1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Gestohlene Pflanzen im Wert von 2.400 Euro sichergestellt und weitere Meldungen

Medieninformation: 406/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 06.07.2017, 13:30 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Motorradfahrer schwer verletzt

Zeit:     06.07.2017, 06.30 Uhr
Ort:      Dresden-Striesen

Heute Morgen kam es an der Kreuzung Schlüterstraße/Eibenstocker Straße zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.

Die 46-jährige Fahrerin eines VW Polo wollte von der Eibenstocker Straße nach links in die Schlüterstraße abbiegen. Dabei übersah sie offenbar das aus Richtung Zwinglistraße kommende Motorrad der Marke Triumph (Fahrer 25). Beim Zusammenstoß der Fahrzeuge verletzte sich der Mann schwer, er musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Pkw-Fahrerin wurde leicht verletzt, der Sachschaden wurde auf insgesamt 7.000 Euro geschätzt. (el)

Polizeibeamte beleidigt

Zeit:     05.07.2017, 10.55 Uhr
Ort:      Dresden-Albertstadt

Als Polizisten gestern Vormittag an einem Fußgänger auf der Stauffenbergallee vorbei fahren wollten, zeigte dieser ihnen den „Stinkefinger“. Bei der daraufhin durchgeführten Kontrolle beleidigte der 31-jährige Libanese die Beamten fortwährend. Nach Abschluss der Maßnahme entfernte sich der Mann wieder vom Ort und hob dabei noch den Arm zum „Hitlergruß“.

Er muss sich nun nicht nur wegen Beleidigung verantworten, sondern auch wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. (el)

Landkreis Meißen

Zeugen zu Verkehrsunfall gesucht

Zeit:     05.07.2017, 12.30 Uhr bis 13.30 Uhr
Ort:      Radebeul

Am Mittwoch kam es auf der Rosenstraße in Höhe Bergblick zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein geparkter blauer Peugeot 208 vermutlich im Vorbeifahren beschädigt wurde. Das verursachende Fahrzeug entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Bei diesem Unfall entstand ein Sachschaden von mindestens 1.500 Euro.

Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Unfallhergang, dem verursachenden Fahrzeug oder dessen Fahrer machen können. Diese werden gebeten, sich beim Polizeirevier Meißen oder der Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 zu melden. (el)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Gestohlene Pflanzen im Wert von 2.400 Euro sichergestellt

Zeit:     04.07.2017
Ort:      Freital

Beamte des Polizeireviers Dippoldiswalde konnten am Dienstag im Garten eines
25-Jährigen in Freital insgesamt 141 mutmaßlich gestohlene Pflanzen sicherstellen.

In den vergangenen Monaten hatten Unbekannte immer wieder Pflanzen aus einem Fachbetrieb in Bannewitz gestohlen. Nach Auswertung der zwischenzeitlich installierten Videoüberwachung war ersichtlich, dass ein Mann mehrfach zur Nachtzeit jeweils mehrere Pflanzen vom Gelände entwendete. Der Dieb schien augenscheinlich mit einem Fahrrad zum Ort zu kommen. So war er am 16. sowie am 21. Juni aufgezeichnet worden.

Zudem hatten die Geschädigten ein Inserat im Internet festgestellt, bei denen offenbar einige der gestohlenen Pflanzen zum Kauf angeboten wurden.

Im Zuge der weiteren Ermittlungen geriet ein Freitaler (25) in den Focus der Polizisten. Aufgrund eines zwischenzeitlich erwirkten richterlichen Beschlusses durchsuchten Beamte des Reviers Dippoldiswalde am Dienstag sowohl die Wohnung als auch den Garten des 25-Jährigen. Im Garten stellten sie letztlich 141 verschiedene Pflanzen, darunter Beerensträucher, Wein sowie Apfelbäume fest, die aus dem Fachbetrieb gestohlen worden waren. Der Wert dieser Pflanzen beläuft sich auf rund 2.400 Euro.

Ob und wie viele weitere Pflanzen der junge Mann gestohlen und bereits weiterverkauft hatte, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen. (ju)

Motorradfahrer gestürzt (I)

Zeit:     05.07.2017, 09.10 Uhr
Ort:      Hohnstein

Der Fahrer eines Mitsubishi (19) befuhr die Obere Straße aus Richtung Ehrenberg und wollte nach links auf den Markt einbiegen. Als ein nachfolgender Motorradfahrer (55) daraufhin bremste, kam er zu Fall und verletzte sich leicht. An der BMW entstand ein Schaden von rund 2.000 Euro. (el)

Motorradfahrer gestürzt (II)

Zeit:     05.07.2017, 16.10 Uhr
Ort:      Dürrröhrsdorf-Dittersbach, OT Wilschdorf

Der Fahrer (19) eines Leichtkraftrades der Marke Hyosung befuhr die S 160 in Wilschdorf aus Richtung B 6 kommend. In Höhe Alte Hauptstraße verlor er nach dem Durchfahren einer Linkskurve die Kontrolle über das Krad. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen ein Verkehrszeichen und stürzte. Der Mann wurde dabei leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1.100 Euro. (el)

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281