1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Akribische Arbeit der Kriminalpolizei/ Überfallen!/ Brand im Heizraum

Verantwortlich: Susen Stöhr, Alexander Bertram, Uwe Voigt
Stand: 28.07.2017, 15:10 Uhr

 

 

Kriminalitätsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

 

Akribische Arbeit der Kriminalpolizei…                           

 

Ort:      Leipzig, OT Zentrum-Südost, Tarostraße    

Zeit:     11.05.2017, 04:00 Uhr  04:20 Uhr

                                              

… führte zu einer erneuten Inhaftierung eines 26-jährigen Serieneinbrechers. Anfang 2017 häuften sich die Einbrüche in den Kindergärten der Stadt Leipzig und entwickelten sich zu einer Serie. Dabei wurden einige Kindergärten auch mehrmals angegriffen.

Am 11. Mai 2017  hebelte ein zunächst unbekannter Täter gewaltsam das Objekt des Kindergartens „ Blauer Elefant“ auf, drang ein und öffnete  weitere Bürotüren. Anschließend durchsuchte er die Räumlichkeiten und entwendete Gegenstände. Durch Polizeibeamte konnte er in unmittelbarer Nähe gestellt werden. 

Der Täter hatte in der Nacht seine Wohnung, in der sich seine Freundin und ihr Kind befanden verlassen, um mit dem Hund „Gassi“ zu gehen. Er sperrte den Hund im Keller in einen Schrank ein, nahm sich sein Fahrrad und ging auf Diebestour. Bei dem Hund handelte es sich um einen Sheltie-Mischlingshund. Nach seiner Festnahme und der anschließenden Vernehmung  wurde der Hund nach Stunden von der Polizei  im Keller aus einen völlig blickdichten, geschlossenen Schrankfach gerettet. Eine Anzeige wegen Tierquälerei erfolge auf dem Fuß. Im Zusammenwirken mit der Staatsanwaltschaft Leipzig wurde  ein Haftbefehl beim Amtsgericht Leipzig beantragt. Der zuständige Ermittlungsrichter gab diesem statt und der 26-Jährige wurde inhaftiert.

Ab da riss die Serie abrupt ab. Die Kriminalbeamten ermittelten hartnäckig weiter. Durch umfangreiche Ermittlungen, Zuordnung von Diebesgut und Spurenvergleichen konnten dem 26-Jährigen nunmehr weitere, mindestens 23 Einbrüche in Kindergärten nachgewiesen werden. Drei Straftaten führten die Beamten noch in das Jahr 2015. Der Stehlschaden beläuft sich auf mindestens 15.000€, wobei der Sachschaden vermutlich höher liegt. Der 26-Jährige war bereits schon 2015 wegen Raubes in Haft und einschlägig als Einbrecher bekannt. (Vo)

 

Motorroller entwendet                                                                  

Ort:      Leipzig; OT Volkmarsdorf, Torgauer Straße

Zeit:     26.07.2017, 08:00 - 26.07.2017, 16:00

                                              

In der Torgauer Straße musste der Eigentümer eines Motorrollers den Diebstahl seines Fahrzeuges feststellen. Das Fahrzeug war vor dem Wohnhaus abgestellt und mit einem Schloss gesichert. (Ber)

 

Einbrüche in Fahrzeuge

 

1. Fall                                                                                                     

 

Ort:      Leipzig,  OT Gohlis, Hans-Oster-Straße      

Zeit:     26.07,.2017, 20:00 Uhr – 27.07.2017, 06:00 Uhr

 

Unbekannte Täter schlugen bei zwei BMW-Fahrzeugen der 5er-Reihe die Dreieckscheibe ein und öffneten das Fahrzeug. Der 55-jährige Halter des einen Fahrzeuges war vor Ort. Bei dem anderen Fahrzeug handelte es sich um ein Firmenfahrzeug. Aus dem Inneren wurde jeweils das Lenkrad inklusive Airbag entwendet sowie die Mittelkonsole mit Radio und Navigationssystem. Die genaue Schadenshöhe ist noch unbekannt. Die ersten Ermittlungen ergaben, dass beide Fahrzeuge in einer Tiefgarage standen, wo das Zugangstor defekt war. (Vo)

 

2. Fall                                                                                                      

                                              

Ort:      Leipzig, OT Möckern, Olbrichtstraße           

Zeit:     26.07.2017, 19:00 Uhr – 27.07,2017, 08:15 Uhr

 

Unbekannter Täter drang auf bisher unbekannte Art und Weise in den am Straßenrand abgestellten BMW der 4er-Reihe des 35-jährigen Halters ein und entwendete das Multifunktionslenkrad. Der Stehlschaden beläuft sich auf ca. 4.000 Euro.(Vo)

 

3. Fall                                                                                                      

 

Ort:      Leipzig, OT Zentrum, Lange Straße 

Zeit:     26.07.2017, 23:00 Uhr – 27.07.2017, 09:00 Uhr

 

Unbekannter Täter schlug die Seitenscheibe des abgestellten BMW der 4er-Reihe der 26-jährigen Nutzerin ein und entwendet das in der Mittelkonsole fest installierte Navigationsgerät und das Lenkrad. Die Höhe des Schadens steht noch aus. (Vo)

 

4. Fall                                                                                                      

 

Ort:      Leipzig, OT Zentrum, Kreuzstraße   

Zeit:     26.07.2017, 23:00 Uhr – 27.07.2017, 09:00 Uhr

 

Während der Anzeigenaufnahme vom  Diebstahl in der Lange Straße meldete sich bei den Beamten ein 38-jähriger Mann und teilte mit, dass in seinem BMW der 5er-Reihe ebenfalls eingebrochen wurde. Unbekannter Täter entwendete die komplette Instrumententafel. Die Höhe des Schadens steht noch aus. (Vo)

 

Motorrad entwendet                                                                        

 

Ort:      Neukieritzsch; OT Lippendorf, Hauptstraße

Zeit:     27.07.2017, 08:00 Uhr

                                              

In Neukieritzsch brachen Unbekannte eine Garage in der Hauptstraße auf. Sie entwendeten ein preisintensives und sehr individuelles Motorrad. Es handelte sich um eine SCS Dragster mit Harley-Davidson Motor. Das weiß lackierte Motorrad ist auffällig durch den besonders wuchtigen Hinterreifen. Der Wert liegt weit im fünfstelligen Bereich.

 

Einbruch in Dönerimbiss                                                                

 

Ort:      Borna; OT Borna,Bahnhofstraße

Zeit:     26.07.2017, 22:10 - 27.07.2017, 08:00 Uhr

                                              

In Borna suchten Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag einen Dönerimbiss in der Bahnhofstraße heim. Sie brachen die Eingangstür zum Gastraum auf, rissen einen Zigarettenautomaten aus der Wand, den sie aber nicht öffnen konnten. Mehr Erfolg hatten sei bei den Geldspielautomaten. Aus diesen fehlte das Bargeld. Der Sachschaden liegt im oberen und der Stehlschaden im unteren vierstelligen Bereich. Die Polizei ermittelt. (Ber)

 

Unbemerkt…                                                                                      

 

Ort:      Leipzig, Augustusplatz

Zeit:     27.07.2017, 00:30 Uhr - 04:00 Uhr

                                              

…blieb ein Einbrecher in der Donnerstagnacht. Er ließ sich offenbar zum Ende der Geschäftszeit in einer Leipziger Gaststätte einschließen. Denn am nächsten Morgen wurde lediglich durch eine Mitarbeiterin festgestellt, dass  diverse Schubladen im Kassen- und Umkleidebereich geöffnet worden sind, jedoch keine Spuren, die ein gewaltsames Eindringen vermuten lassen.  Seinen Streifzug beendete der Unbekannte möglicherweise durch das Verlassen über eine Brandschutztür. Unklar ist immer noch, wie der Unbekannte im Objekt verbleiben konnte. Am Ende entnahm er Bargeld im dreistelligen Bereich. Angaben zum Sachschaden können bislang nicht gemacht werden. Am Tatort konnten durch die Kriminalpolizei zahlreiche Spuren genommen werden, die Ermittlungen laufen nun in alle Richtungen.

