1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Verantwortlich: Martyna Fleischmann, Charlotte Heydn, Petra Kirsch, Maren Steudner
Stand: 15.08.2017, 15:05 Uhr

Fahren ohne Fahrerlaubnis

 

BAB 4, Dresden - Görlitz, Anschlussstelle Uhyst a. T.

15.08.2017, 03:00 Uhr

 

Eine Streife der Autobahnpolizei hat in der Nacht zu Dienstag einen Chrysler an der Anschlussstelle Uhyst a.T. kontrolliert. Der Pkw fuhr auf der BAB 4 in Richtung Görlitz. Bei der Kontrolle der 51-jährigen Fahrzeugführerin zeigte sich, dass dieser nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Die Polizisten untersagten ihm die Weiterfahrt und eröffneten ein Strafverfahren. (ms)

 

 

Mangelhaft gesicherte Stahlprofile

 

Landkreis Görlitz, Großdöbschütz

14.08.2017, 09:00 Uhr

 

Am Montagvormittag kontrollierte eine Streife des Verkehrsüberwachungsdienstes in Großdöbschütz, nahe der BAB 4, einen Sattelzug. Als der 31-jährige Fahrer aufgefordert wurde, seine Ladung zu zeigen, präsentierte er auf dem Auflieger knapp 24 Tonnen Stahlprofile. Diese waren weder formschlüssig geladen noch genügend mit Spanngurten gesichert. Antirutschmaterial, obwohl vorhanden, verwendete der Fahrer erst gar nicht. Die Beamten untersagten dem Kraftfahrer die Weiterfahrt bis die Ladung ordentlich gesichert wurde. Ein Ordnungswidrigkeitsverfahren folgt. (ms)

 

Landkreis Bautzen          

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

Sturz mit Kleinkraftrad

Bautzen, Muskauer Straße

14.08.2017, 13:39 Uhr

Am Montagnachmittag kam es in Bautzen auf der Muskauer Straße zu einem Verkehrsunfall. Der 17 Jahre alte Simson-Fahrer fuhr auf einen verkehrsbedingt haltenden Suzuki auf. Dadurch stürzte der 17-Jährige und verletzte sich leicht. Ein Rettungswagen versorgte den Jugendlichen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 900 Euro. Die Bußgeldstelle wird sich mit diesem Fall befassen. (ch)

 

Mountainbike gestohlen

Bautzen, Dresdener Straße

10.08.2017 - 13.08.2017

Im Verlauf des vergangenen Wochenendes sind Fahrraddiebe in den Kellervorraum eines Wohnhauses an der Dresdener Straße in Bautzen   gelangt. Die Unbekannten durchtrennten das Gliederschloss eines schwarzmatt orangefarbenen Mountainbikes der Marke KTM.  Wichtig war, dass die Eigentümer die Rahmennummer des 29 Zoll Rades kannten, denn diese ist ein wichtiges Fahndungsmerkmal für die Polizei. Den Zeitwert des Rades bezifferte der Eigentümer mit rund 1.700 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ms) 

 

Fahrt unter Alkoholeinfluss

Bautzen, Weißenberger Straße

14.08.2017, 19:13 Uhr

Am Montagabend war in Bautzen ein 24-Jähriger mit seinem BMW auf der Weißenberger Straße unterwegs. Eine Polizeistreife stoppte den Wagen und kontrollierte den Mann. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Pkw-Lenker offenbar vor Beginn seiner Fahrt Alkohol zu sich genommen hatte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von umgerechnet 0,78 Promille. Für sein Fehlverhalten hat der Fahrer mit mindestens 500 Euro Bußgeld, einem einmonatigen Fahrverbot sowie zwei Punkten in der Flensburger Kartei zu rechnen. Die Bußgeldstelle des Landkreises wird sich mit dem Fall befassen. (ms)

 

Brand bei Caravan Vermietung

Kamenz, OT Bernbruch, Am Ring

15.08.2017, gegen 01:30 Uhr

Dienstagnacht kam es in Bernbruch zu einem Brand auf der Straße Am Ring. Das Feuer entflammte aus bisher ungeklärter Ursache. Acht Wohnanhänger brannten komplett aus. Außerdem beschädigte das Feuer sieben Wohnanhänger und ein Auto. Es entstand Sachschaden im sechsstelligen Bereich. Brandursachenermittler wurden eingesetzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ch)

 

Radfahrerin bei Unfall verletzt

Radeberg, Agathe-Zeiss-Straße

15.08.2017, 07:30 Uhr

Eine Radfahrerin wurde am Dienstagmorgen in Radeberg bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Die 30-Jährige befuhr die Agathe-Zeiss-Straße. In Höhe des Parkplatzes Dammweg wurde sie offenbar von dem 57-jährigen Fahrer eines links abbiegenden Multicars übersehen. Das Fahrzeug erfasste die Frau, sie wurde leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro. (ms)

 

Moped gestohlen

Hoyerswerda, Alte Berliner Straße

14.08.2017, 12:00 Uhr - 17:45 Uhr

In Hoyerswerda haben Diebe Montagnachmittag ein Moped gestohlen. Die Crossmaschine der Marke Husquarna MV Augusta mit dem amtlichen Kennzeichen BZ-DF 46 stand auf einem Hof in der Alten Berliner Straße. Den Zeitwert bezifferte der Eigentümer mit etwa 4.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach der Maschine wird gefahndet. (ms)

 

