1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Wohnungsbrand mit zwei Verletzten

Medieninformation: 399/2017
Verantwortlich: Steffen Marquardt
Stand: 29.07.2017, 11:30 Uhr

Chemnitz


OT Hilbersdorf – Wohnungsbrand mit zwei Verletzten

(2523) Polizei und Feuerwehr wurden am Sonnabend, gegen 6 Uhr, auf die Orthstraße gerufen. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet eine Erdgeschoßwohnung in einem Mehrfamilienhaus in Brand. Die beiden Bewohner (m/78, w/72) wurden mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus eingeliefert. Das Mehrfamilienhaus, bestehend aus fünf Wohnetagen mit insgesamt zehn Wohnungen, musste nicht evakuiert werden. Während der Löscharbeiten erfolgte die Vollsperrung der Orthstrasse. Die  Angaben zu Schadenshöhe und Bewohnbarkeit der betroffenen Wohnung liegen der Polizei noch nicht vor. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen. (MP)

OT Sonnenberg – Wohnungseinbruch

(2524) Unbekannte brachen am Freitag zur Mittagszeit in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Gießerstraße ein. Sie durchsuchten die Räume und öffneten Schränke und Behältnisse. Entwendet wurden Bargeld, Computertechnik, Schmuck und Bekleidungsgegenstände. Der Diebstahlsschaden liegt im unteren vierstelligen Bereich. (MP)

Chemnitz/Landkreis Mittelsachsen

Stadtgebiet/Augustusburg/Frankenberg/Oberschöna – Betrügerische Anrufe

(2525) Erneut riefen unbekannte Betrüger im Laufe des Freitags, zwischen 9 Uhr bis 12Uhr, in mindestens neun Fällen bei Personen mit Wohnsitz im Landkreis Mittelsachsen sowie der Stadt Chemnitz an. Sie spielten ein Verwandtschaftsverhältnis vor und baten um Bargeld zwischen 25.000 Euro und 30.000 Euro. Nach gegenwärtigem Erkenntnisstand kam es zu keinen Vermögensschaden. (Ma)

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Rochlitz

Burgstädt – Ergänzung zur Medieninformation Nr. 398, Meldung 2522, „Zündler auf frischer Tat gestellt und festgenommen“

(2526) Gegen den 24-jährigen Tatverdächtigen wurde Haftbefehl erlassen. Er wurde im Anschluss an die Vorführung am Amtsgericht Chemnitz in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. (Ry)

Geringswalde – Brandstiftung an Mülltonnen

(2527) Unbekannte setzten am Samstagnacht, zwischen 1 Uhr und
2 Uhr, auf der Goldammerstraße sechs beieinanderstehende Mülltonnen in Brand. Durch die Flammen wurde die Fassade eines Mehrfamilienhauses sowie eine Garage beschädigt. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf ca. 17.000 Euro. Bei den Löscharbeiten erlitt ein Feuerwehrmann leichte Verletzungen. (MP)

Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

OT Zschorlau – Übersehen…

(2528) … hat ein 66-jähriger LKW-Fahrer am Freitagnachmittag, gegen 15 Uhr, die Fahrerin (71) eines PKW Peugeot, welche an der Kreuzung August-Bebel-Straße/Ecke Dr.-Otto-Nuschke-Straße in Zschorlau verkehrsbedingt hielt, um in der Folge nach links abzubiegen. Der Fahrer des LKW Mercedes, der die August-Bebel-Straße aus Aue kommend befuhr, verkannte offenbar die Absicht des vor ihm wartenden Peugeot und fuhr an dem Fahrzeug vorbei. In der weiteren Folge kam es zum Zusammenstoß zwischen dem abbiegenden Peugeot und dem vorbeifahrenden LKW, wobei die 71-jährige Fahrerin des Peugeot leicht verletzt wurde. Der entstandene Sachschaden kann auf ca. 7 000 Euro beziffert werden. (KO)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020