1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Radfahrer geht auf Fußgänger los

Medieninformation: 405/2017
Verantwortlich: Raimund Lange
Stand: 09.07.2017, 12:45 Uhr

 

Ausgewählte Meldungen

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Radfahrer geht auf Fußgänger los

Plauen – (rl) Freitagnachmittag, gegen 16.30 Uhr, kam es in der Nähe der Straßenbahnhaltestelle „Neue Elsterbrücke" zu einem Übergriff eines Radfahrers auf einen behinderten Jugendlichen. Er schubste den 15-Jährigen und trat, als er am Boden lag, auf ihn ein. Eine Frau ging dazwischen und verhinderte weitere Angriffe. Der Jugendliche wurde leicht verletzt. Der Radfahrer fuhr davon. Zeugen, insbesondere die Frau, werden gebeten sich im Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140, zu melden.

17-Jähriger mit Messer verletzt

Plauen – (rl) Samstagabend, kurz vor 23 Uhr, kam es auf dem Dittrichplatz zu einer Rangelei zwischen einem Migranten und einem 17-jährigen Plauener. Die Auseinandersetzung war bereits vorbei, als der Ausländer ein Messer zog und zustach. Der 17-Jährige wurde nicht lebensbedrohlich verletzt, jedoch zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Messerstecher flüchtete.

Einbruch in Einfamilienhaus

Taltitz – (rl) Samstag, in der Zeit von 10 Uhr bis 17.15 Uhr, suchten Einbrecher ein Einfamilienhaus an der Oelsnitzer Straße heim. Nachdem Gartenzaun und Kellerfenster überwunden waren, durchsuchten die Täter im Haus alle Räume und Schränke, nahmen allerdings nichts mit. Der Sachschaden wird mit 50 Euro beziffert.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Auffahrunfall

Rodewisch – (rl) Bei einem Auffahrunfall, der sich Samstagfrüh auf der Lengenfelder Straße, kurz vor dem Kreisverkehr ereignete, entstand ein Sachschaden von 10.000 Euro. Ein 65-Jähriger bemerkte zu spät, dass der vor ihm fahrende Ford Focus (Fahrer m/34) anhielt und fuhr mit seinem Citroen Cactus auf. Die Insassen beider Autos blieben unverletzt.

Auto beschädigt und abgehauen

Rodewisch – (rl) Samstagvormittag, in der Zeit von 10.45 Uhr bis 11.15 Uhr, wurde ein auf dem Besucherparkplatz des Klinikum Obergöltzsch geparkter Pkw beschädigt. Ein unbekanntes Fahrzeug fuhr gegen die Fahrertür des dort abgestellten Opel Astra, hinterließ einem Schaden von 1.000 Euro und machte sich aus dem Staub. Zeugenhinweise an die Auerbacher Polizei, Telefon 03744/ 2550.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

E-Bike übersehen

Lichtentanne – (rl) Samstagfrüh fuhr ein 74-Jähriger mit einem Mercedes Geländewagen rückwärts aus einem Grundstück an der Planitzer Straße heraus. Er übersah dabei einen auf der Straße fahrenden Radfahrer und stieß mit ihm zusammen. Der 69-jährige Radler wurde leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 500 Euro.

 

BAB 72 – Autobahnpolizeirevier

Opel Corsa überschlägt sich

Wildenfels – (rl) Samstagfrüh hat sich ein 70-Jähriger, der auf der A72 zwischen den Anschlussstellen Hartenstein und Zwickau/Ost in Richtung Hof unterwegs war, mit einem Opel Corsa überschlagen. Der Pkw kam auf den rechten Grünstreifen, fuhr auf die Leitplanke auf drehte sich um die eigene Achse und kam verkehrt herum zum Stehen. Der Fahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Schaden von 5.300 Euro.

Reifen geplatzt

Culitzsch – (rl) Wie eine Billardkugel wurde am Samstagabend ein Hyundai SUV von Leitplanke zu Leitplanke geschleudert. Zwischen den Anschlussstellen Zwickau/Ost und West war ein Hinterreifen geplatzt, so dass der 55-jährige Fahrer die Kontrolle verlor. Er blieb unverletzt, allerdings entstand ein Schaden von 4.500 Euro.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.