 

Einbruch in Gaststätte                                                                     

 

Ort:      Leipzig (Stötteritz), Arnoldstraße

Zeit:     26.07.2017,23:45 - 27.07.2017,11:45 Uhr

 

Durch das Aufbrechen eines Schlosszylinders gelang es einem unbekannten Tatverdächtigen in die Räume einer Gaststätte in Leipzig-Stötteritz einzudringen. Im hinteren Bereich des Wirtshauses wurde ein Spielautomat aufgebrochen und ein Plastikbehälter mit Bargeld entleert. Auch im Tresenbereich hatten es die Unbekannten auf Bargeld abgesehen, insgesamt befindet sich der Stehlschaden im zweistelligen Bereich, Angaben zum entstandenen Sachschaden konnten bisher nicht gemacht werden. (St)

 

…mit 2,36 Promille durch die Nacht                                           

 

Ort:      Leipzig, Gießerstraße 34

Zeit:     28.07.2017, 02:30 Uhr

                                              

Ein Fahrradfahrer erregte in der Nacht durch seine Fahrweise das Aufsehen einer Polizeistreife. Die Beamten hielten den Mountainbikefahrer nachfolgend in der Leipziger Gießerstraße an und führten mit ihm eine Verkehrskontrolle durch. Da sich der 40-Jährige während des Gesprächs nicht richtig artikulieren konnte und ein deutlicher Alkoholgeruch bei ihm wahrnehmbar war, führten die Polizeibeamten einen Atemalkoholtest durch. Der Alkomat zeigte einen Wert von beachtlichen 2,36 Promille an. Auf der Suche nach seinem Personalausweis wurde bei dem 40-Jährigen noch ein Tütchen mit betäubungsmittelverdächtiger Substanz festgestellt. Folglich wurde der Beschuldigte mit zum Polizeirevier genommen, um alle polizeilich relevanten Maßnahmen zu Ende zu führen. Der durchaus polizeibekannte Radfahrer muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Besitz von Betäubungsmitteln verantworten.(St)

 

Landkreis Leipzig

 

Überfallen!                                                                                                

 

Ort:      Neukiritzsch, Rudolf-Breitscheid-Straße     

Zeit:     26.07.2017, 22:45 Uhr

 

Ein  29-jähriger Mann war nur noch wenige Meter von der Eingangstür seines Wohnhauses entfernt, als er unerwartet und plötzlich von hinten einen Schlag auf die Schläfe am Kopf erhielt und zusammenbrach. Ob es sich dabei um einen Gegenstand oder einen Faustschlag handelte ist unbekannt, da er kurzzeitig bewusstlos war. Als er wieder zu Bewusstsein kam verspürte er Schmerzen am Kopf und Schürfwunden am Knie. Seine Geldbörse lag neben ihm. Aus der Geldbörse fehlten der Personalausweis und ein zweistelliger Bargeldbetrag. Aus der Sporttasche, die er bei sich hatte, wurde noch ein Macbook entwendet. Teile seiner Bekleidung waren zerrissen. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt: Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Borna, Grimmaische Straße 1a in 04552 Borna, Tel. (03433) 244-0 zu melden. (Vo)

 

 

Einbruch in Gaststätte                                                                    

 

Ort:      Delitzsch; OT Delitzsch, Eisenbahnstraße

Zeit:     25.07.2017, 13:30 - 27.07.2017, 17:00 Uhr

                                              

In Delitzsch hatten sich Unbekannte unbefugt Zutritt zu einer Gaststätte verschafft. Sie öffneten gewaltsam sechs Spielautomaten und einen Zigarettenautomaten. Aus allen entnahmen sie die Geldkassetten und entwendeten das Bargeld in unbekannter Höhe. Allein der angerichtete Sachschaden lag im fünfstelligen Bereich. (Ber)

 

Brand im Heizraum                                                                           

 

