1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau: Geschädigte Fahrzeugführer gesucht

Medieninformation: 465/2017
Verantwortlich: Anett Münster, Nancy Thormann
Stand: 07.08.2017, 14:30 Uhr

Ausgewählte Meldung

Geschädigte Fahrzeugführer gesucht

Zwickau – (am) Am Samstag, gegen 23:30 Uhr war ein VW-Fahrer (59) auf der B 93 in Richtung Zwickau unterwegs und fuhr auffällig in Schlangenlinien (Medieninformation 463/2017). Dabei war eine Felge am Fahrzeug in Einzelteile zerborsten, welche auf die Fahrbahn geschleudert wurden und einen dahinter befindlichen Lkw beschädigten (Sachschaden: ca. 6.300 Euro). In diesem Zusammenhang sucht die Polizei, welche den VW-Fahrer in Zwickau am Abzweig Auerbach gestoppt hatte, weitere Geschädigte, deren Fahrzeuge in Mitleidenschaft gezogen worden sind. Der stark alkoholisierte VW-Fahrer wurde zur Blutentnahme ins Krankenhaus gebracht, der Führerschein sichergestellt sowie Anzeige erstattet.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Buntmetalldiebstahl

Elsterberg – (nt) Am Samstag, gegen 22:45 Uhr wurde der Polizei bekannt, dass sich auf der Walter-Suchanek-Straße in einem leer stehenden Gebäude Personen aufhalten. Bei Eintreffen der Beamten konnten drei Tatverdächtige (23, 25, 32) festgestellt werden, welche unter dem Verdacht stehen Buntmetall entwendet und zum Transport bereit gelegt zu haben. Der Stehlschaden wird auf etwa 100 Euro geschätzt.
Weitere Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Durch Wurfgeschoss leicht verletzt

Plauen – (am) Die drei lybischen Tatverdächtigen (20 bis 22 Jahre) warfen am Samstag, kurz nach 22 Uhr Steine und Flaschen auf das Veranstaltungsgelände an der Hans-Sachs-Straße. Dabei wurde ein 47-jähriger Besucher (Libyer) des dortigen Festivals getroffen und leicht an der Hand verletzt. Eine Anzeige wurde aufgenommen.

Unfall beim Linksabbiegen

Plauen – (nt) Der Fahrer eines Suzuki befuhr am Sonntag, gegen 18:10 Uhr die Lessingstraße in Richtung Hammerstraße und bog in einer engen Linkskurve in die Heubnerstraße ein. In der Folge fuhr der 55-Jährige auf einen Ford Mondeo (Fahrer, 36). Beim Unfall entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 8.000 Euro. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Unfall mit verletztem Radfahrer

Plauen – (nt) Am Sonnabend, gegen 20 Uhr befuhr der Fahrer eines E-Bikes die Neundorfer Straße stadteinwärts. Nach dem Dittrichplatz wollte der 78-Jährige die Straßenbahnschienen überqueren. In der Folge stürzte er, verletzte sich schwer und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden am Rad ist derzeit nicht bekannt.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Versuchter Einbruch

Auerbach – (nt) Unbekannte versuchten in der Nacht zu Samstag in einen Einkaufsmarkt an der Reumtengrüner Straße einzubrechen. Dies gelang den Tätern jedoch nicht. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Einbruch in Verkaufseinrichtungen

Treuen – (nt) In der Zeit von Samstag, 19 Uhr bis Sonntag, 13 Uhr drangen Unbekannte auf der Perlaser Straße in Verkaufsräume einer Bäckerei- sowie Fleischereifiliale ein. Die Täter entwendeten jeweils Bargeld. Es entstand Sachschaden an den Eingangstüren in Höhe von etwa 100 Euro.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Unfall mit verletztem Radfahrer

Auerbach – (nt) Am Sonntag, gegen 16:15 Uhr befuhr ein 17-Jähriger mit seinem Fahrrad die Pfarrstraße bergab in Richtung Nicolaistraße. Dort verlor er die Kontrolle und fuhr in der Folge gegen die Eingangstür einer Bankfiliale. Dabei verletzte er sich schwer und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Körperverletzung

Zwickau – (am) Stark alkoholisiert (2,12 Promille) begann der lybische Tatverdächtige (20) am Samstag, kurz nach 22 Uhr an der Katharinenstraße eine körperliche Auseinandersetzung mit einer 17-jährigen Zwickauerin, wobei ein 30-Jähriger Zwickauer versuchte den Streit zu schlichten. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden die 17-Jährige durch den Tatverdächtigen ins Gesicht und der 30-Jährige mit einer Bierflasche auf den Kopf geschlagen. Beide sind leicht verletzt worden. In der Folge hantiere der 20-Jährige mit einem Messer in Richtung der vor Ort befindlichen Personen. Dies versuchte ein 22-jähriger Libyer zu unterbinden und wurde dabei ebenfalls an der Hand leicht verletzt. Die drei Geschädigten wurden ambulant behandelt. Die Ermittlungen dauern an.

26-Jährigen verletzt

Zwickau – (am) Am Freitag, gegen 22:25 Uhr kam es an der Neuplanitzer Straße zu einer erst verbalen und anschließend körperlichen Auseinandersetzung, wobei der syrische Tatverdächtige (18) den 26-jährigen, deutschen Geschädigten mit einem Messer am Oberkörper leicht verletzte. Zeugen hatten die Auseinandersetzung beobachtet und den Tatverdächtigen identifiziert, so das eine Polizeistreife dem 18-Jährigen in Tatortnähe habhaft werden konnte. Ein Drogenvortest beim Tatverdächtigen verlief positiv. Die Ermittlungen dauern an.

Einbruch in Gartenlauben

Zwickau – (am) Unbekannte brachen in der Zeit von Freitag, 18:30 Uhr bis Samstag, 8:30 Uhr in zwei Gartenlauben an der Leibnitz-/Erich-Mühsam-Straße ein. Gestohlen wurden u. a. ein DVD-Player „Philips“, diverse DVDs, ein Akkuschrauber sowie alkoholische Getränke und eine Motorsense. Der Stehlschaden beläuft sich auf ca. 600 Euro, der Sachschaden auf ca. 300 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Versuchter Einbruch

Zwickau – (am) In den Kindergarten an der Straße der Einheit versuchten Unbekannte in der Zeit von Freitagnachmittag bis Samstagabend einzubrechen. Dabei wurde Sachschaden an einer Tür in bislang noch unbekannter Höhe verursacht.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580

In Wohnhaus eingebrochen

Mülsen, OT St. Jacob – (am) Zwei unbekannte Männer (südländischen Typs) sind am Freitag, gegen 11:30 Uhr in ein Wohnhaus an der Jacobusstraße eingedrungen. Ein Zeuge hatte beobachtet, wie die Tatverdächtigen ein Fenster einschlugen und, nachdem sie im Innern des Hauses waren, dieses über eine Tür wieder verließen. Stehl- und Sachschaden sind derzeit nicht bekannt.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

In Pkw eingebrochen

Wildenfels – (am) Bei einem BMW, der auf der Arno-Schmidt-Straße parkte, schlugen Unbekannte die Scheibe eines Dreieckfensters ein und durchsuchten das Fahrzeug. Der Stehlschaden ist derzeit noch unbekannt. Sachschaden: ca. 500 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Hartenstein, OT Thierfeld – (nt) Am Sontag, gegen 10:55 Uhr befuhr ein Ford-Fahrer (47) die S 255 (Gartenweg) in Fahrtrichtung Aue. Etwa zwei Kilometer nach dem Ortsausgang Thierfeld kam dem 47-Jährigen ein grauer Audi entgegen, welcher in einer Linkskurve einen Transporter überholte. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden wich der Ford-Fahrer nach rechts aus und streifte einen Leitpfosten. Der Verursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle. Am Ford entstand Sachschaden in Höhe von ca. 400 Euro.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Werdau, OT Steinpleis(nt) Am Sonntagnachmittag stellte eine Polizeistreife auf einem Parkplatz an der Stiftstraße zwei Fahrzeugführer fest, welche nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis waren. So führte eine 39-Jährige mit einem Chrysler Einparkübungen durch und ein 22-Jähriger unternahm Fahrübungen mit einem Ford. Die beiden vergaßen wohl, dass es auch auf diesen öffentlichen Parkflächen einer Fahrerlaubnis bedarf.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Unfallflucht

Glauchau – (am) Am Freitag, zwischen 15:45 Uhr bis 19:30 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall an der Sachsenlandhalle auf dem Parkplatz der KGA "An dem Ziegeleiteich". Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte beim Ausparken einen VW Golf. Sachschaden: ca. 1.500 Euro. Der Unfallverursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Fahren unter Alkoholeinfluss

Glauchau, OT Jerisau – (am) Mit 1,58 Promille war am Sonntagmittag ein Mazda-Fahrer (66) auf der Waldenburger Straße unterwegs. Eine Polizeistreife hatte den Mann kontrolliert und einen Atemalkoholtest durchgeführt. Des Weiteren stellte sich heraus, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Entsprechende Anzeigen waren die Folgen. 


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.