1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Motorradfahrer schwer verletzt und weiter Meldungen

Medieninformation: 404/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 05.07.2017, 13:15 Uhr

Landeshauptstadt Dresden
 

Mann entblößte sich - Zeugenaufruf

Zeit:     04.07.2017, gegen 08.30 Uhr
Ort:      Dresden-Leipziger Vorstadt

Gestern Morgen hielt sich eine 62-Jährige mit zwei Kindern in einer Gartensparte am Pestalozziplatz auf. Während die Kinder spielten, bemerkte die Frau einen Mann. Dieser stand entblößt am Vereinsheim der Sparte und nahm sexuelle Handlungen an sich vor. Als die 62-Jährige auf ihn zuging, rannte er davon. Die Kinder hatten die Tathandlung nicht bemerkt.

Der Mann war etwa 70 Jahre alt. Er trug einen grauen Ringelpullover, eine Jogginghose und ein Basecap.

Zeugen, welche den Mann gestern Vormittag gesehen haben und weitere Angaben zu ihm machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 bei der Dresdner Polizei zu melden. (ju)

Radfahrerin gestürzt - Zeugenaufruf

Zeit:     29.06.2017, 08.00 Uhr
Ort:      Dresden-Innere Altstadt

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall am Terrassenufer, bei dem am Donnerstagmorgen der vergangenen Woche eine Radfahrerin (23) verletzt wurde.

Die 23-Jährige befuhr mit ihrem Rad vom Schloßplatz kommend die abschüssige Verbindung zum Terrassenufer/Brühlsche Gasse. Als auf der Brühlschen Gasse ein weißer Lkw in Richtung Terrassenufer gefahren kam, bremste die junge Frau ihr Rad ab, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei kam sie zu Fall und erlitt leichte Verletzungen. Der Fahrer des Lkw setzte seine Fahrt fort.

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet und kann Angaben zum Fahrverhalten des Lkw sowie der Radfahrerin machen? Wer kann weitere Angaben zu dem weißen Lkw machen? Hinweise nimmt die Dresdner Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ju)

Landkreis Meißen

Radfahrer bei Unfall verletzt

Zeit:     04.07.2017, 15.30 Uhr
Ort:      Riesa

Gestern Nachmittag befuhr ein 77-Jähriger mit einem die Friedrich-Engels-Straße stadtauswärts. Als er links in die Klötzerstraße einbiegen wollte, übersah er offenbar einen entgegenkommenden Fahrradfahrer (31). Beim Zusammenstoß wurde der Radfahrer leicht verletzt, es entstand ein Sachschaden von 3.100 Euro. (el)

26 Fahrzeuge waren zu schnell unterwegs

Zeit:     04.07.2017
Ort:      Revierbereich Großenhain

Beamte des Großenhainer Polizeireviers führten gestern mehrere Geschwindigkeitskontrollen durch, so auf dem Rostiger Weg in Großenhain, der Strießener Straße in Priestewitz und in Zschauitz.

Von insgesamt 106 gemessenen Fahrzeugen waren 26 zu schnell. Mit maximal 20 km/h Überschreitung bewegten sich aber alle Verstöße im Verwarngeldbereich. (el)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Auseinandersetzung

Zeit:     04.07.2017, 22.25 Uhr
Ort:      Pirna, OT Sonnenstein

Gestern Abend kam es auf der Remscheider Straße zu einer Auseinandersetzung unter Asylbewerbern, bei der eine Person leicht verletzt wurde.

Um 22.25 Uhr meldeten Anwohner, dass auf dem Spielplatz eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen stattfinden würde. Alarmierte Beamte stellten vor Ort vier Männer aus Afghanistan fest, welche mit dem Ereignis in Verbindung stehen könnten.

Ein Afghane (17) hatte Stichverletzungen am Bein erlitten und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Ein mögliches Tatwerkzeug konnte in der Folge bei einem weiteren Afghanen (22) sichergestellt werden. Da beiden Männer deutlich alkoholisiert waren (Atemalkoholwerte von 1,5 bzw. 1,72 Promille), wurden Blutentnahmen veranlasst. Der konkrete Tatablauf sowie der Grund der Auseinandersetzung sind Gegenstand weiterer Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung.

Im Zuge des Einsatzes wurden die Beamten zudem auf einen beschädigten Pkw aufmerksam gemacht, der am Straßenrand parkte. Die Polizei ermittelt diesbezüglich wegen Sachbeschädigung. (el)

Alkoholisierter Radfahrer gestellt

Zeit:     05.07.2017, 00.25 Uhr
Ort:      Pirna

Beamte des Polizeireviers Pirna kontrollierten heute in den frühen Morgenstunden einen Fahrradfahrer (29), welcher ohne Licht auf der Braustraße unterwegs war. Dabei stellten sie erheblichen Alkoholgeruch bei dem Mann fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,94 Promille. Daraufhin veranlassten die Beamten eine Blutentnahme. Der Mann muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. (el)

Motorradfahrer schwer verletzt

Zeit:     04.07.2017, 18.00 Uhr
Ort:      Altenberg

Gestern Abend ist ein Motorradfahrer (31) bei einem Verkehrsunfall auf der Geisinger Straße (S 178) schwer verletzt worden.

Der Mann war mit seiner Kawasaki ZXR400 zwischen Geising und Altenberg unterwegs. In Höhe Vorwerkstraße überholte er einen VW Golf. Nach dem Wiedereinordnen verlor der 31-Jährige augenscheinlich die Kontrolle über seine Maschine und kam in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Er stürzte eine Böschung hinunter und zog sich schwere Verletzungen zu.

Der Dresdner Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen zum Unfallhergang und zur Unfallursache aufgenommen. (ir)

Parkplatzrempler

Zeit:     04.07.2017, 11.30 Uhr
Ort:      Sebnitz

Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Schillerstraße beschädigte eine 81-jährige Mercedes-Fahrerin beim Einparken einen abgestellten Audi. Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden wurde auf 3.000 Euro geschätzt. (el)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281