1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Bei Wohnungsbrand Leichnam gefunden

Medieninformation: 431/2017
Verantwortlich: Rafael Scholz
Stand: 15.08.2017, 08:10 Uhr

Erzgebirgskreis

 

Revierbereich Aue

Aue – Bei Wohnungsbrand Leichnam aufgefunden

(2759) In die Röntgenstraße rief man die Feuerwehr und Polizei am Dienstag, gegen 2 Uhr, wegen eines Wohnungsbrandes. Vor Ort stellte sich heraus, dass das Feuer aus derzeit unklarer Ursache in einer Wohnung in der zweiten Etage eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen war. Bei den Löscharbeiten wurde in der betroffenen Wohnung eine leblose Person aufgefunden. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Den Leichnam brachte man, auch um die Identität zu klären, in ein rechtsmedizinisches Institut. Die Ermittlungen dauern an.
Zwei Bewohner des Brandhauses (w/70, m/74) wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Aus einem benachbarten Gebäude wurden zeitweise sechs Personen evakuiert. Eine 86-jährige Frau brachte man vorsorglich ebenfalls in ein Krankenhaus. Angaben zu entstandenem Schaden beziehungsweise der Bewohnbarkeit des betroffenen Hauses liegen noch nicht vor. (SR)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020