1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Markneukirchen/Klingenthal/Sokolov: Mutmaßliche Einbrecher bei Nacheile in Tschechien gestellt

Medieninformation: 413/2017
Verantwortlich: Nancy Thormann, Oliver Wurdak
Stand: 13.07.2017, 13:50 Uhr

Ausgewählte Meldung

Mutmaßliche Einbrecher bei Nacheile in Tschechien gestellt

Markneukirchen/Klingenthal/Sokolov – (ow) Tschechische und sächsische Polizeibeamte konnten in der Nacht zu Donnerstag in Sokolov ein mit einem Pkw geflüchtetes mutmaßliches Einbrecherpärchen nach Garageneinbrüchen in Markneukirchen stellen. Nun laufen die Ermittlungen.
Die 24-Jährige und der 26-Jährige waren mit einem Pkw Citroen unterwegs und hatten sich gegen 0:10 Uhr durch ihren Grenzübertritt in der Klingenthaler Innenstadt einer Kontrolle durch eine Polizeistreife auf der Markneukrichner Straße entzogen. Die sächsischen Beamten hatten den silberfarbenen Citroen kontrollieren wollen, da ein Fahrzeug dieser Beschreibung etwa eine Stunde zuvor bei einem Garageneinbruch im Markneukirchener Ortsteil Erlbach beobachtet worden war. Dabei war zwar nur Sachschaden entstanden, doch in den letzten Tagen gab es im oberen Vogtland diverse Garageneinbrüche. Die sächsische Polizeistreife nahm die Verfolgung auf und informierte nach dem Grenzübertritt über das „Gemeinsame Zentrum der deutsch-tschechischen Polizei- und Zollzusammenarbeit“ in Petrovice die Polizei der Tschechischen Republik. Die Verfolgungsfahrt ging in Richtung Sokolov und es wurde eine tschechischen Polizeistreife herangeführt, der es dann mit Unterstützung der sächsischen Streife gelang, den Citroen in der Ortslage Sokolov zu stoppen und die beiden Insassen zu kontrollieren. Im Fahrzeug wurde mutmaßliches Diebesgut gefunden, welches nun konkreten Diebstahlshandlungen zugeordnet werden muss. Dazu kommen u. a. Einbrüche in drei Garagen an der Hauptstraße in Markneukirchen in Betracht, bei denen – ebenfalls in der Nacht zu Donnerstag verübt – bspw. Kompletträder und Werkzeug im Umfang von etwa 1.400 Euro gestohlen worden war. Der dabei angerichtete Sachschaden summiert sich auf etwa 300 Euro.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Diebstahl aus Pkw

Plauen – (ow) Auf dem Oberen Steinweg wurde am Mittwochabend, gegen 23 Uhr durch einen unbekannten Täter die Seitenscheibe eines abgeparkten Pkw Honda mit einem Gullideckel eingeschlagen. Aus dem Innenraum wurde eine auf dem Rücksitz befindliche Tasche entwendet, in der sich ein Laptop, eine externe Festplatte und diverses Zubehör im Wert von etwa 1.000 Euro befanden. Durch Zeugen wurde beobachtet, wie der Täter in Richtung Malzhaus flüchtete. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.
Laut Zeugenaussagen trug der Tatverdächtige ein schwarzes Basecap, eine dunkle Kapuzenjacke, eine dunklere 3/4 lange Hose und war etwa 175 Zentimeter groß. Er hatte einen dunklen Rucksack auf dem Rücken. Eine sofort eingeleitete Tatortbereichsfahndung blieb ohne Erfolg.
Weitere Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

Einbruch in Imbiss

Plauen – (ow) Auf der Trockentalstraße und auf der Seminarstraße versuchten unbekannte Täter in der Nacht zum Dienstag in den Asia-Imbiss und in einen Döner-Imbiss einzudringen. Aus dem Asia-Imbiss wurden Getränkedosen und Münzgeld im Wert von ca. 40 Euro entwendet. In den Döner-Imbiss gelangten die Täter nicht. Hier hielt die Tür dem Einbruch stand. Der entstandene Sachschaden an den Türen beläuft sich insgesamt auf etwa 400 Euro.
Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

