1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zeugengesuch der Soko 'Kfz' des LKA Sachsen

Medieninformation: 372/2017
Verantwortlich: Tom Bernhardt/Jana Kindt
Stand: 13.07.2017, 14:30 Uhr

Am 25. Juni 2017 dieses Jahres kam es zwischen 22.30 Uhr und 22.45 Uhr im Außengelände eines Autohauses in Freiberg auf der Dresdner Straße 58, zum Diebstahl eines Gebrauchtfahrzeuges der Marke Mercedes-Benz GLK 220 CDI 4 M in der Farbe schwarz.
Erste Auswertungen in diesem Fall ergaben, dass zumindest zwei Personen an der Tathandlung beteiligt waren. Das entwendete Fahrzeug wurde im genannten Zeitraum über die Hilbersdorfer Straße in Fahrtrichtung Hilbersdorf vom Gelände des Autohauses weggefahren.
Es kann davon ausgegangen werden, dass sich zu diesem Zeitpunkt wahrscheinlich weitere Mittäter und mindestens ein weiteres Fahrzeug an der Ausfahrt in der Hilbersdorfer Straße bzw. im unmittelbaren Umfeld aufgehalten haben und die Tathandlung absicherten. Nach der Tatausführung entfernten sich die Fahrzeuge in Fahrtrichtung Hilbersdorf.

Frage: Wer hat an jenem Tag im Zeitraum von 22 Uhr bis 23 Uhr Personen- bzw. Fahrzeugbewegungen im Bereich des Autohauses wahrgenommen, die mit der vorgenannten Tatausführung in Zusammenhang stehen könnten?

Informationen und Hinweise werden unter folgender Erreichbarkeit entgegengenommen: Landeskriminalamt Sachsen, Soko Kfz Regionalabschnitt Chemnitz, Tel. 0371-387-3435.
Bezug:
Medieninformation Nr. 341 der PD Chemnitz vom 27. Juni 2017


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020