1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Wilkau-Haßlau: Täter nach Fahrzeugraub gestellt

Medieninformation: 451/2017
Verantwortlich: Anett Münster, Nancy Thormann
Stand: 31.07.2017, 14:05 Uhr

Ausgewählte Meldung

Täter nach Fahrzeugraub gestellt

Wilkau-Haßlau– (am) Zu einem Raubüberfall, bei welchem ein 37-Jähriger einen Citroen Berlingo (ERZ-G 2227) gewaltsam entwendete, kam es am Sonntag, gegen 0:15 Uhr auf der Zwickauer Straße. Der Tatverdächtige hatte, als ein Ford und der Berlingo verkehrsbedingt hielten, zuerst - mit offensichtlich einem Tischbein - auf den Ford geschlagen, dann dessen Türe aufgerissen und versucht das Auto zu entwenden. Dabei verletzte er die Fahrzeugführerin (50) leicht. Als der Diebstahl nicht gelang, ging der Mann zum dahinter befindlichen Berlingo, zerrte die Fahrerin aus ihrem Pkw und fuhr mit ihm davon. Die Frau (31) wurde leicht verletzt. Im Rahmen der Fahndung konnte der Tatverdächtige schließlich am Sonntag, gegen Mitternacht in Sachsen-Anhalt vorläufig festgenommen werden, wobei allerdings der braune Citroen Berlingo (Baujahr 2014) noch nicht aufgefunden wurde. Der 37-Jährige wird im Laufe des Nachmittags dem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen dauern an.
Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei in Zwickau, Telefon 0375/ 4284480 oder jede andere Polizeidienststelle.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Wohnungseinbruch

Plauen – (nt) Am Sonntag, in der Zeit von 1 Uhr bis 4 Uhr, drangen Unbekannte durch eine offene Balkontür in eine Wohnung auf der August-Bebel-Straße ein. Die Täter entwendeten Bargeld sowie Schmuck. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 370 Euro.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Brandstiftung

Pausa-Mühltroff – (nt) Unbekannte entzündeten am Sonntag, in der Zeit von 2:45 Uhr bis 3:15 Uhr, im Eingangsbereich eines Wohnheimes auf der Plauensche Straße ein Plüschtier. Es entstand geringer Sachschaden, verletzt wurde niemand.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Einbruch in Gaststätte

Pausa-Mühltroff – (nt) Unbekannte drangen in der Nacht zu Montag in eine Gaststätte an der Unteren Kirchstraße ein. Die Täter wurden offensichtlich gestört und flüchteten.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Versuchter Einbruch

Plauen, OT Reusa mit Sorga – (nt) Unbekannte versuchten in der Zeit von Donnerstagabend bis Samstagfrüh in Praxisräume auf der Straße Reusa einzubrechen. Dies gelang den Tätern jedoch nicht. Dabei beschädigten sie aber vier Fenster, Sachschaden: etwa 400 Euro.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Kellereinbruch

Plauen – (nt) In der Zeit vom 23. Juli bis Samstagnachmittag drangen Unbekannte in ein Mehrfamilienhaus auf der Seestraße ein und brachen den Holzverschlag eines Kellers auf. Die Täter entwendeten einen Akkuschrauber „Makita“, ein Werkzeugset „Works“ sowie mehrere Kleinwerkzeuge im Gesamtwert von etwa 900 Euro.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Vorfahrt missachtet

Theuma – (nt) Ein Audi-Fahrer (65) befuhr am Sonntag, gegen 12:50 Uhr die Straße Zum Hoch in Richtung Hauptstraße. Dabei stieß der 65-Jährige mit einem vorfahrtsberechtigen Polo (Fahrer 54) zusammen, welcher die Mechelgrüner Straße in Richtung Hauptstraße befuhr. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 6.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Fahrradfahrer verletzt

Markneukirchen – (nt) Am Sonntag, gegen 13:25 Uhr kam es auf der Straße Trobitzschen zu einem Verkehrsunfall. Ein 68-Jähriger fuhr mit seinem Toyota in Richtung Breite Straße. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision mit einem von links kommenden Fahrradfahrer (51). Der 51-Jährige verletzte sich leicht und wurde ambulant behandelt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 650 Euro.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Einbruch in zwei Kleintransporter

Treuen – (nt) In der Nacht zum Sonntag schlugen Unbekannte jeweils die hintere rechte Scheibe von zwei Ford Kleintransportern ein und entwendeten daraus eine Vielzahl von Werkzeugen. Die Fahrzeuge standen auf dem Gelände einer Firma an der Herlasgrüner Straße. Der Stehlschaden wird mit etwa 3.000 Euro beziffert. Es entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Versuchter Einbruch

Auerbach – (nt) Montag, in der Zeit von 2:45 Uhr bis 3:45 Uhr, versuchten Unbekannte die elektronische Eingangstür einer Einkaufsfiliale aufzuhebeln und beschädigten sie. Weiterhin wurde versucht die daneben befindliche Tür gewaltsam zu öffnen. Die genaue Höhe des Schadens ist gegenwärtig noch nicht bekannt.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Auffahrunfall