Hochwertige Fahrräder aus Keller gestohlen

Plauen – (ow) In den Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses an der Hegelstraße gelangten unbekannte Täter am Dienstag, gegen 23 Uhr und brachen dort gewaltsam einen Keller auf. Daraus wurden zwei Mountainbikes im Wert von etwa 3.900 Euro entwendet. Hierbei handelt es sich um ein weißes Mountainbike „Cannondale Scalpel 29“ mit einer Federgabel von Lefty und um ein graues Mountainbike „Bulls“ mit breitem Lenker und grünen Zierstreifen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 100 Euro.
Hinweise zum Verbleib der beiden Räder nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

Diebstahl aus Wochenendhaus

Bad Brambach, OT Oberbrambach – (ow) Auf der Straße Kleedorf drangen unbekannte Täter durch ein Fenster in den ersten Stock eines Wochenendhauses ein und entwendeten daraus u. a. verschiedene Werkzeuge, Gartengeräte und ein Kinderfahrrad im Gesamtwert von etwa 400 Euro. Dies wurde der Polizei am Mittwochabend mitgeteilt. Die Tatzeit liegt zwischen Mittwoch, 21. Juni und Sonntag. Es entstand kein Sachschaden.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

Unfallflucht auf Parkplatz – Zeugen gesucht

Plauen – (ow) Auf dem Parkplatz des Elsterparks an der Äußeren Reichenbacher Straße, gegenüber des Haupteingangs, beschädigte am Mittwochabend zwischen 20:40 Uhr und 21 Uhr ein unbekanntes Fahrzeug den nebenstehenden silbernen VW Golf an der Beifahrertür. Der unbekannte Fahrzeugführer entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Am Golf entstand ein Sachschaden von etwa 1.500 Euro.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen unter Telefon 03741/140 entgegen.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Einbruch in Firmenräume

Rodewisch – (ow) In der Zeit von Dienstag, 17 Uhr bis Mittwochfrüh brachen unbekannte Täter gewaltsam in die Räumlichkeiten einer Firma an der August-Bebel-Straße ein. Sie hebelten mehrere Türen und Fenster auf und durchwühlten die Räumlichkeiten. Aus einer angrenzenden Werkstatt entwendeten sie verschiedene Werkzeuge. Es ist ein Gesamtschaden von etwa 10.000 Euro entstanden.
Wer etwas verdächtiges bemerkt hat und Hinweise zur Aufklärung des Einbruchs geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/2550.

Einbruch in Getränkemarkt

Auerbach, OT Rebesgrün – (ow) In der Nacht zu Mittwoch drangen unbekannte Täter in einen Getränkemarkt an der Hauptstraße ein und entwendeten Zigaretten und Getränke sowie Bargeld. Es entstand ein Schaden von insgesamt etwa 1.450 Euro.
Hinweise zur Tat erbittet das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/2550.

Pflanzen auf Friedhof gestohlen

Ellefeld – (ow) In der Zeit von Samstag bis Mittwoch wurden auf dem Friedhof von einem Grab zwei Zwergkoniferen entwendet. Schaden: etwa 60 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/2550.

