1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

15-Jähriger verursacht Unfall mit Auto der Großeltern

Verantwortlich: René Krause
Stand: 24.06.2017, 12:00 Uhr

15-Jähriger verursacht Unfall mit Auto der Großeltern

Görlitz, G.-Boenke-Straße
24.06.2017, 00:15 Uhr

Ein Jugendlicher nahm sich in der Nacht zum Samstag den VW Passat seiner Großeltern und begab sich auf nächtliche Spitztour. In einer Kurve verlor der 15-Jährige die Kontrolle über das Fahrzeug und streifte mehrere am Straßenrand stehende Autos. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von derzeit geschätzten 9.000 Euro.


Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________


Dreiste Motorraddiebe stehlen KTM nach Panne

Schirgiswalde-Kirschau, Ortsteil Wurbis, B 96
23.06.2017, 12:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Nach einem Defekt musste ein 51-Jähriger seine KTM 350 auf einem Feldweg nahe des Wurbiser Berges stehen lassen. Als er gegen 16.00 Uhr das orange-weiße Gefährt mit dem Kennzeichen BZ-JT 1 bergen wollte,  war es weg. Unbekannte hatten das Motorrad innerhalb weniger Stunden gestohlen. Der Wert der KTM wird auf etwa 4.500 Euro geschätzt.


Betrunken mit dem Fahrrad unterwegs

Bautzen, Nordostring
24.06.2017, 00:10 Uhr

Ein 34-jähriger Fahrradfahrer wurde in der Nacht von Beamten des Polizeireviers Bautzen kontrolliert. Ein Alkomattest bei dem jungen Mann ergab 1,76 Promille. Der Radfahrer muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.


Büro von Dieben heimgesucht

Kamenz, Güterbahnhofstraße
22.06.2017, 20:00 Uhr bis 23.06.2017, 08:30 Uhr

Unbekannte drangen auf bislang noch nicht bekannte Weise in die Büroräume eines Kurierdienstes ein und stahlen aus einer Kassette ca. 1.000 Euro Bargeld. Aus einer Registrierkasse fehlen weitere 50 Euro Münzgeld. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.


Motorradfahrer nach Unfall verletzt

Ottendorf-Okrilla, Bergener Ring
23.06.2017, 14:26 Uhr

Ein 28-Jähriger fuhr am Freitagnachmittag mit seinem Daewoo auf dem Bergener Ring in Ottendorf-Okrilla und beabsichtigte auf Höhe eines Autohauses zu wenden. Dabei übersah er einen aus Richtung Schüttewälder Straße kommenden Fahrer einer Triumph Street Triple. Der 37-jährige Motorradfahrer verletzte sich bei dem Zusammenstoß schwer und wurde in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 7.000 Euro. Ein Alkoholtest bei dem Daewoo-Fahrer ergab 0,32 Promille. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.


Schlange im Kellerschacht

Lohsa, Ortsteil Groß Särchen, Am alten Bahnhof
23.06.2017, 14:30 Uhr

Eine ca. 1,30 Meter große Schlange sorgte am Freitagnachmittag für Aufregung in Groß Särchen. Sie wurde durch einen Hausbewohner im Lichtschacht eines Kellerfensters entdeckt. Das Tier stellte sich als harmlose, heimische Ringelnatter heraus. Ein Einsatz von Polizei und Feuerwehr war nicht notwendig, die Schlange konnte durch den Anwohner in die Freiheit entlassen werden.


Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________


Unfall beim Überholen

Neißeaue, Ortsteil Zodel, Staatsstraße 127
23.06.2017, 13:20 Uhr

Ein 60-Jähriger war am späten Freitagmittag mit seinem Toyota auf der S 127 von Groß-Krauscha in Richtung Deschka unterwegs. Bei dem Überholen eines Lkws fuhr aus bislang unbekannter Ursache ein nachfolgender 43-jähriger Golf-Fahrer auf den Toyota Starlet auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Es wurde niemand verletzt.


Garage aufgebrochen

Seifhennersdorf, Obermühlweg
22.06.2017, 15:00 Uhr bis 23.06.2017, 08:50 Uhr

Einbrecher verschafften sich gewaltsam Zutritt zu einer Garage und nahmen daraus ein E-Bike, einen Rasenmäher und eine Bohrmaschine im Gesamtwert von geschätzten 1.200 Euro mit. Der entstandene Sachschaden wird mit ca. 150 Euro angegeben.


Quad gestohlen

Zittau, Schillerstraße
22.06.2017, 23:00 Uhr bis 23.06.2017, 09:00 Uhr

Ein Quad der Marke Yamaha war in der Nacht zum Freitag Objekt der Begierde unbekannter Diebe. Dazu drangen sie zuvor mit Gewalt in eine Garage ein. Das Fahrzeug mit dem Kennzeichen ZI-K 114 und diverses gestohlenes Zubehör haben einen Wert von etwa 6.500 Euro. Der Sachschaden beträgt ca. 500 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.


Waren im Wert von ca. 600 Euro im Supermarkt geklaut

Zittau, Hochwaldstraße
23.06.2017, 14:50 Uhr

Zwei Ladendiebe wurden in einer Filiale eines Lebensmittel-Discounters in Zittau gestellt. Sie hatten Diebesgut im Wert von ca. 600 Euro in ihre Rucksäcke gepackt. Die Frau und der Mann wurden festgenommen. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.


Versuchter Einbruch in Autowerkstatt

Rietschen, Am Festplatz
22.06.2017, 10:00 Uhr bis 23.06.2017, 12:00 Uhr

Unbekannte versuchten in eine Werkstatt in Rietschen einzubrechen. Das Vorhaben misslang aus noch nicht bekannten Gründen. Sie verursachten aber Schaden in Höhe von etwa 200 Euro.

Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Frau Fleischmann, Herr Knaup und Herr Bretschneider
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen