1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Morgendlicher Wohnhausbrand

Medieninformation: 409/2017
Verantwortlich: Nancy Thormann, Oliver Wurdak
Stand: 11.07.2017, 13:30 Uhr

Ausgewählte Meldung

Morgendlicher Wohnhausbrand

Plauen – (ow) Beim Brand in einem derzeit unbewohnten und im Ausbau befindlichen Mehrparteienwohnhaus in der Karolastraße, zwischen Hauff- und Chamissostraße ist glücklicherweise niemand verletzt worden. Die Kameraden der Berufsfeuerwehr sowie der Freiwilligen Feuerwehr Plauen-Mitte kamen zum Löscheinsatz. Der Brandschaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt.
Das Feuer war am Dienstag in einem Zimmer im dritten Obergeschoss ausgebrochen und gegen 5 Uhr bemerkt worden. Anschließend löschten die hinzu gerufenen Feuerwehrleute den Brand. Dabei wurde bemerkt, dass über die Haustür ins Haus eingebrochen worden war. Ob der Einbruch mit dem Brand im Zusammenhang steht, ist derzeit unklar und Gegenstand der Ermittlungen. Die Polizei hat außerdem die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.
Wer zwischen Montag, 21 Uhr und Dienstag, 5 Uhr verdächtige Personen- und/oder Fahrzeugbewegungen im Bereich des Wohnhauses festgestellt hat, wendet sich bitte an die Plauener Polizei, Telefon 03741/140.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Fahrrad aus Hausflur gestohlen

Plauen – (ow) Aus dem Hausflur eines Mehrfamilienhauses an der Wildstraße haben unbekannte Täter ein mit einem Seilschloss gesichertes Mountainbike „Bulls Vanida“, 26 Zoll, in den Farben Schwarz, Weiß, Blau und Rot und einem Wert von etwa 700 Euro entwendet. Die Tatzeit liegt zwischen Montag, 3. Juli und Freitag, 7. Juli.
Hinweise zum Verbleib des Rades erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

Einbruch in Skaterhalle

Plauen – (ow) Von der Skaterhalle auf der Dürerstraße wurde zwischen Freitag, 16 Uhr und Montag, 5 Uhr durch unbekannte Täter eine Scheibe eingeschlagen, um in die Räumlichkeiten zu gelangen. Nach ersten Erkenntnissen kam es zu keinem Diebstahl. Jedoch verursachten die Unbekannten einen Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.
Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

Diebstahl aus Keller

Plauen – (ow) Im Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses an der Martin-Luther-Straße haben unbekannte Täter zwischen Sonntag und Montagmittag zwei Kellerabteile gewaltsam aufgebrochen. Aus einem wurden Werkzeugkisten, eine Bosch-Bohrmaschine, ein Computer sowie drei zusammengebaute Fahrzeuge aus „LEGO Technic“ im Wert von insgesamt etwa 1.000 Euro entwendet. Ob aus dem anderen Kellerabteil etwas gestohlen wurde, ist derzeit nicht bekannt. Der Sachschaden an den Türen beläuft sich auf ca. 40 Euro.
Wer die Tat beobachtet hat oder Hinweise zum Verbleib des Diebesguts geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/140.

Sachbeschädigung an Haus und Pkw

Plauen – (ow) Auf der Keplerstraße wurde durch Unbekannte in der Nacht von Sonntag zu Montag von einem unter einem Carport stehenden VW Golf die Heckscheibe mittels eines Steines eingeschlagen sowie ein Stein gegen die Hausfassade geworfen und diese beschädigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 750 Euro.
Hinweise auf die Täter erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

Einbruch in Baucontainer

Plauen – (ow) Auf einer umfriedeten Baustelle an der Böhlerstraße haben Unbekannte im Zeitraum von Samstagmittag bis Montagmorgen einen Baucontainer aufgebrochen. Dabei wurde ein Rollladen beschädigt. Durch ein Fenster drangen sie in den Container ein und entnahmen daraus zwei Feuerlöscher, welche sie im Freien entleerten. Aus dem Container wurde offensichtlich nichts entwendet. Der Sachschaden wird auf etwa 300 Euro geschätzt.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Plauener Polizei entgegen, Telefon 03741/140.

