe des Sachschadens liegt bei etwa 400 Euro.
Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Sachbeschädigung

Oelsnitz - (nt) Auf der Melanchthonstraße beschädigten Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch eine Plexiglasscheibe der Schule sowie einen Briefkasten an der Feuerwehrzufahrt auf der Lutherstraße. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 400 Euro. Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Gefährlicher Eingriff im Straßenverkehr

Adorf - (nt) Am Montag, zwischen 17.15 Uhr und 17.30 Uhr, kam es auf der Elsterstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen einem bislang unbekannten Mann, welcher Markierungsarbeiten durchführte und einem Autofahrer. Der Skoda-Fahrer (68) wurde durch den Arbeiter beschimpft sowie das Auto beschädigt. Laut derzeitigen Erkenntnissen war der Mann unvermittelt vor den Pkw des Geschädigten gesprungen. Sachschaden: ca. 300 Euro.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Verkehrsunfall mit verletzter Person

Reichenbach – (nt) Am Mittwochvormittag hatte eine Toyota-Fahrerin (62) die Absicht Am Markt rückwärts aus einer Parklücke zu fahren. Dabei stieß die 62-Jährige gegen einen geparkten Pkw. Zu diesem Zeitpunkt befand sich der Fahrer (79) am Heckteil seines Fahrzeuges, sodass dieser kurzzeitig mit einem Bein eingeklemmt wurde. Der 79-Jährige wurde leicht verletzt und ambulant behandelt. Es entstand geringer Sachschaden in Höhe von etwa 50 Euro.

Kradfahrer kam zu Sturz

Bergen – (nt) Am Mittwochnachmittag befuhr ein Kradfahrer (66) die Poppengrüner Straße in Richtung Poppengrün. In einer leichten Rechtskurve blockierte das Hinterrad, wobei der 66-Jährige zum Sturz kam und sich verletzte. Der Kradfahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Nötigung - Polizei sucht Zeugen

Zwickau – (am) Auf dem Schulweg wurde am Mittwoch, gegen 8 Uhr eine Elfjährige von einem bislang Unbekannten festgehalten. Das Mädchen handelte umsichtig, riss sich los und rannte davon. Der Vorfall ereignete sich in Höhe der Walther-Rathenau-Straße 30.
Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben:
- schlanke, dünne Gestalt
- ca. 60 Jahre alt
- kurze graue Haare
- bekleidet mit einer grauen Jogginghose mit schwarzen Bändchen, einem weißen T-Shirt mit einer Abbildung in der Mitte
- hatte einen Stoffbeutel (bedruckt mit zwei Schildkröten und einem Herz) bei sich, in welchem vermutlich Glasflaschen waren.
Zeugenhinweise bitte an die Kripo Zwickau, Telefon 0375/ 4284480.

Zwei Verletzte nach Auffahrunfall

Zwickau – (am) Zwei Personen sind am Mittwoch, gegen 16:20 Uhr bei einem Auffahrunfall auf der Kolpingstraße leicht verletzt worden. Der Fahrer (47) eines Lkw Mercedes war auf einen BMW Mini aufgefahren, welcher dadurch noch auf einen davorstehenden Lkw VW (Fahrer 66) geschoben wurde. Die Fahrerin (18) des Mini sowie der Beifahrer (52) im VW LKW wurden leicht verletzt und ambulant behandelt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 6.000 Euro.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Wildunfall – Auto abgeschleppt

Crimmitschau – (am) Am Mittwoch, gegen 21:45 Uhr kam es auf der S 290, Richtung Schmölln, ca. 400 Meter vor dem Kreisverkehr zu einem Wildunfall. Dort kollidierte ein BMW-Fahrer (44) mit einem Reh. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 5.000 Euro, der BMW wurde abgeschleppt.                                             

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Hauswand beschmiert

Limbach-Oberfrohna – (am) Unbekannte haben eine Hauswand an der Friedrichstraße auf einer Länge von ca. 40 Metern mit blauer Farbe beschmiert. Tatzeit: Montag, 17 Uhr bis Dienstag, 17 Uhr. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03863/ 640.

Defibrillator gestohlen

Limbach-Oberfrohna – (am) Unbekannte stahlen aus dem „Erste Hilfe Raum“ in der Stadtverwaltung am Rathausplatz einen Defibrillator im Wert von ca. 1.600 Euro. Tatzeit: Sonntag, 14 Uhr bis Dienstag, 18:30 Uhr.
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03863/ 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.