1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

BAB 72/Weischlitz: Zu schnell bei Regen

Medieninformation: 387/2017
Verantwortlich: Anett Münster, Nancy Thormann
Stand: 30.06.2017, 13:00 Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Sachbeschädigung an Pkw

Plauen - (nt) Am Donnerstag, zwischen 15 Uhr und 21 Uhr, haben Unbekannte auf der Liebknechtstraße die Heckscheibe eines Dacia eingeschlagen. Das Fahrzeug stand auf einem Parkplatz. Aus dem Innenraum wurde nichts entwendet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.
Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Fahrraddiebstahl

Plauen, OT Haselbrunn - (nt) Auf der Lange Straße verschafften sich Unbekannte Zugang in ein Mehrfamilienhaus. Die Täter entwendeten aus einem Abstellraum zwei Mountainbikes der Marke „Bulls“ und „Cannondale“ im Gesamtwert von etwa 2.500 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen Mittwoch, 18 Uhr und Donnerstag, 16:15 Uhr. Es entstand geringer Sachschaden.
Hinweise von Zeugen erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Unfallverursacher unter Drogeneinfluss

Plauen - (nt) Der Fahrer (28) eines Opel Combo befuhr am Donnerstag, gegen 12:15 Uhr die Karolastraße in Richtung Schlachthofstraße. In Höhe Einmündung Hauffstraße geriet der 28-Jährige ins Schleudern und stieß mit einem entgegenkommenden Mercedes Sprinter (Fahrer 51) zusammen. Ein durchgeführter Drogentest verlief beim Opel-Fahrer positiv. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und Anzeige erstattet. Der Unfallschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Verstoß gegen das Tierschutzgesetz – Zeugen gesucht

Rodewisch – (am) Auf einer Koppel an der Prießnitzstraße wurde in der Zeit vom 17. Juni abends bis 18. Juni, 6 Uhr ein Pferd vermutlich vergiftet. Dies erbrachte, nach jetzigen Erkenntnissen, die nachträgliche Untersuchung des Tieres.
Die Polizei in Auerbach, Telefon 03744/ 2550 sucht Zeugen, welche im genannten Tatzeitraum Personen oder Fahrzeuge nahe/an der Koppel wahrgenommen haben.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Unfallverursacherin gestellt

Zwickau, OT Schedewitz/Geinitzsiedlung – (am) Eine Golf-Fahrerin (52) beschädigte am Donnerstag, gegen 11 Uhr einen in Höhe Geinitzstraße 16 geparkten Opel Astra und fuhr weiter. Durch Zeugen sowie die Opel-Fahrerin wurde der Unfall bemerkt und diese folgten der Flüchtigen. Unweit vom Unfallort stellten sie die Frau zur Rede, wobei sie erneut flüchtete. Die hinzu gerufene Polizei traf die 52-Jährige schließlich an ihrer Wohnanschrift an. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,64 Promille. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und Anzeige erstattet. Der Sachschaden am Opel beläuft sich auf ca. 2.300 Euro.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Lkw kommt von Fahrbahn ab

Dennheritz, OT Oberschindmaas - (nt) Am Freitag, gegen 4:45 Uhr befuhr ein 58-Jähriger mit seinem Lkw Mercedes und Anhänger die Zwickauer Straße (B 175) in Richtung Mosel. Auf einer langen Geraden kam der Lkw nach links von der Fahrbahn ab und im Graben zum liegen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro. Der Mercedes war nicht mehr fahrbereit.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Meerane – (am) Der Fahrer eines Renaults stellte sein Auto am Dienstagabend im Bereich der Phillipstraße/Ecke Dr.-Külz-Straße unbeschädigt ab. Als er am Mittwochmorgen wieder zu seinem Fahrzeug kam, waren auf der linken Seite der Stoßfänger und die hintere Fahrzeugtüre beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 3000 Euro. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640.

 

BAB 72 - Autobahnpolizeirevier

Zu schnell bei Regen

BAB 72/Weischlitz – (am) Über 20.000 Euro Sachschaden sind am Donnerstag, gegen 13:40 Uhr bei einem Unfall zwischen der Landesgrenze zu Bayern und dem Parkplatz Großzöbern entstanden. Der Fahrer (24) eines VW Passat war bei regennasser Fahrbahn wegen unangepasster Geschwindigkeit von der Straße abgekommen und mit der rechten Leitplanke kollidiert. Verletzt wurde niemand. Der VW wurde durch einen Abschleppdienst geborgen.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.