Über Verkehrsinsel gerauscht

Lauta, Friedrich-Engels-Straße

14.08.2017, 21:30 Uhr

Am Montagabend kam es in Lauta zu einem Verkehrsunfall. Ein 62-Jähriger befuhr mit einem Pkw samt Anhänger die Friedrich-Engels-Straße in Richtung Lauta Dorf. In einer Rechtskurve kam er mit seinem Gespann nach links von der Fahrbahn ab und überfuhr eine Verkehrsinsel. Der entstandene Sachschaden hat eine Höhe von insgesamt rund 3.500 Euro. Bei der Unfallaufnahme nahmen die Beamten bei dem Fahrer Alkoholgeruch in der Atemluft war. Ein Test ergab einen Wert von umgerechnet 0,82 Promille. Die Streifenbesatzung begleitete ihn zur Blutentnahme und stellte seinen Führerschein sicher. Die Staatsanwaltschaft wird sich mit diesem Fall befassen. (ms)

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

Geschwindigkeitskontrolle

Görlitz, Zittauer Straße/Einmündung Berzdorfer See

14.08.2017, 12:45 Uhr -14:20 Uhr

Knapp zwei Stunden überprüften Beamte des Görlitzer Polizeireviers am Montag nach dem Mittag die Einhaltung der vorgeschriebenen Geschwindigkeit auf der Zittauer Straße im Bereich der Einmündung zum Berzdorfer See. Die zulässige Geschwindigkeit beträgt dort 50 km/h. Insgesamt wurden 74 Kraftfahrzeuge gemessen. 13 Kraftfahrer waren zu schnell unterwegs. Der höchste gemessene Wert betrug 81 km/h. Die Bußgeldstelle wird sich mit den Fällen befassen. (pk)

 

Wohnungseinbruch

Markersdorf, OT Jauernick-Buschbach, Dorfstraße

14.08.2017, 03:00 Uhr - 03:10 Uhr

Montagnacht verschafften sich Unbekannte in Markersdorf auf der Dorfstraße Zutritt in ein Wohnhaus. Die Täter hebelten ein Fenster auf und drangen in das Gebäude ein. Sie entwendeten verschiedene persönliche Gegenstände, sowie eine Digitalkamera der 42 Jahre alten Geschädigten. Die Eigentümerin schätzt den Stehlschaden auf insgesamt circa 2.500 Euro. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 200 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ch)

 

Mann mit Steinen beworfen

Görlitz, Emmerichstraße

14.08.2017, 20:53 Uhr

Am Montagabend soll es in Görlitz auf der Emmerichstraße zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen sein. Der 53 Jahre alte Geschädigte soll von vier Unbekannten mit Steinen beworfen worden sein. Eine Frau ging dazwischen und die vier Täter entfernten sich. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ch)

 

Einbruch in Garage

Großschweidnitz, Gustav-Schmiedgen-Weg

14.08.2017, 08:19 Uhr - 10:13 Uhr

Montagmorgen kam es in Großschweidnitz zu einem Einbruch mit Diebstahl aus einer Garage auf dem Gustav-Schmiedgen-Weg. Unbekannte öffneten das Tor und entwendeten einen Motorradhelm und diverse Arbeitsgeräte. Der 31-jährige Besitzer schätzt den Stehlschaden auf circa 1.500 Euro. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 50 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ch)

 

Einbruch in Textilladen

Ebersbach-Neugersdorf, OT Neugersdorf, Wiesenstraße

12.08.2017, 12:30 Uhr - 14.08.2017, 20:15 Uhr

Im Zeitraum vom 12. August bis 14. August kam es in Neugersdorf auf der Wiesenstraße zu einem Einbruch mit Diebstahl. Unbekannte drangen durch die Ladentür ein. Die Täter entwendeten mehrere Kabel von Elektrogeräten. Der 56-jährige Eigentümer schätzt den Stehlschaden auf circa 3.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ch)

 

Diebstahl eines Pkws

Zittau, Brückenstraße

14.08.2017, 18:00 Uhr – 15.08.2017, 07:20 Uhr

In der Nacht zu Dienstag kam es in Zittau auf der Brückenstraße zu einem Diebstahl. Unbekannte entwendeten einen stillgelegten blauen Opel Corsa. Der Eigentümer schätzt den Zeitwert auf circa 50 Euro. Nach dem Fahrzeug wird international gefahndet. Die Soko Kfz übernimmt die Ermittlungen. (ch)

 

Brand in Keller

Zittau, Neusalzaer Straße

14.08.2017, gegen 21:40 Uhr

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es am späten Montagabend in Zittau zu einem Feuer in einem Keller an der Neusalzaer Straße. Nach bisherigen Erkenntnissen war dort Sperrmüll in Brand geraten. Zur Zeit des Brandes befanden sich vier Personen im Wohnhaus, welche von der Feuerwehr nach draußen gebracht werden mussten. Dabei erlitt ein 51-jähriger Mann schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)

 

Kollision mit Leitplanke

Krauschwitz, OT Sagar, Skerbersdorfer Straße

14.08.2017, 12:13 Uhr

Am Montagmittag kam es in Krauschwitz auf der Skerbersdorfer Straße zu einem Verkehrsunfall. Die 77-jährige Suzuki-Fahrerin fuhr auf der Skerbersdorfer Straße Richtung Sagar. Aus bisher ungeklärter Ursache kam die Seniorin nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Leitplanke. Die 77-Jährige verletzte sich leicht. Ein Rettungswagen versorgte die Fahrerin medizinisch. Es entstand Sachschaden im fünfstelligen Bereich. (ch)

 

Kollision zwischen Pkws

Weißwasser, Am Schulacker

14.08.2017, gegen 15:28 Uhr

Am Montagnachmittag kam es in Weißwasser Am Schulacker zu einem Verkehrsunfall. Der 49-jährige Ford-Fahrer fuhr aus einem Grundstück auf die Straße Am Schulacker heraus. Dabei übersah er offenbar den vorfahrtsberechtigten 59 Jahre alten Skoda. Die Fahrzeuge kollidierten miteinander. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 4.500 Euro. (ch)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen