1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Deutsch-polnische Lkw-Kontrolle

Verantwortlich: Thomas Bretschneider (tb), Martyna Fleischmann (mf), Charlotte Heydn (ch) und Petra Kirsch (pk)
Stand: 11.08.2017, 14:35 Uhr

 

Deutsch-polnische Lkw-Kontrolle

BAB 4, Bereich Görlitz
10.08.2017, 09:30 - 12:00 Uhr

Gleiche polizeiliche Aufgaben werden über die deutsch-polnische Grenze hinweg gern gemeinsam wahrgenommen. Am Donnerstagvormittag nutzten polnische Polizisten die Gelegenheit, mit dem Verkehrsüberwachungsdienst der Polizeidirektion Görlitz an Lkw-Kontrollen an der BAB 4 bei Görlitz teilzunehmen. Ziel war unter anderem die bessere Verständigung der Beamten untereinander sowie das Kennenlernen der jeweiligen Rechtskenntnisse und Besonderheiten in den Partnerländern. Vier Sattelzüge wurden auf diese Weise gründlich geprüft, wobei sich positiverweise nahezu keine Beanstandungen ergaben. Einzig eine Geschwindigkeitsüberschreitung, die beim Auslesen eines Fahrtenschreibers festgestellt wurde, musste geahndet werden.  Die Bußgeldstelle der Landesdirektion wird sich mit dem Fall befassen. (mf)

Anlage: ein Lichtbild der deutsch-polnischen Kontrolle


Autobahnpolizeirevier Bautzen 
___________________________

Schwarzwild auf der Autobahn

BAB 4, Dresden - Grenzübergang Ludwigsdorf
11.08.2017, 00:15 Uhr

In der Nacht zu Freitag wurde auf der BAB 4 einem Ford-Fahrer ein Wildschwein zum Verhängnis. Das Schwarzwild soll kurz vor dem Grenzübergang zu Polen die Fahrbahn gequert haben. Der 32-Jährige konnte durch eine Gefahrenbremsung einen Zusammenstoß verhindern. Er verlor in Folge dessen die Kontrolle über sein Fahrzeug, kollidierte mit der Mittelleitplanke und schleuderte auf den Seitenstreifen. Der Mann und sein Beifahrer blieben unverletzt. Am Wagen und der Mittelschutzplanke entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 6.800 Euro. (mf)


Landkreis Bautzen 
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Graffiti

Bautzen, August-Bebel-Straße
10.08.2017, 10:21 Uhr polizeilich bekannt

Wie der Polizei am Donnerstag bekannt wurde, haben in Bautzen auf der August-Bebel-Straße Unbekannte zwei offenbar politisch rechts motivierte Schriftzüge an einer Kirche angebracht. Die Täter nutzten vermutlich schwarze Sprühfarbe. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 100 Euro. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen. (ch)


Graffiti 2

Bautzen, Lessingstraße
10.08.2017, 15:00 Uhr - 11.08.2017, 08:30 Uhr

In der Nacht zu Freitag haben Unbekannte an einem Gebäude in Bautzen an der Lessingstraße ein Graffiti an die Außenmauer gesprüht. Die Täter schmierten offenbar weiße Farbe auf eine Fläche von circa 160 mal 120 Zentimetern. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ch)


E-Bike aufgefunden

Bezug: 2. Medieninformation vom 9. August 2017

Kamenz, Uferstraße
11.08.2017, 07:15 Uhr polizeilich bekannt

Am Dienstagabend haben Unbekannte in Kamenz zwei E-Bikes an der Andreas-Günther-Straße gestohlen. Die beiden elektrischen Drahtesel wurden aus dem Vorraum eines Vereinsgebäudes entwendet. Die Pressestelle der Polizeidirektion Görlitz hatte berichtet.

Am Freitagmorgen stellten Beamte des örtlichen Polizeireviers dank eines Zeugenhinweises eines der gestohlenen E-Bikes in Kamenz auf der Uferstraße sicher. Die Kriminalpolizei ermittelt weiter. (ch)


Audi versucht zu entwenden

Ohorn, Pulsnitzer Straße
09.08.2017, 20:30 Uhr - 10.08.2017, 10:15 Uhr

In der Nacht zu Donnerstag haben Unbekannte in Ohorn versucht einen Pkw auf der Pulsnitzer Straße zu stehlen. Der 32-jährige Audi-Besitzer stellte am Morgen fest, dass der Griff der Fahrertür abgerissen war und sich ein Gegenstand im Türschloss befand. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. Der Kriminaldienst hat die Ermittlungen aufgenommen. (ch)


Diebstahl in Bäckereifiliale

Radeberg, Schillerstraße
10.08.2017, gegen 14:45 Uhr

Am Donnerstagnachmittag kam es in einer Bäckerei in Radeberg an der Schillerstraße zu einem Diebstahl. Ein Unbekannter entwendete 300 Euro aus der Ladenkasse. Der Täter entkam unerkannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ch)


Wieder Alkoholfahrer unterwegs

In der Nacht zu Freitag stellten Beamten des Polizeireviers Kamenz zwei alkoholisierte Pkw-Fahrer fest.