Rasentraktor und Motorsense gestohlen

Eichigt, OT Ebersbach – (ow) Auf der Dreihöfer Straße haben unbekannte Täter in der Nacht zum Montag, gegen 3 Uhr auf einem Firmengelände das Rolltor eines Lagers aufgehebelt und daraus einen orangefarbenen Rasentraktor der Marke „Kubota“ sowie eine Motorsense der Marke „Husqvarna“ im Wert von insgesamt ca. 9.500 Euro entwendet. Der Sachschaden am Rolltor beläuft sich auf etwa 500 Euro.
Hinweise auf die Täter oder den Verbleib des Diebesguts erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

Einbruch in Geschäft

Markneukirchen – (ow) In ein Geschäft an der Adorfer Straße versuchten unbekannte Täter zwischen Freitag, 15 Uhr und Montag, 7:15 Uhr einzubrechen. Gewaltsam hatten sie versucht die Eingangstür aufzuhebeln. Dabei wurde der Rahmen der Tür beschädigt und ein Sachschaden von etwa 4.000 Euro verursacht. In die Räumlichkeiten gelangten die Täter jedoch nicht.
Hinweise auf die Täter erbittet das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/140.

Unfall beim Fahrstreifenwechsel

Plauen – (ow) Sachschaden von etwa 10.000 Euro ist das Ergebnis eines missglückten Fahrstreifenwechsels am Montagnachmittag auf der Reichenbacher Straße.
Gegen 14:45 Uhr war der Fahrer (61) eines BMW X5 auf der Reichenbacher Straße stadtauswärts unterwegs. Kurz vor der Ampelkreuzung zur Knielohstraße wollte er von der linken in die rechte Fahrspur wechseln und kollidierte dabei mit dem dort fahrenden Audi 80 eines 79-Jährigen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Sachbeschädigung an Lkw und Handy gestohlen

Auerbach – (ow) In der Zeit von Samstag, 18 Uhr bis Montagfrüh wurden durch unbekannte Täter zwei Scheiben eines Lkw mittels eines Steines eingeschlagen und aus dem Fahrzeuginneren ein Handy Samsung entwendet. Außerdem wurde noch ein danebenstehender Lkw durch den Steinschlag beschädigt. Die Fahrzeuge standen auf dem Parkplatz eines Möbelfachgeschäfts am Göltzschtalblick. Es ist ein Gesamtschaden von etwa 3.600 Euro entstanden.
Hinweise auf die Täter oder möglicherweise benutzte Fahrzeuge erbittet das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/2550.

Einbruch in Schulungszentrum

Auerbach – (ow) In der Zeit von Freitagabend bis Montagfrüh schlugen unbekannte Täter ein Fenster im Gebäude eines Schulungszentrums an der Stauffenbergstraße ein. Im Innern brachen sie einen Kaffeeautomat auf und entwendeten die Geldkassette. Die Höhe des Schadens ist gegenwärtig nicht bekannt.
Sachdienliche Hinweise zur Aufklärung erbittet das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/2550.

Touareg beschädigt – Zeugen gesucht

Auerbach – (ow) Obwohl ein unbekannter Fahrzeugführer, vermutlich beim Ein- oder Ausparken, gegen das Heck eines VW Touareg stieß und dabei Sachschaden von mindestens 4.000 Euro verursachte, ist er einfach davon gefahren, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Der schwarze Touareg stand zwischen Donnerstag, 0 Uhr und Samstag, 24 Uhr auf dem Parkplatz an der Bahnhofstraße oberhalb des Hausgrundstücks 19.
Hinweise auf den Unfallflüchtigen oder sein Fahrzeug erbittet das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/2550.

Parkplatzunfall – Zeugen gesucht

Falkenstein – (ow) Am Montag, gegen 15:30 Uhr parkte die Geschädigte für etwa eine Viertelstunde ihren grauen Toyota Jaris auf dem Parkplatz des Aldi-Marktes an der Ferdinand-Lassalle-Straße. Während dieser Zeit stieß ein unbekanntes Kraftfahrzeug gegen den hinteren linken Kotflügel und verursachte dadurch einen Schaden von etwa 500 Euro. Der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.
Hinweise auf den Unfallflüchtigen oder sein Fahrzeug erbittet das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/2550.