Späteinsichtige Unfallflüchtige

Auerbach – (ow) Am Mittwoch, gegen 11:45 Uhr fuhr die Fahrerin eines VW Sharan auf dem Gelände der Tankstelle an der Reumtengrüner Straße an einen VW Golf und beschädigte diesen. Danach entfernte sie sich unerlaubt von der Unfallstelle. Erst über eine Stunde päter meldete sie sich selbständig auf dem Polizeirevier in Auerbach. Hier wurde bei der 20-jährigen Frau Alkoholgeruch wahrgenommen. Der Test ergab einen Wert von 0,18 Promille. Gegen die Fahrerin wurde nicht nur Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht erstattet sondern auch wegen Verstoßes gegen die 0,0 Promille-Grenze für Fahranfänger. Bei dem Unfall entstand Sachschaden von ca. 5.000 Euro.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Widerstand gegen Vollstreckunsbeamte

Zwickau, OT Marienthal – (ow) Weil ein 22-jähriger, augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stehender Mann am Donnerstag kurz nach 6 Uhr in verkehrsgefährdender Weise im Bereich von Fußweg und Fahrbahn der Karl-Keil-Straße unterwegs war, sollte er durch eine Polizeistreife zur Gefahrenabwehr in Gewahrsam genommen werden. Dabei leistete er erheblichen körperlichen Widerstand und beleidigte die Beamten verbal. Im Polizeirevier verletzte er zudem einen Beamten durch einen Faustschlag leicht am Kopf. Entsprechende Anzeigen wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Körperverletzung wurden aufgenommen.

Zusammenstoß zwischen Kleintransporter und Straßenbahn

Zwickau, OT Marienthal - (nt) Am Mittwoch, gegen 22:20 Uhr kam es auf der Gutenbergstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein Funkstreifenwagen Mercedes, welcher im Einsatz war, fuhr auf der Gutenbergstraße von der Marienthaler Straße kommend entgegen der Einbahnstraße. An der Einmündung Gutenbergstraße/Antonstraße erkannte der Fahrer die sich von rechts nähernde Straßenbahn zu spät. Es kam zum seitlichen Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Es entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Verkehrsunfall auf Ampelkreuzung

Zwickau, OT Marienthal - (nt) Am Mittwoch, gegen 10:30 Uhr kam es auf der Antonstraße Kreuzung Gutenbergstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von etwa 12.000 Euro entstand. Zudem wurde eine 25-Jährige leicht verletzt.
Ein VW-Fahrer (55) befuhr die Antonstraße in Richtung Döhnerstraße. An der Kreuzung Gutenbergstraße kam es zum Zusammenstoß mit einer Seat-Fahrerin (25), welche die Gutenbergstraße in Richtung Olzmannstraße befuhr.
Da es noch Unklarheiten zum genauen Unfallhergang gibt, bittet die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580 Unfallzeugen sich zu melden.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Zeugen nach Sachbeschädigung gesucht

Werdau - (nt) Am Mittwochabend, gegen 23 Uhr setzten Unbekannte einen auf der Plauenschen Straße in Höhe Hausgrundstück Nr. 60 befindlichen Papiercontainer in Brand. Es entstand Sachschaden von etwa 100 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Sachbeschädigung

Limbach-Oberfrohna - (nt) Unbekannte beschädigten diverse Einrichtungsgägenstände eines Gartens an der Wasserstraße. Es entstand Sachschaden von etwa 200 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen Mittwoch, 18 Uhr und Donnerstag 0:20 Uhr.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

 

BAB 72 - Autobahnpolizeirevier

Diebstahl aus Pkw

BAB 72/Oelsnitz/Erzgeb. - (nt) Unbekannte drangen in einen Pkw Seat, welcher auf dem Parkplatz Beuthenbach, Fahrtrichtung Hof, geparkt war, ein. Die Täter entfernten den Türgriff, um in das Fahrzeug zu gelangen. Aus dem Inneren entwendeten sie das Radio, aus dem Motorraum die Batterie, vom Heck den Heckscheibenwischer sowie an der Fahrzeugfront die linke Blinkleuchte. Der Gesamtschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Die Tatzeit liegt zwischen dem 21. April und Mittwoch.
Wer Hinweise auf die Tat geben kann, wendet sich bitte an die Autobahnpolizei Reichenbach, Telefon 03765/500.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.