1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Bürogebäude und weitere Meldungen

Medieninformation: 391/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 29.06.2017, 10:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Bürogebäude

Zeit:     27.06.2017, 15.30 Uhr bis 28.06.2017, 06.35 Uhr
Ort:      Dresden-Übigau

Unbekannte verschafften sich über ein Fenster gewaltsam Zutritt zu einem Bürogebäude an der Werftstraße und hebelten im Inneren die Zugangstüren zu drei Firmen auf. Anschließend durchsuchten die Einbrecher die Büros und stahlen ca. 500 Euro Bargeld. Zusätzlich leerten die Täter einen Feuerlöscher in den Räumen. Der entstandene Sachschaden ist noch nicht bezifferbar. (ir)

Technik gestohlen

Zeit:     26.06.2017, 18.45 Uhr bis 28.06.2017, 08.30 Uhr
Ort:      Dresden-Pieschen

Unbekannte sind in den vergangenen Tagen in eine Firma an der Leipziger Straße eingebrochen. Einem ersten Überblick nach stahlen die Täter einen Beamer sowie einen Laptop im Gesamtwert von etwa 1.500 Euro. (ir)


Landkreis Meißen

Nach Aquaplaning festgefahren

Zeit:     28.06.2017, 13.50 Uhr
Ort:      Riesa, OT Mautitz

Der Fahrer eines Ford (26) befuhr die B6 aus Richtung Oschatz in Richtung Riesa. Aufgrund der regennassen Straße kommt er etwa 500 Meter vor dem Abzweig Bloßwitz nach rechts von der Fahrbahn ab. In dem dortigen Weizenfeld setzt er seine Fahrt für ca. 300 Meter fort, bis er sich schließlich festfährt. Der Schaden am Weizen wurde auf 150 Euro beziffert, zum Schaden am Pkw liegen keine Angaben vor. (el)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Gaststätte

Zeit:     28.06.2017, 12.45 Uhr bis 13.10 Uhr
Ort:      Bad Schandau, OT Ostrau

Unbekannte drangen gewaltsam in eine Gaststätte in Ostrau ein und durchsuchten die Räumlichkeiten. Sie entwendeten eine Geldbörse sowie zwei Tresore, in denen sich Bargeld befand. Der Sachschaden wurde mit 400 Euro angegeben. (el)

 

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281