Pulsnitz, OT Oberlichtenau, Obstallee
10.08.2017, gegen 23:45 Uhr

Auf der Obstallee in Oberlichtenau stoppten die Polizisten einen 58-Jährige mit seinem Seat. Die Ordnungshüter nahmen Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes war. Ein Test ergab einen Wert von umgerechnet 1,02 Promille.

Königsbrück, Markt
11.08.2017, gegen 00:50 Uhr

Auch in Königsbrück stoppten Beamte des Polizeireviers Kamenz auf dem Markt einen 20-jährigen Audi-Fahrer. Die Streifenbesatzung nahm Alkohol in seiner Atemluft war. Ein Test ergab einen Wert von umgerechnet 0,84 Promille.

in beiden Fällen untersagten die Beamten den Männern die Weiterfahrt und fertigten Anzeigen. Die Bußgeldstelle des Landkreises wird sich mit den Fällen befassen. (ch)


Auseinandersetzung in Gartensparte

Hoyerswerda, Rosa-Luxemburg-Straße
10.08.2017, gegen 21:45 Uhr

Am Donnerstagabend ist es in Hoyerswerda in einer Gartensparte an der Rosa-Luxemburg-Straße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Personen gekommen. Dabei soll ein 56-Jähriger einen sechs Jahre jüngeren Bekannten gewürgt haben. Offenbar konsumierten beide zuvor gemeinsam alkoholische Getränke. Der eingesetzte Rettungsdienst stellte bei dem Geschädigten keine Verletzungen fest. Ein Atemalkoholtest erbrachte bei dem 50-Jährigen einen Wert von umgerechnet 2,04 Promille. Die Beamten nahmen eine Anzeige wegen Körperverletzung auf. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu den genauen Tatumständen aufgenommen. (tb)


Von der Fahrbahn abgekommen

B 96, Königswartha
10.08.2017, 18:58 Uhr

Am Donnerstagabend kam es zu einem Verkehrsunfall auf der B 96 in Richtung Wartha. Eine 28-jährige Pkw-Fahrerin verlor aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihren Fiat. In einer Linkskurve kam sie von der Fahrbahn ab und touchierte die Leitplanke. Das Auto kam ins Schleudern und kollidierte mit einem Baum. Die 28-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde medizinisch versorgt. (ch)


Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Cannabispflanzen sichergestellt

Görlitz, OT Ludwigsdorf, Rothenburger Landstraße
10.08.2017, gegen 20:30 Uhr

Die Polizei hat am Donnerstagnachmittag in Ludwigsdorf in einer Wohnung an der Rothenburger Landstraße mehrere Cannabispflanzen sichergestellt. Ein 43-Jähriger sowie ein 36 Jahre alter Mann hatten diese ohne entsprechende Erlaubnis angebaut. Die Beamten stellten die Pflanzen sicher und erstatteten eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Die Kriminalpolizei wird die weiteren Ermittlungen übernehmen. (tb)


Diebstahl von Autorädern

Görlitz, An der Obermühle
09.08.2017, 20:00 Uhr - 10.08.2017, 08:20 Uhr

In der Nacht zu Donnerstag haben Unbekannte in Görlitz von einem an der Straße An der Obermühle parkenden Volvo V 70 drei Reifen entwendet. Die Täter bockten das Fahrzeug auf Ziegelsteinen auf und stahlen drei der vier Räder. Der Eigentümer schätzt den Stehlschaden auf ungefähr 1.500 Euro. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 300 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ch)


Erneut Fahrrad entwendet

Görlitz, Zittauer Straße
09.08.2017, 22:00 Uhr - 10.08.2017, 07:15 Uhr

In der Nacht zu Donnerstag haben Unbekannte in Görlitz einen Drahtesel von einem Grundstück an der Zittauer Straße entwendet. Das matt-schwarze Trekking-Herrenrad der Marke Free Road Explorer schätzte der Eigentümer auf rund 500 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ch)