Ort:      Torgau; OT Torgau, Am Pflückuffer Wald

Zeit:     27.07.2017, 17:20 Uhr

                                              

In Torgau kam es zum Brand im Heizungsraum eines Einfamilienhauses. Wie sich herausstellte, hatte der Eigentümer an der Werkbank gearbeitet, dabei einen Tauchsieder oder ähnliches Gerät benutzt, aber schließlich vergessen, diesen vom Strom zu trennen. Als er es bemerkte, war es schon zu spät. Im Heizraum war bereits Feuer ausgebrochen und der gesamte Keller verrußt. Die Bewohner riefen die Feuerwehr. Der 59–Jährige erlitt eine Rauchgasvergiftung und musste im Krankenhaus ambulant behandelt werden. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung. (Ber)

 

Landkreis Nordsachsen

 

Professionell…                                                                                     

 

Ort:      Dahlen, Bahnhofstraße

Zeit:     26.07.2017, 18:00 Uhr – 27.07.2017, 06:30 Uhr

                                              

… gingen unbekannte Täter in der Donnerstagnacht vor. Was war passiert? Zunächst mussten die Diebe eine kleinere Mauer überwinden, um auf das Gelände einer Dahlener Werkstatt zu gelangen, dann hebelten sie eine Doppelglasscheibe aus der Verankerung und drangen in den Betrieb ein. Sie schauten sich aber nicht nur um und durchwühlten alles, nein, der Eigentümer musste am nächsten Morgen mit Erschrecken feststellen, dass neben Montier-und Spezialwerkzeugen, 32 Komplett-Winterräder auf Stahlfelgen sowie 40 Neureifen fehlten. Die Täter haben ihr Diebesgut womöglich mit einem Kleintransporter oder kleinerem LKW, welcher zuvor auf einer Nebenstraße bereit stand, abtransportiert. Da die Täter beim Abtransport über ein kleines Feldstück gehen mussten, konnte die „Trampelpfade“ der Täter gut erkannt werden. Der Stehlschaden wird momentan auf einen fünfstelligen Vermögenswert beziffert. (St)


 

Verkehrsgeschehen

 

Landkreis Leipzig

 

62-jähriger Radfahrer schwer verletzt                                          

 

Ort:      Lossatal (Falkenhain), S23

Zeit:     27.07.2017, 09:40 Uhr

                                              

Am Donnertagmorgen befuhr eine Rentnerin (77) mit ihrem Kia die Landstraße aus Frauenwalde kommend. Beim Abbiegen von der Landstraße auf die S 23 in Richtung Wurzen beachtete sie den vorfahrtsberechtigten Fahrradfahrer (62) nicht. In der Folge kommt es zum schweren Verkehrsunfall. Dabei wurde der Radfahrer schwer am Kopf verletzt und musste folglich zur medizinischen Versorgung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden. Die Höhe der entstandenen Sachschäden konnte noch nicht beziffert werden. (St)

 

13-jährige bei Verkehrsunfall verletzt                               

 

Ort:      Trebsen/Mulde, Grimmaische Straße

Zeit:     27.07.2017, 16:01 Uhr

 

Die 13-Jährige befährt am Donnerstag mit ihrem Fahrrad den Gehweg an Grimmaischen Straße in Trebsen. In dem Moment als sie an einem Grundstück vorbeifährt, beabsichtigt auch ein 41-jähriger Mann mit seinem BMW aus diesem Grundstück herauszufahren. Beide können einander nicht mehr ausweichen und es kommt zum Unfall, wobei sich die Fahrradfahrerin leicht verletzt. Vorsorglich wurde die 13-Jährige ins umliegende Krankenhaus gebracht, konnte aber am gleichen Tag nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden. (St)

 

 

 


Marginalspalte

PD Leipzig

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Postanschrift:
    Polizeidirektion Leipzig
    PF 10 06 61
    04006 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-0
  • Telefax:
    +49 341 966-43005

Pressestelle

  • Herr Uwe Voigt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Pressestelle
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 341 966-42627
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand