1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Rollstuhlfahrerin belästigt - Zeugenaufruf - und weitere Meldungen

Medieninformation: 426/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 17.07.2017, 12:30 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Rollstuhlfahrerin belästigt - Zeugenaufruf


Zeit:       16.07.2017, gegen 02.30 Uhr
Ort:        Dresden-Äußere Neustadt

Am frühen Sonntagmorgen wurde eine Rollstuhlfahrerin (19) von einem Unbekannten belästigt.

Die 19-Jährige hatte sich am Albertplatz in eine Straßenbahn der Linie 6 in Richtung Niedersedlitz begeben. In dieser wurde sie von einem Unbekannten bedrängt, sodass sie die Bahn an der Haltestelle Bautzner Straße/Rothenburger Straße wieder verließ. Der Unbekannte stieg seinerseits aus. In der Folge bedrängte er sie erneut, berührte und küsste sie. Die junge Frau blieb unverletzt, musste sich jedoch in ärztliche Behandlung begeben.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der spätere Täter der 19-Jährigen am Albertplatz ihre heruntergefallene Tasche aufgehoben. Ein Bekannter der Frau, der sie zur Bahn begleitet hatte, beschrieb den Mann als etwa 175 cm groß und schlank. Er hat dunkelbraune lockig-gekräuselte Haare und einen dunkleren Teint. Er trug ein helles T-Shirt mit schwarzem Brustaufdruck.

Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben, sich unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 zu melden. (ju)

Werkzeuge aus Rekohaus gestohlen

Zeit:       14.07.2017, 12.30 Uhr bis 17.07.2017, 08.40 Uhr
Ort:        Dresden-Friedrichstadt

Im Verlauf des Wochenendes begaben sich Unbekannte in ein Rekohaus an der Fröbelstraße. Im Keller brachen sie eine Tür auf und stahlen aus einem Lagerraum einen Bohrhammer, eine Bohrmaschine und eine Fräse im Gesamtwert von rund 1.500 Euro. Der Sachschaden wurde auf rund 1.000 Euro beziffert. (ju)


Landkreis Meißen

Betrunken auf dem Rad unterwegs

Zeit:       16.07.2017, 16.55 Uhr
Ort:        Riesa

Riesaer Polizisten kontrollierten am Sonntagnachmittag einen Fahrradfahrer (56) auf der Straße Am Gucklitz. Dabei bemerkten sie Alkoholgeruch bei dem Mann. Ein Test vor Ort ergab einen Wert von über 2,7 Promille. Gegen den 56-Jährigen wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. (ir)

Tabakwaren bei Einbruch erbeutet

Zeit:       16.07.2017, 22.20 Uhr
Ort:        Großenhain

Sonntagnacht brachen Unbekannte in einen Einkaufsmarkt an der Riesaer Straße ein. Die Täter hebelten die Zugangstüren auf und begaben sich ins Gebäude. Im Inneren zerschlugen sie die Glasabtrennung zu einem Tabakladen und stahlen aus den Regalen eine bislang unbekannte Menge Tabakwaren. Derzeit liegen noch keine abschließenden Angaben zur Höhe des Schadens vor. Die Täter lösten bei dem Einbruch einen Alarm aus. Sie flüchteten noch vor dem Eintreffen der Beamten. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Motorradfahrer bei Wildwechsel verunfallt

Zeit:       16.07.2017, 15.25 Uhr
Ort:        Tharandt

Der Fahrer (42) einer BMW war am Sonntagnachmittag zwischen Hartha und Dorfhain (K 9072) unterwegs, als plötzlich Wild seinen Fahrtweg kreuzte. Der 42-Jährige kam daraufhin von der Fahrbahn ab und stürzte. Er zog sich Verletzungen zu und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Am Motorrad entstand ein Schaden von etwa 1.000 Euro. (ir)

Einbruch in Gartenlaube

Zeit:       15.07.2017, 11.00 Uhr bis 16.07.2017, 10.15 Uhr
Ort:        Sebnitz

Unbekannte begaben sich am Wochenende in eine Gartensparte am Finkenbergweg und hebelten die Eingangstür einer Gartenlaube auf. Sie durchsuchten anschließend  das Innere und stahlen unter anderem ein Notstromaggregat sowie einen Rasentrimmer im Gesamtwert von etwa 450 Euro. (ir)

 

 


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281