Trunkenheitsfahrt mit Folgen

Görlitz, Gartenstraße/James-von-Moltke-Straße
10.08.2017, 16:39 Uhr - 16:53 Uhr

Am Donnerstagnachmittag kam es in Görlitz zu einem Verkehrsunfall. Ein 22-Jähriger bog mit seinem VW von der Gartenstraße in die James-von-Moltke-Straße ein. Dabei soll er offenbar eine derzeit noch unbekannte Fahrradfahrerin übersehen haben. Die Radlerin wich aus und kam zu Fall. Der 22 Jahre alte Mann fuhr verbotswidrig weiter. Anschließend kam er mit seinem Wagen nach links von der Fahrbahn ab und schrammte mit seinem Seitenspiegel einen Laternenmast. Ein aufmerksamer Bürger rief die Polizei. Beamte des örtlichen Polizeireviers stoppten den Mann und stellten Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrers fest. Ein Test ergab einen Wert von umgerechnet 2,32 Promille. Zudem kam, dass der 22-Jährige keine gültige Fahrerlaubnis besaß. Die Beamten untersagten dem Mann die Weiterfahrt und begleiteten ihn zur Blutentnahme. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 150 Euro. Die Staatsanwaltschaft wird sich mit dem Fall befassen. (ch)


85-Jährige in Pension bestohlen

Großschönau, OT Waltersdorf, Hauptstraße
10.08.2017, 4:30 Uhr

Donnerstagnacht drangen Unbekannte in eine Pension in Waltersdorf an der Hauptstraße ein. Die 85-Jährige ließ über Nacht ihre Balkontür offen, wodurch sich die Täter offenbar Zutritt verschafften. Die Diebe entwendeten eine Geldbörse mit persönlichen Dokumenten sowie Bargeld. Außerdem nahmen sie einen Autoschlüssel, Schmuck und eine Medikamententasche mit. Die Eigentümerin schätzt den Stehlwert auf rund 1.400 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ch)


E-Bike entwendet

Zittau, Oskar-Auster-Weg
10.08.2017, 00:30 Uhr - 08:30 Uhr

Am Donnerstagmorgen kam es in Zittau zu einem Diebstahl an dem Oskar-Auster-Weg. Unbekannte entwendeten von einem Grundstück ein E-Bike der Marke Giant Explore. Der Eigentümer schätzt den Zeitwert auf ungefähr 2.600 Euro. Es entstand Sachschaden in Höhe von 25 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ch)


Geschlagen und beklaut

Weißwasser/O.L., Am Freizeitpark
10.08.2017, 23:45 Uhr polizeilich bekannt

Donnerstagnacht wandte sich ein 46-Jähriger aus Weißwasser über den Notruf an die Polizei. Der Mann gab an, von einer Bekannten geschlagen und beklaut worden zu sein. Als sich die Beamten des örtlichen Reviers vor Ort ein Bild machen wollten, stellte sich heraus, dass alles schon früher am Tag geschehen sein musste. Die Frau soll ihm ins Gesicht geschlagen haben und dann mit seinem Laptop, einem Smartphone und Bargeld abgehauen sein. Ein Atemalkoholtest bei dem 46-Jährigen ergab einen Wert von umgerechnet 1,34 Promille. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (pk)


Crash beim Einparken

Rietschen, Bautzener Straße
10.08.2017, 07:08 Uhr

Am Donnerstagmorgen wollte eine 45-jährige Opel-Fahrerin in Rietschen an der Bautzener Straße rückwärts einparken. Dabei touchierte sie mit ihrem Pkw einen bereits stehenden Mitsubishi. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 1.500 Euro. (pk)


Beim Rangieren angefahren

Bad Muskau, Jämlitzer Weg
10.08.2017, 09:19 Uhr

Eine 62-Jährige war mit ihrem Skoda am Donnerstagvormittag auf dem Jämlitzer Weg in Bad Muskau unterwegs. Wegen Bauarbeiten musste sie anhalten und versuchte dann, mit ihrem Pkw ein Stück rückwärts zu fahren. Dabei übersah sie den hinter ihr stehenden VW Passat und fuhr dagegen. Es entstand Sachschaden von insgesamt rund 500 Euro, verletzt wurde niemand. (pk)


Bildmaterial zur Medieninformation:

Pressefoto
Lichtbild der Deutsch-Polnischen Lkw-Kontrolle

Download: Download-IcongemeinsameXKontrolle.jpg
Dateigröße: 2248.88 KBytes

Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen