1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Raub, als dreiste Anmache getarnt

Medieninformation: 384/2017
Verantwortlich: Detlef Schönefuß
Stand: 22.07.2017, 10:00 Uhr

Verkehrsunfallgeschehen


(2412) Am 21. Juli 2017 ereigneten sich im Schutzbereich der Polizeidirektion Chemnitz  74 Verkehrsunfälle, 10 Personen wurden hierbei verletzt. (Schö)

BAB A 72

Frohburg (Landkreis Leipzig) - Unfall mit zwei Schwerlverletzten

(2413) Am 21.07.2017 ereignete sich in den Abendstunden, gegen 21:00 Uhr, ein Verkehrsunfall auf der A72. Die Fahrerin eines Toyota (60) fuhr aus Richtung Hof in Richtung Leipzig, als knapp zwei Kilometer vor der Anschlussstelle Frohburg an ihrem Pkw ein Reifen platzte. Die Fahrerin verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Anschließend kollidierte der Toyota mit der Schutzplanke. Zwei Insassen, eine 29-Jährige und ihre knapp einen Monat alte Tochter wurden bei dem Aufprall schwer verletzt und mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Fahrerin blieb unverletzt. An dem Pkw entstand Totalschaden, an der Schutzplanke Sachschaden in Höhe von etwa 600 Euro. (Mü)

Chemnitz

OT Zentrum – Raub, als dreiste Anmache getarnt

(2414) In der Nacht zum 22.07.2017, gegen 00.00 Uhr, war die Geschädigte auf dem Nachhausweg. In Höhe Reitbahnstraße wurde die junge Frau (23) von zwei unbekannten männlichen Personen (lt. der Geschädigten könnte es sich bei einer Person, dem Aussehen nach, um einen Ausländer handeln) kurzzeitig verfolgt. Unmittelbar im Anschluss wurde die 23-Jährige von einem der Täter mit „Hallo“ angesprochen, während der andere Täter ihr den Stoffbeutel gewaltsam von der Schulter riss. Sie versuchte dem Beutel wieder habhaft zu werden, wurde jedoch von dem unbekannten zweiten Täter festgehalten. Um ihr Handy zu schützen, warf sich die Geschädigte auf den Boden. Im Zuge der gewaltsamen Wegnahme wurde die junge Frau leicht verletzt. Schließlich erbeutete der Täter noch das Handy und konnte, wie auch sein Kompagnon, flüchten. Die Höhe des Stehlschadens kann derzeit nicht beziffert werden. (KO)

OT Furth - Audi A6 Avant gestohlen

(2415) In der Nacht vom Freitag, 22.30 Uhr bis Samstag, 07.45 Uhr ist in der Draisdorfer Straße ein Audi A6 Avant verschwunden. Das Fahrzeug hat einen Wert von ca. 12 000 Euro. Die Soko „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen hat die Ermittlungen übernommen. (Schö)

OT Helbersdorf – Krad KTM GS 620RD gestohlen

(2416) In der Zeit von Freitag, 17.30 Uhr bis Samstag, 07.45 Uhr ist in der Paul-Bertz-Straße ein vor dem Wohnhaus abgestelltes Krad KTM GS 620RD verschwunden. Das Fahrzeug hat einen Wert von ca. 3 000 Euro. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. (Schö)

OT Kappel - Einbruch in Mehrfamilienhaus

(2417) Am 21.07.2017 gelangten unbekannte Täter auf derzeit unbekannte Weise in das Mehrfamilienhaus in der Lützowstraße.  Anschließend hebelten die Täter die Wohnungstür zu einer Dachgeschosswohnung auf und durchsuchten die Räumlichkeiten und das Mobiliar. Entwendet wurden Heimelektronik und Schmuck im Gesamtwert von etwa 1.200 Euro. Der Sachschaden wird auf 800 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Mü)

OT Markersdorf - Kellereinbruch

(2418) In der Zeit vom 21.06.2017 bis 21.07.2017 suchten unbekannte Täter einen Keller in einem Mehrfamilienhaus in der Faleska-Meinig-Straße auf und brachen einen Kellerverschlag auf. Entwendet wurde ein Mountainbike der Marke Giant. Durch die aufnehmenden Beamten wurde das Fahrrad unweit vom Tatort wieder aufgefunden und an den rechtmäßigen Eigentümer zurückgegeben. An der Kellertür entstand geringer Sachschaden im zweistelligen Bereich. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. (Mü)

OT Stelzendorf – Fahrradfahrern auf Gefällestrecke gestürzt

(2419) Eine 62-jährige Frau befuhr mit ihrem 26er Damenrad am Freitagnachmittag gegen 14.30 Uhr, die Neukirchner Straße in Richtung Stelzendorfer Straße. Beim Bremsen bediente sie nur die Vorderradbremse und kam auf der Gefällstrecke, in Höhe HG 8 zu Sturz. Dabei wurde die 62-Jährige leicht verletzt und ambulant medizinisch behandelt. Es entstand kein Sachschaden. (Schö)

