1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Auseinandersetzung im Alaunpark und weitere Meldungen

Medieninformation: 493/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 14.08.2017

Landeshauptstadt Dresden

Auseinandersetzung im Alaunpark


Zeit:       13.08.2017, gegen 20.00 Uhr
Ort:        Dresden-Äußere Neustadt

Gestern Abend kam es im Alaunpark zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Zeugen berichteten, dass daran bis zu 30 Personen mit Flaschen und Holzlatten beteiligt gewesen seien.

Die alarmierten Polizeibeamten konnten bei ihrem Eintreffen keine Auseinandersetzung mehr feststellen. Auch gaben sich keine verletzten Personen zu erkennen. Einsatzkräften stellten jedoch im Umfeld 17 Afghanen fest, die mit dem Ereignis in Verbindung stehen könnten. Durch einen Zeugen wurden zudem vier dieser Personen (16, 17, 18, 21) als Täter benannt. Sie wurden vorläufig festgenommen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Verdacht des Landfriedensbruchs und zu möglichen Hintergründen aufgenommen. Sie prüfen dabei auch mögliche Zusammenhänge mit ähnlichen Auseinandersetzungen in den vergangenen Wochen. (el)

VW Golf und KTM 690 gestohlen

Zeit:       13.08.2017, 07.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Ort:        Dresden-Leipziger Vorstadt

Im Verlauf des Sonntags wurde ein auf der Johann-Meyer-Straße geparkter VW Golf gestohlen. Der Wert des 14 Jahre alten Autos wurde auf 3.500 Euro beziffert.

Zeit:       11.08.2017, 21.00 Uhr bis 13.08.2017, 22.00 Uhr
Ort:        Dresden-Trachau

Am Wochenende geriet ein auf der Schützenhofstraße geparktes Zweirad ins Visier von Dieben. Sie stahlen eine neun Jahre alte KTM 690 Supermoto im Wert von rund 6.000 Euro. (el)


Wohnungseinbruch

Zeit:       11.08.2017, 17.00 Uhr bis 13.08.2017, 09.20 Uhr
Ort:        Dresden-Äußere Neustadt

An der Rothenburger Straße hebelten Unbekannte eine Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus auf. Sie durchsuchten die Räume und stahlen einen Laptop sowie vier Mikrofone. Zur Höhe des entstandenen Schadens liegen noch keine Angaben vor. (el)


Landkreis Meißen

7.000 Euro Schaden bei Verkehrsunfall

Zeit:       11.08.2017, 16.25 Uhr
Ort:        Riesa

Die 33-jährige Fahrerin eines VW befuhr die Straße der Einheit, aus Richtung Humboldtring kommend. Als sie die Straße der Freundschaft geradeaus überqueren wollte, übersah sie einen von rechts kommenden Audi (Fahrer 25),  welcher in Richtung Pausitzer Straße fuhr.

In der Folge kommt es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wodurch ein Sachschaden von 7.000 Euro entstand. (tg)

17-Jähriger Radfahrer verletzt

Zeit:       13.08.2017, 02.40 Uhr
Ort:        Gröditz

Ein 17-Jähriger befuhr mit seinem Fahrrad die Windmühlenstraße in Richtung Hauptstraße. Beim Abbiegen auf die Hauptstraße übersah er einen vorfahrtberechtigten Kleintransporter Mercedes Vito (Fahrer 40). Dadurch kam es zur Kollision, in dessen Folge der Radfahrer stürzte und sich verletzte. Zudem entstand ein Sachschaden von ca. 3.200 Euro.

Der 17-Jährige stand zum Zeitpunkt des Verkehrsunfalles unter Alkoholeinfluss. 1,5 Promille lautete das Ergebnis eines Atemalkoholtestes. (tg)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Scheunenbrand

Zeit:       13.08.2017, 03.30 Uhr
Ort:        Neustadt i. Sa., OT Berthelsdorf

Am Sonntagmorgen kam es an der Straße An der Lohe zum Ausbruch eines Brandes in einer Schweinezuchtanlage. Dabei wurde ein Teil der Stallung schwer beschädigt. Personen, Tiere oder andere Gebäude kamen nicht zu Schaden. Angaben zur Schadenshöhe liegen noch nicht vor.

Ersten Erkenntnissen zufolge ist eine Selbstentzündung des in der Halle abgelagerten Heus die Ursache des Brandes. (el)

Gartenhaus aufgebrochen

Zeit:       09.08.2017, 10.00 Uhr bis 12.08.2017, 12.00 Uhr
Ort:        Sebnitz

Unbekannte drangen in ein Gartengrundstück der Anlage „An der Hube“ ein. In der Folge hebelten sie die Eingangstür des Gartenhauses sowie des Geräteschuppens auf.

Die Einbrecher stahlen letztlich eine Ketten- und eine Handkreissäge. Der entstandene Schaden wird auf etwa 460 Euro geschätzt. (tg)

Alkoholisiert von der Straße abgekommen

Zeit:       12.08.2017, 22.15 Uhr
Ort:        Dippoldiswalde

Ein 78-Jähriger befuhr mit seinem Mercedes Benz die Reichstädter Straße in Richtung Reichstädt. Zwischen den Ortslagen Dippoldiswalde und Reichstädt kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte in der Folge mit zwei Pollern.

Der Senior blieb unverletzt, es entstand jedoch ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro. Zudem stand der 78-Jährige unter dem Einfluss von Alkohol. Reichlich 1 Promille ergab ein Atemalkoholtest. Der Mann muss sich daher wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. Seine Fahrerlaubnis nahmen die Polizisten in Verwahrung. (tg)

Zeit:       12.08.2017, 07.10 Uhr
Ort:        Klingenberg, OT Friedersdorf

Ein 38-Jähriger befuhr mit seinem Motorroller die Frauensteiner Straße. In Höhe einer Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge stürzte er auf dem regennassen Gras und zog sich Verletzungen zu.

Auch der 38-Jährige stand unter Alkoholeinfluss. Reichlich 1,4 Promille lautete das Ergebnis des Atemalkoholtests. Seine Fahrerlaubnis nahmen die Beamten ebenfalls in Verwahrung. (tg)

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281