1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Senior betrogen und weitere Meldungen

Medieninformation: 443/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 25.07.2017, 09:45 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Skoda Octavia gestohlen


Zeit:       23.07.2017, 22.00 Uhr bis 24.07.2017, 07.50 Uhr
Ort:        Dresden-Hellerau

In der Nacht zum Montag stahlen Unbekannte einen grauen Skoda Octavia von der Straße Kurzer Weg. Der Wert des zehn Jahre alten Fahrzeuges wurde mit rund 2.500 Euro angegeben. (ml)

Auto aufgebrochen

Zeit:       24.07.2017, 04.30 Uhr bis 04.45 Uhr
Ort:        Dresden-Rähnitz

Gestern Morgen sind Unbekannte in einen VW Caddy an der Hellerstraße eingebrochen.

Die Täter zerschlugen die Heckscheibe des Wagens und stahlen aus diesem einen Borhammer sowie einen Akkuschrauber. Der entstandene Schaden summiert sich auf rund 1.000 Euro. (ml)


Landkreis Meißen

Senior betrogen

Zeit:       24.07.2017, 16.00 Uhr
Ort:        Klipphausen

Gestern haben Unbekannte einen Senior (69) aus Klipphausen mit dem sogenannten Gewinnversprechen um 900 Euro betrogen.

Der Mann erhielt am Nachmittag einen Anruf, in dem ihm ein Gewinn in Höhe von 49.000 Euro in Aussicht gestellt wurde. Als Unkostenbeitrag verlangte der Anrufer jedoch 900 Euro in Form von Steam-Karten. Der 69-Jährige kaufte diese und gab die Codes per Telefon weiter. Den versprochenen Gewinn erhielt der Mann nicht.

Die Polizei rät:

Lassen Sie sich nicht von vermeintlichen Gewinnen blenden!
Für einen echten Gewinn sind keine Gebühren vom Gewinner zu bezahlen!
Behandeln Sie Gutscheinkarten bzw. deren Codenummern wie Bargeld!
(ml)

Verschmutzte Fahrbahn führte zu Unfall - Zeugenaufruf

Zeit:       21.07.2017, 18.45 Uhr
Ort:        Thiendorf, OT Kleinnaundorf

Am Freitagabend war ein Motorradfahrer (18) auf der S 100 zwischen Königsbrück und Radeburg unterwegs. In Höhe des Gasthauses Krebsmühle verlor der junge Mann auf einem verschmutzten Teil der Fahrbahn die Kontrolle über seine KTM. Er kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Granitsäule. Dabei wurde seine Sozia (19) schwer verletzt. Der 18-Jährige erlitt leichte Verletzungen.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten fest, dass auf der Fahrbahn eine graue, pulverförmige Substanz in einem Ausmaß von etwa fünf mal zwei Meter verteilt war. Hierbei könnte es sich um eine Art Baustoff wie Fertigbeton oder Estrich gehandelt haben.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu dem Verursacher der Verunreinigung machen können. Hinweise nehmen das Polizeirevier Meißen oder die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33 entgegen. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Geldkassette gestohlen

Zeit:       24.07.2017, 07.20 Uhr
Ort:        Freital, OT Deuben

Unbekannte sind in ein Geschäft an der Mozartstraße eingebrochen. Die Täter hebelten die Eingangstür des Ladens auf und stahlen eine Geldkassette mit rund
240 Euro aus den Räumen. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 1.500 Euro. (ml)

 

 


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281