1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Polizeieinsatz am Wiener Platz und weitere Meldungen

Medieninformation: 446/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 26.07.2017, 14:00 Uhr

Für die Meldung Schaustellerwagen entwendet – Zeugen gesucht steht Ihnen Bildmaterial zur Verfügung.


Landeshauptstadt Dresden

Polizeieinsatz am Wiener Platz

Zeit:       25.07.2017, 13.00 Uhr bis 21.00 Uhr
Ort:        Dresden-Seevorstadt

Das Polizeirevier Dresden-Mitte führte gestern mit Unterstützung der sächsischen Bereitschaftspolizei erneut einen Einsatz zur Bekämpfung der Straßenkriminalität im Bereich des Wiener Platzes durch.

Die Einsatzkräfte beobachteten dabei am Nachmittag mehrere Verkaufshandlungen. In der Folge wurden gegen sieben Personen (vier Deutsche, ein Marokkaner, ein Afghane sowie ein Syrer) Anzeigen wegen Erwerbs von Betäubungsmitteln gefertigt. Drei weitere Anzeigen wegen Besitzes von Betäubungsmitteln wurden gegen eine Tschechin, einen Tunesier sowie einen Libyer gefertigt.

Desweiteren stellten die Polizisten fünf Männer (ein Tunesier, zwei Marokkaner sowie zwei Libyer) nach Verkaufshandlungen fest. Zwei von ihnen, ein Tunesier (28) sowie ein Libyer (26), werden mehrere Verkaufshandlungen vorgeworfen. Sie werden heute auf Antrag der Staatanwaltschaft Dresden einem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Insgesamt wurden rund 60 Gramm Haschisch sichergestellt. Gestern waren 49 Einsatzkräfte in die Maßnahmen eingebunden. (ju)


Landkreis Meißen

Quad-Unfall

Zeit:       25.07.2017, 19.15 Uhr
Ort:        Priestewitz

Gestern Abend war ein 32-Jähriger mit einem Quad auf der K 8551 zwischen Strießen und Medessen unterwegs. Dabei kam der Mann in einer Kurve nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte.

Dabei wurden er selbst sowie seine 17-jährige Sozia schwer verletzt. Beide mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro. (ml)

Schaustellerwagen entwendet – Zeugen gesucht

Zeit:       24.07.2017, 20.00 Uhr bis 25.07.2017, 00.30 Uhr
Ort:        Lampertswalde

In der Nacht zu Dienstag wurde von einem Grundstück an der Bahnhofstraße ein Schaustellerwagen entwendet. Der Wert des Tandemanhängers wurde mit ca. 7.000 Euro angegeben. Der Wohnwagen ist silberfarben, hat rechtsseitig zwei Türen und auf der linken Seite ein goldfarbenes Bullauge. Er ist mit einem kompletten Bad und einer Küche ausgestattet.

Wer den Anhänger gesehen hat oder Angaben zu seinem Verbleib machen kann wird gebeten, sich beim Polizeirevier Großenhain oder der Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 zu melden. (el)

 

 


Bildmaterial zur Medieninformation:

Pressefoto
Schaustellerwagen

Download: Download-Icon20170726X446Xschaustellerwagen.jpg
Dateigröße: 29.57 KBytes

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281