1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Fußgängerin schwer verletzt - Zeugenaufruf - und weitere Meldungen

Medieninformation: 397/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 03.07.2017, 13:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Fußgängerin schwer verletzt - Zeugenaufruf

Zeit:     30.06.2017, 15.15 Uhr
Ort:      Dresden, OT Kleinzschachwitz

Am Freitagnachmittag kam es auf der Meußlitzer Straße zu einem folgenschweren Verkehrsunfall, bei dem eine Fußgängerin (63) schwer verletzt wurde.

Ein Ford Transit (Fahrer 24) war auf der Meußlitzer Straße unterwegs und wollte nach links in die Gerhard-Haupt-Straße abbiegen. Dabei stieß er mit einem entgegenkommenden VW Passat (Fahrer 29) zusammen. Dieser wurde in der Folge nach rechts geschleudert und erfasste die Frau. Die 63-Jährige wurde gegen einen Mast gedrückt und eingeklemmt. Sie erlitt schwere Verletzungen und kam in ein Krankenhaus.

Der Dresdner Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 bei der Polizeidirektion Dresden zu melden. (ir)

Landkreis Meißen

Einbruch in Vereinsgebäude


Zeit:     30.06.2017, 09.00 Uhr bis 01.07.2017, 09.00 Uhr
Ort:      Nünchritz

Unbekannte verschafften sich gewaltsam Zugang zu einem Vereinsgebäude Am Geyersberg. Im Inneren durchsuchten sie die Räumlichkeiten und brachen einen Zigarettenautomaten auf. Zu gestohlenen Gegenständen liegen noch keine Angaben vor, der Sachschaden wurde auf 1.200 Euro geschätzt. (el)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Brand im Dreiseithof


Zeit:     03.07.2017, 05.30 Uhr
Ort:      Struppen, OT Siedlung

Heute Morgen brach in einem Nebengebäude eines Dreiseithofs an der Hohen Straße im Struppener Ortsteil Siedlung ein Brand aus. Das Feuer griff anschließend auf das Wohngebäude über. Verletzt wurde niemand. Im Zuge der Löscharbeiten musste die
B 172 voll gesperrt werden. Ein Brandursachenermittler hat den Brandort zwischenzeitlich untersucht. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. (el)

Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten

Zeit:     30.06.2017, 10.40 Uhr
Ort:      Tharandt, OT Grillenburg

Am Freitag befuhr ein 41-Jähriger mit seinem Mercedes die S 189 aus Richtung Klingenberg in Richtung Grillenburg. Als er im Tharandter Wald nach links in den Dorfhainer Weg einbiegen wollte, wurde er von einem 53-jährigen Mazda-Fahrer überholt. Dabei kam es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge, wodurch der Mazda außer Kontrolle geriet und sich mehrfach überschlug. Der Fahrer des Mazdas wurde schwer verletzt. Er kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. Der Sachschaden an den Fahrzeugen wurde auf 26.000 Euro geschätzt. (el)

 

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281