Klingenthal, OT Zwota – (nt) Am Sonntag, gegen 14:15 befuhr eine 53-Jährige mit ihrem Peugeot die Klingenthaler Straße in Richtung Schöneck. Kurz vor der Gaststätte Walfisch musste sie verkehrsbedingt anhalten. Die dahinter fahrende Skoda-Fahrerin (62) bremste ebenfalls und kam zum Stehen. Eine 18-Jährige, welche dahinter fuhr, konnte ihren Seat nicht mehr rechtzeitig abbremsen. Es kam zum Zusammenstoß aller drei Pkw. Die Seat-Fahrerin und die Skoda-Fahrerin wurden bei dem Unfall verletzt und ambulant behandelt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt etwa 10.000 Euro.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Anzeige wegen Exhibitionismus

Zwickau, OT Schedewitz – (am) Ein „Entblößer“ war am Freitag, gegen 17:50 Uhr in Höhe der Oskar-Arnold-Straße, an der Mulde, zugange. Der Mann zeigte sich, von der gegenüberliegenden Flußseite aus, zwei Mädchen und verschwand wieder.
Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben:

  • ca. 40-50 Jahre alt
  • bekleidet mit Jeans und einem roten T-Shirt
  • lichtes Haar – fast Glatze.

Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei in Zwickau, Telefon 0375/ 4284480.

Quad gestohlen

Mülsen, OT Thurm – (am) Aus einem Carport stahlen Unbekannte in der Zeit von Samstag, 22 Uhr bis Sonntag, 5 Uhr ein blaues Quad „E-Ton“ mit dem amtlichen Kennzeichen: Z-XL 65. Stehlschaden: ca. 900 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Stromkabel entwendet

Zwickau – (am) Aus einem derzeit ungenutzten Gebäude an der Leipziger Straße entwendeten Unbekannte Stromkabel (Kupfer) im Wert von ca. 3.000 Euro. Bekannt wurde der Diebstahl am Freitagnachmittag.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Mit 2,12 Promille unterwegs – Unfall

Zwickau, OT Niederplanitz – (am) Zu einem Unfall unter Alkoholeinfluss kam es am Sonntag, kurz nach 17 Uhr an der Einmündung Am Flugplatz/Stenner Straße. Ein Ford-Fahrer (47) war auf der Straße Am Flugplatz unterwegs und wollte links in die Stenner Straße abbiegen. Dabei stieß er mit dem entgegenkommenden Fiat 500 zusammen. Dessen 35-jährige Fahrerin wurde leicht verletzt, der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle. Kurz darauf wurde der 47-Jährige an seinem Wohnort angetroffen, wobei ein Atemalkoholtest einen Wert von über 2 Promille zeigte. Der Führerschein wurde sichergestellt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Einbruch

Werdau, OT Leubnitz – (am) Zwischen Donnerstag und Sonntag sind Unbekannte in ein Haus an der Leubnitzer Hauptstraße eingebrochen. Entwendet wurde, nach jetzigen Erkenntnissen, ein Laptop.
Die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020 bittet Zeugen sich zu melden.

Unfallzeugen gesucht

Lichtentanne – (am) Zu einem Unfall mit einem schwer verletzten Kradfahrer am Sonntag, gegen 18 Uhr auf der B 173 sucht die Polizei Zeugen. Ein 55-Jähriger war mit seiner Ducati in Richtung Lichtentanne unterwegs, ist kurz vor dem Ortseingang Altrottmannsdorf von der Straße abgekommen und im angrenzenden Getreidefeld liegen geblieben. Nach derzeitigen Erkenntnissen soll dem Kradfahrer ein silberner Skoda entgegengekommen sein, dessen bislang unbekannter Fahrer einen Traktor überholt hatte, wobei der Ducati-Fahrer ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 7.200 Euro.
Die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020 bittet Unfallzeugen sich zu melden.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Betrunken gefahren

Limbach-Oberfrohna – (am) Ein Ford-Fahrer (44) wurde am Sonntag, kurz nach 10 Uhr auf der Frohnbachstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen, wobei die Polizisten Alkoholgeruch in dessen Atemluft wahrnahmen. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von 1,2 Promille. Eine Anzeige sowie eine Blutentnahme waren die Folgen.

 

BAB 72 - Autobahnpolizeirevier

Sachschäden durch Auffahrunfälle

BAB 72/Plauen – (am) Am Sonntagnachmittag ereigneten sich zwischen den Anschlussstellen Plauen Süd und Plauen Ost, Fahrtrichtung Leipzig, in kurzer Zeit zwei Auffahrunfälle mit hohem Sachschaden. Gegen 14 Uhr war ein Audi A 4 (Fahrer 80) auf einen Audi Q 7 (Fahrer 33) aufgefahren, wobei 4.000 Euro Schaden entstanden. Kurz nach 14 Uhr fuhr ein VW (Fahrerin 41) auf einen KIA (Fahrer 73). Hier steht der Schaden mit 12.000 Euro zu Buche. Verletzt wurde niemand.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.