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Mittweida

Augustusburg – Audi A6 Avant gestohlen

(2420) In der Nacht vom Freitag. 23.15 Uhr zum Samstag, 05.50 Uhr ist in der Kurze Straße ein Audi A6 Avant verschwunden. Das Fahrzeug hat einen Wert von ca. 8 000 Euro. Die Soko „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen hat die Ermittlungen übernommen. (Schö)

Kriebstein/OT Grünlichtenberg – Brand von Strohballen

(2421) Aus bisher unbekannter Ursache gerieten in der Nacht vom Freitag zum Samstag, gegen 22.00 Uhr,  in Kriebstein OT Grünlichtenberg mehrere Strohballen (Haufen in den Abmaßen 30m x 15m x 5m) in Brand. Der Brand wurde durch die Freiwilligen Feuerwehren Reichenbach, Kriebetal, Höfchen und Geringswalde gelöscht. Personen kamen nicht zu Schaden, der Sachschaden wird auf ca. 10 000 Euro geschätzt. Zur Brandursache wurden die Ermittlungen aufgenommen. (Schö)

Hainichen –  Auseinandersetzung auf dem Parkfestgelände

(2422) Auf dem Parkfestgelände in Hainichen kam es am Samstagmorgen gegen 01.30 Uhr aus noch unbekanntem Grund zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei ca. 8-Mann starken Personengruppen. Infolge dieser kam es dann zu einer Körperverletzung, wobei eine unbekannte männliche Person einem 30-jährigen Geschädigten mit der Faust in das Gesicht schlug. Der Geschädigte wurde leicht verletzt. Die Gruppe aus welcher der Schlag geführt wurde entfernte sich noch vor Eintreffen der Polizei.
Kurz vor der Auseinandersetzung kam es noch zu einer Sachbeschädigung durch eine 20-jährige männliche Person aus der gleichen Gruppe. Diese hatte die Verkehrsleiteinrichtung umgestoßen. Dabei wurde die Beleuchtung beschädigt. Desweiteren machte sich die Person noch an einem abgeparkten PKW zu schaffen. Am PKW wurde der Lack durch Kratzer beschädigt. Der Sachschaden beträgt
ca. 150 Euro. (Schö)

Frankenberg – Glück gehabt…

(2423) …hatte am Freitagnachmittag, den 21.07.2017, gegen 17.00 Uhr, ein 22-jähriger Skoda-Fahrer, der auf der Hainichener Straße Richtung Chemnitz unterwegs war. An der Einmündung zur August-Bebel-Straße beabsichtigte der junge Mann nach links abzubiegen, ließ einen vorfahrtsberechtigten PKW passieren, übersah jedoch das dahinter befindliche Motorrad. In der Folge kollidierte der Fahrer des Skoda beim Abbiegen mit der vorfahrtsberechtigten  Kawasaki. Im Zuge des Zusammenstoßes wurde der 43-jährige Motorradfahrer leicht verletzt. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf insgesamt ca. 5 000 Euro. (KO)

Dittersbach – Besonders schwerer Diebstahl mal anders herum

(2424) In der Zeit vom 19.07.2017, 16.00 Uhr bis 21.07.2017, 15.45 Uhr drangen unbekannte Täter über ein kaputtes Fenster in ein baufälliges Bahnwärterhäuschen auf der Äußeren Hainichener Straße in Frankenberg/ OT Dittersbach ein. In der Folge wurde das Objekt komplett durchsucht. Um schließlich wieder ins Freie zu gelangen, brachen die Täter die Eingangstür von innen auf und richteten so Sachschaden an. Zudem entwendeten die unbekannten Täter zwei Mülltonnen. Die Höhe des Stehlschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 800 Euro. (KO)

Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Lauter-Bernsbach/ OT Oberpfannenstiel  – Kleinkraftradfahrer leicht verletzt

(2425) Zu einem Verkehrsunfall mit einem leicht verletzten 17-jährigen  Kleinkraftradfahrer kam es am Freitag gegen 14.50 Uhr. Der 17-Jährige befuhr mit seinem Simson S51 in Oberpfannenstiel die Auer Straße bergabwärts in Richtung Aue. Vor ihm fuhr eine 60-jährige Frau mit einem Skoda Fabia. Als die Frau ordnungsgemäß nach rechts in die Grundstückseinfahrt des HG 80 einbiegen wollte, fuhr der Kleinkraftradfahrer auf den Skoda auf, stürzte und verletzte sich dabei leicht. Weiter Personen wurden nicht verletzt. Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 1 200 Euro. (Schö)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020