1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwei flüchtende Ladendiebe nach Zeugenhinweis gestellt

Verantwortlich: Steffen Queiser (stq), Polizeihauptkommissar
Stand: 16.07.2017, 10:30 Uhr

Zwei flüchtende Ladendiebe nach Zeugenhinweis gestellt

Görlitz, Berliner Straße
15.07.2017, 12:30 Uhr bis 12:35 Uhr

Am 15. Juli erhielt die Polizei gegen 12:32 Uhr die Mitteilung, dass ein Zeuge flüchtende Ladendiebe in der Görlitzer Innenstadt verfolgt. Diese hatten zuvor in einem nahen Sportgeschäft Schuhe entwendet. Auf der Berliner Straße stellten eingesetzte Beamte des örtlichen Polizeireviers die beiden Männer im Alter von 19 und 20 Jahren. In den jeweils mitgeführten Taschen befand sich pro Täter ein Paar der zuvor entwendeten Sportschuhe. Der Gesamtwert der Schuhe wird mit 85 Euro angegeben. Den polizeilichen Maßnahmen versuchte sich der 19-Jährige zu widersetzen. Dabei verletzte sich der Mann leicht an einer Schulter, was eine medizinische Versorgung erforderlich machte. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. In diesen wird auch zu klären sein, ob die beiden Täter noch Komplizen hatten. (stq)


Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________


Radio und Zubehör aus VW Golf entwendet

Bautzen, Am Schützenplatz
01.07.2017 - 15.07.2017, 10:30 Uhr

In Bautzen stellte der Eigentümer eines Volkswagen Golf am Samstagmorgen fest, dass Unbekannte widerrechtlich in seinen Pkw eingedrungen waren und daraus Radio, Endstufe, Subwoofer und Batterie entwendet hatten. Der Gesamtwert der Gegenstände beziffert sich auf etwa 1.200 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (stq)


Ohne Fahrerlaubnis und ohne Zulassung mit dem Pkw unterwegs

Kamenz, Bautzner Straße / Breite Straße
15.07.2017, 07:30 Uhr

Am Morgen des 15. Juli führten Beamte des örtlichen Polizeireviers auf der Bautzner Straße in Kamenz eine Verkehrskontrolle durch. Bei einem Citroën ergab die Überprüfung, dass der Pkw nicht zugelassen und pflichtgemäß versichert war. Die angebrachten amtlichen Kennzeichen gehörten an einen Toyota. Zudem besaß der 35-jährige Fahrzeugführer nicht die erforderliche Fahrerlaubnis. Die Beamten untersagten ihm die Weiterfahrt. Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei übernommen. (stq)


Holzdiebe bei Gräfenhain unterwegs

Gräfenhain, Großnaundorfer Straße, Forst
14.07.2017, 17:15 Uhr - 15.07.2017, 09:00 Uhr

Die Eigentümer stellten am Samstagvormittag fest, dass aus ihrem Waldstück bei Gräfenhain mehrere große Stämme Holz verschwunden waren. Unbekannte waren vermutlich mit großer Technik angerückt und haben die etwa 15 aufgestapelten Kieferstämme mit einer Länge von jeweils etwa fünf Metern entwendet. Der Schaden beziffert sich auf etwa 900 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (stq)


Graffiti an zwei Häuser geschmiert

Wittichenau, Mühlgasse
14.07.2017, 22:00 Uhr - 15.07.2017, 08:00 Uhr

In der Nacht zum 15. Juli schmierten Unbekannte auf der Mühlgasse in Wittichenau Graffitis an zwei Wohnhäuser. Für die Eigentümer entstand dadurch Schaden in Höhe von jeweils mindestens 100 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (stq)


Mokick entwendet

Lohsa, OT Groß Särchen, Koblenzer Straße
13.07.2017, 16:00 Uhr - 15.07.2017, 10:30 Uhr

Unbekannte Täter begaben sich in der Zeit von 13. bis 16. Juli widerrechtlich auf ein Privatgrundstück in Groß Särchen. Dort entwendeten sie ein ordnungsgemäß mittels Seilschloss gesichertes Kleinkraftrad Simson S50. Der Zeitwert des blauen Mokicks mit dem aktuellen Versicherungskennzeichen 923 GTK beträgt etwa 800 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen eingeleitet und fahndet nun nach dem Fahrzeug. (stq)


Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________


Leerstehende Turnhalle abgebrannt

Horka, OT Mückenhain, Am Bahnhof
15.07.2017, 21:15 Uhr bis 22:42 Uhr

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet am Samstagabend eine leerstehende Turnhalle im Horkaer Ortsteil Mückenhain in Brand. In dem seit mehreren Jahren nicht genutzten Gebäude einer ehemaligen Schule lagen keinerlei Medien an. Die insgesamt 37 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Mückenhain, Horka, Biehain und Kodersdorf waren mit neun Einsatzfahrzeugen vor Ort und verhinderten erfolgreich ein drohendes Übergreifen des Brandes auf das Hauptgebäude. Dennoch brannte die Turnhalle selbst vollständig ab. Dies führte auch zum Einsturz des Daches. Das Feuer war gegen 22:42 Uhr vollständig gelöscht. Gefahren für Personen oder weitere Objekte, außer dem Hauptgebäude, bestanden nicht. Zur Höhe des entstandenen Schadens liegen derzeit keine Angaben vor. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Ein Brandursachenermittler wird zum Einsatz kommen. (stq)


Vier Brände im Görlitzer Ortsteil Weinhübel

Görlitz, OT Weinhübel
Zittauer Str., J.-Motteler-Str., E.-Weinert-Str. und F.-Engels-Straße
16.07.2017, 02:00 Uhr bis 05:30 Uhr

In den frühen Morgenstunden des 16. Juli brannte es im Görlitzer Ortsteil Weinhübel an vier Stellen. Zunächst hatten Unbekannte gegen 02:00 Uhr zeitlich sehr dicht aufeinanderfolgend zehn Werbeplakate auf der Zittauer Straße, zwei Altpapiertonnen auf der J.-Motteler-Straße und eine Altpapiertonne auf der E.-Weinert-Straße in Brand gesteckt. Kameraden der Berufsfeuerwehr Görlitz löschten die Brände. Gegen 04:20 Uhr brannte dann auf der Skaterbahn in der F.-Engels-Straße eine hölzerne Halfpipe. Auch hier kamen Kameraden der Berufsfeuerwehr Görlitz zum Einsatz und verhinderten Schlimmeres. Es bestand an keinem der Brandorte eine Gefahr für Personen. Auch ein Übergreifen auf weitere Objekte war durch das schnelle Ablöschen ausgeschlossen. Zur Höhe des eingetretenen Sachschadens liegen derzeit keine Angaben vor. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (stq)


Notstromaggregat aus Transporter gestohlen

Großschönau, Jonsdorfer Straße
14.07.2017, 20.00 Uhr - 15.07.2017, 07.00 Uhr

In der Nacht von Freitag zu Samstag brachen Unbekannte in einen Transporter Opel auf der Jonsdorfer Straße in Großschönau ein. Dazu schlugen sie die Heckscheibe ein. Aus dem Fahrzeug entwendeten sie ein Notstromaggregat der Marke Endress im Wert von etwa 300 Euro. Der Schaden am Transporter wird auf etwa 200 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (stq)


Ford Transit gestohlen

Zittau, Hochwaldstraße
14.07.2017, 20:00 Uhr - 15.07.2017, 09:00 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten von der Hochwaldstraße in Zittau einen Ford Transit. Der Zeitwert des weißen, drei Jahre alten Transporters mit dem deutschen Kennzeichen ZI-VG 100 beträgt etwa 27.000 Euro. Im Fahrzeug befanden sich neben diversem Werkzeug auch eine Leiter sowie eine Auffahrrampe. Die Polizei fahndet nun international nach dem Fahrzeug. Die SoKo Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen. (stq)


Honda Hornet gestohlen

Olbersdorf, Zur Landesgartenschau
15.07.2017, 13:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Von einem Campingparkplatz am Olbersdorfer See entwendeten   Unbekannte am Nachmittag des 15. Juli ein ordnungsgemäß gesichert abgestelltes Motorrad Honda Hornet CB 600 FA. Der Zeitwert des goldfarbenen, neun Jahre alten Motorrades mit dem deutschen Kennzeichen ZI-JH 21 beträgt etwa 4.000 Euro. Die Honda besaß ein nachgerüstetes Windschild mit dunkler Scheibe. Die Polizei fahndet nun international nach dem Fahrzeug. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (stq)


Kompletträder zweier Pkw gestohlen

Weißwasser /O.L., Industriestraße
14.07.2017, 18:00 Uhr - 15.07.2017, 09:50 Uhr

In der Zeit von Freitag zu Samstag waren in Weißwasser die Räder zweier Renaults Ziel von Dieben. Sie entwendeten alle acht Räder der beiden in der Industriestraße abgestellten Fahrzeuge und ließen die Pkws auf Steinen stehen. Der Gesamtschaden beziffert sich auf etwa 2.500 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (stq)

Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Frau Fleischmann, Herr Knaup und Herr Bretschneider
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen