1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau: Brand im Kühlschrank

Medieninformation: 432/2017
Verantwortlich: Markus Nattermüller
Stand: 22.07.2017, 13:09 Uhr

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Verkehrsunfall führt zu Strafanzeigen

Plauen – (mn) U.a. wegen Gefährdung im Straßenverkehr und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz wird gegen einen 27-jährigen Radfahrer ermittelt. Dieser befuhr mit seinem Mountainbike am späten Freitagabend die Lessingstraße und hatte die Absicht in die Wieprechtstraße (entgegen der Einbahnstraße) abzubiegen. Dort stieß er mit einem Pkw Ford Mustang zusammen und verletzte sich leicht. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtsachschaden von 3.150 Euro. Neben einem festgestellten Alkoholwert von 0,9 Promille wurden beim Radfahrer Betäubungsmittel aufgefunden.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Brand im Kühlschrank

Zwickau OT. Oberplanitz – (mn) Am späten Freitagnachmittag kam es auf der Gabelsbergerstraße zu einem Kleinbrand im Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses. Aus bislang ungeklärter Ursache ist ein Kühlschrank in Brand geraten. Die Kameraden der Berufsfeuerwehr Zwickau sowie der Freiwilligen Feuerwehr Planitz hatten das Feuer schnell unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt 200 Euro.

Sturzbetrunken mit dem Zweirad unterwegs

Zwickau – (mn) Gleich zwei Verkehrssünder konnte die Polizei am Freitagabend aus dem Verkehr ziehen. Zuerst zog ein 66-jähriger Fahrer eines Kleinkraftrades die Aufmerksamkeit der Beamten auf sich. Dieser versuchte sich durch Flucht der Kontrolle zu entziehen, konnte aber nach kurzer Verfolgung auf dem Bundschuhweg gestoppt werden. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,74 Promille. Ohne Flucht aber dafür mit ähnlicher Promillezahl war ein 37-jähriger Radfahrer auf der Fröbelstraße unterwegs. Hier ergab der Test einen Wert von 1,96 Promille. Beide Touren endeten zur Blutentnahme im Krankenhaus.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Ohne Kennzeichen unterwegs

Glauchau – (mn) Nicht schlecht staunten die Beamten, als sie am Freitagabend im Rahmen der Streifenfahrt auf einen VW Polo aufmerksam wurden, an dem keine Kennzeichen angebracht waren. Der 23-jährige Fahrzeugführer konnte weder die Kennzeichen zum Fahrzeug noch eine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Er wollte das Fahrzeug lediglich an seinen Wohnort überführen und nutzte dafür den schnellsten Weg: die Autobahn. Das Fahrzeug wurde sichergestellt und die entsprechenden Anzeigen gefertigt.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.