Gegen Krad gestoßen und geflüchtet

Reichenbach – (ow) Am Montag, gegen 11 Uhr stieß der Fahrer eines Pkw Mercedes auf der Schillerstraße in Höhe Hausgrundstück 4 beim Rückwärtseinparken gegen ein geparktes Krad und verursachte dabei einen Sachschaden von etwa 150 Euro. Obwohl er von Passanten auf die Kollision aufmerksam gemacht wurde, verließ er die Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Kennzeichen gestohlen

Zwickau - (nt) Unbekannte entwendeten in der Zeit von Montagabend bis Dienstagfrüh beide amtlichen Kennzeichen (Z-MR 785) eines VW Golfs. Das Fahrzeug war auf einer Freifläche an der Spiegelstraße geparkt. Die Höhe des Schadens ist derzeit nicht bekannt.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Sachbeschädigung an Pkw

Zwickau, OT Oberplanitz - (nt) In der Zeit von Freitag bis Montagabend beschädigten Unbekannte die hintere linke Seitenscheibe eines blauen Smart. Der Pkw war auf einem Parkplatz an der Straße Am Kreuzberg abgestellt. Die Höhe des Sachschadens kann derzeit nicht beziffert werden.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Sachbeschädigung an Ladentür

Crimmitschau - (nt) Unbekannte drangen auf das Gelände einer Gärtnerei auf der Zeitziger Straße ein. Die Täter schlugen dort mit einem Stein eine Scheibe der Ladeneingangstür ein. In die Räumlichkeiten drangen sie jedoch nicht ein. Tatzeit: Montag, 19:30 Uhr bis Dienstag, 7:55 Uhr. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Geschädigter nach Verkehrsunfall gesucht

Crimmitschau - (nt) Am Montagvormittag, gegen 11:30 Uhr kam es auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Amselstraße zu einem Verkehrsunfall, zu dem die Polizei den Geschädigten sucht. Ein Twingo-Fahrer (69) stieß beim Ausparken, in Höhe des Leergutautomaten, gegen einen Mercedes mit Zwickauer Kennzeichen. Im Kennzeichen könnten die Zahlen 1001 gewesen sein. Die Polizei Werdau wurde erst am Nachmittag über den Unfall informiert.
Der Fahrer des Mercedes wird gebeten, sich im Polizeirevier Werdau zu melden, Telefon 03761/ 7020.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Nach Parkplatzunfall geflüchtet – Zeugen gesucht

Limbach-Oberfrohna – (ow) Bei einem Unfall auf dem Parkplatz des Simmel-Marketes an der Helenenstraße ist an einem Pkw Skoda Sachschaden von mindestens 1.500 Euro verursacht worden, der Verursacher ist flüchtig.
Der Unfall ereignete sich am Montag, zwischen 7:45 Uhr und 16:30 Uhr. Der schwarze Octavia ist nun im Frontbereich beschädigt.
Wer Hinweise auf den unfallflüchtigen Fahrer oder sein Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/640.

 

BAB 72 - Autobahnpolizeirevier

Lkw drückt Kleintransporter gegen Schutzplanke

BAB 72/Treuen – (ow) Bei einem Unfall auf der Richtungsfahrbahn Hof ist am Dienstagvormittag Sachschaden von gut 13.000 Euro verursacht worden. Personen wurden nicht verletzt.
Eine Sattelzugmaschine war gegen 9:50 Uhr im rechten von drei Fahrstreifen in Richtung Hof unterwegs, als es in Höhe der Anschlussstelle Treuen aufgrund einer Tagesbaustelle zu Stauungen kam. Der Lkw-Fahrer erkannte dies zu spät, bremste und wich, um eine Kollision mit dem Vorausfahrenden zu vermeiden, nach rechts auf den Verzögerungsstreifen aus. Dabei übersah er einen sich bereits auf dem Verzögerungsstreifen befindenden Kleintransporter und stieß seitlich mit diesem zusammen. In der Folge wurde der Kleintransporter noch gegen die Schutzplanke gedrückt.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.