1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen, OT Kauschwitz: Unfallflucht bei 5.000 Euro Schaden - Zeugen gesucht

Medieninformation: 488/2017
Verantwortlich: Nancy Thormann, Oliver Wurdak
Stand: 17.08.2017, 13:00 Uhr

Ausgewählte Meldung

Unfallflucht bei 5.000 Euro Schaden - Zeugen gesucht

Plauen, OT Kauschwitz – (ow) Auf dem Parkplatz des Plauen Parks an der Alten Jößnitzer Straße wurde am Mittwoch, zwischen 12:15 Uhr und 14:30 Uhr durch ein unbekanntes Fahrzeug die gesamte Fahrerseite eines graumetallicfarbenen VW Golf beschädigt. Dieser war in Höhe des mittleren der drei Eingänge abgestellt. Ohne sich um die Regulierung des Unfallschadens von geschätzten 5.000 Euro zu kümmern, hatte der unbekannte Unfallverursacher die Unfallstelle verlassen.
Wer Hinweise auf den Unfallfahrer oder sein Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Plauener Polizei, Telefon 03741/140.

 

Vogtlandkreis

Einbruch in Gartenhaus

Plauen – (ow) Auf der Seumestraße gelangten unbekannte Täter in einen Garten der Gartenanlage „Edelweiß“ und brachen dort die Tür zu einem Gartenhaus gewaltsam auf. Aus den Räumlichkeiten entwendeten sie einen Mini-Back- und Grillofen im Wert von etwa 60 Euro. An der Tür entstand ein Sachschaden von ca. 100 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen dem 6. August und Mittwochabend.
Wer die Tat beobachtet hat oder Hinweise auf die Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

Körperverletzung an Bushaltestelle

Plauen – (ow) Am Mittwochabend kam es gegen 21:45 Uhr auf dem Theaterplatz zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem 20-jährigen Syrer und einem 42-jährigen Plauener. Als der 42-Jährige danach in einen Bus eingestiegen war, machte der 20-Jährige vor dem Bus eine verächtliche Geste. Als der Plauener den Bus daraufhin wieder verließ, schlug der 20-Jährige auf ihn ein, bis er zu Boden fiel. Nach Aufforderung durch einen Passanten ließ er von seinem Opfer ab und verließ den Ort. Der 42-Jährige trug leichte Verletzungen davon. Anzeige wurde erstattet.

Einbruch in Hotel

Markneukirchen, OT Erlbach – (ow) Auf bislang unbekannte Art und Weise sind Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch in ein Hotel an der Klingenthaler Straße eingedrungen und entwendeten dort u. a. eine Spielkonsole. Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 500 Euro. Es entstand nur geringer Sachschaden von ca. 10 Euro.
Wer die Tat beobachtet hat oder Hinweise auf die Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

Unfall mit leicht verletzter Person

Eichigt, OT Birkigt – (ow) Bei einem Unfall am Mittwochmorgen ist eine 31-Jährige leicht verletzt worden. Zudem entstand Sachschaden von insgesamt etwa 4.500 Euro.
Ein 30-Jähriger war gegen 8:40 Uhr mit einem Ford Fiesta auf der Possecker Straße aus Richtung Tiefenbrunn kommend unterwegs und kam ausgangs einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und im Straßengraben zum Stehen. Zuvor rammte der Ford eine aufgestellte sog. Kurvenfahne und riss diese aus der Verankerung. Durch den Unfall wurde eine 31-jährige Insassin im Fiesta leicht verletzt, was eine ambulante Behandlung im Krankenhaus nach sich zog.

Unfallflucht auf Parkplatz

Pausa-Mühltroff, OT Pausa – (ow) Auf dem Parkplatz des Netto-Marktes an der Franz-Theodor-Straße wurde am Mittwoch, zwischen 8 Uhr und 17:30 Uhr ein ordnungsgemäß geparkter weißer VW Touran von einem unbekannten Fahrzeug am hinteren Stoßfänger links beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich umd die Regulierung des Sachschaden von etwa 1.500 Euro zu kümmern.
Wer Hinweise auf den Unfallfahrer oder sein Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Plauener Polizei, Telefon 03741/140.

Einbruch in Autowerkstatt

Klingenthal – (ow) In der Nacht zu Donnerstag sind Unbekannte in eine Autowerkstatt an der Kirchstraße gewaltsam eingebrochen. Dort entwendeten sie diverse Werkzeuge und einen in Reparatur befindlichen Ford Fiesta (amtliches Kennzeichen V-IO 9) im Gesamtwert von etwa 6.000 Euro. Der Sachschaden beträgt ca. 2.000 Euro.
Wer die Tat oder Täter beobachtet hat oder Hinweise zum Verbleib des Diebesguts geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/2550.

Fassade besprüht

Reichenbach – (ow) In der Zeit von Dienstag, 17:30 Uhr bis Mittwoch, 8 Uhr wurden durch unbekannte Täter an die Fassade einer Firma an der Zwickauer Straße mit schwarzer Farbe Schriftzüge gesprüht. Der eingetretene Sachschaden beläuft sich auf ca. 300 Euro.
Wer die Tat beobachtet hat oder Hinweise auf die Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/2550.

Zwei Bohrmaschinen aus Garage gestohlen

Auerbach – (ow) Im Zeitraum vom Dienstag, 14 Uhr bis Mittwoch, 7:50 Uhr drangen unbekannte Täter gewaltsam in eine Garage am Feldschlösschen ein und entwendeten dort zwei Bohrmaschinen im Wert von ca. 150 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 50 Euro.
Wer die Tat beobachtet hat oder Hinweise auf die Täter oder den Verbleib der Bohrmaschinen geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/2550.

Fahrbahndecke beschmiert

Neustadt – (ow) In der Nacht zu Dienstag sprühten Unbekannte mit blauer und gelber Farbe u. a. Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen auf den Fahrbahnbelag der Armeestraße. Eine entsprechende Anzeige wurde aufgenommen und die Beseitigung der Schmiererei veranlasst.
Wer Hinweise auf die Täter geben kann, wendet sich bitte an die Auerbacher Polizei, Telefon 03744/2550.

Im Kreisverkehr zusammen gestoßen

Auerbach – (ow) Bei einem Unfall im Kreisverkehr am unteren Bahnhof ist am Mittwochabend ein Sachaschaden von etwa 6.000 Euro verursacht worden. Personen wurden nicht verletzt. Ein unfallbeteiligter Pkw war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.
Der Unfall ereignette sich gegen 21:45 Uhr, als ein 53-Jähriger mit einem Pkw VW von der Plauenschen Straße aus in den Kreisverkehr einfuhr, ohne den sich dort bereits befindenen Pkw Seat eines 21-Jährigen zu beachten. Durch den folgenden Zusammenstoß wurde Seat gedreht, gegen das Straßengeländer geschleudert und kam schließlich halb auf dem Bordstein zum Stillstand. Anschließend war er nicht mehr fahrbereit.

 

Landkreis Zwickau

Versuchter Einbruch

Zwickau – (nt) Unbekannte versuchten in der Nacht zu Mittwoch in ein Schulungszentrum auf der Keplerstraße einzubrechen. Dies gelang den Tätern jedoch nicht. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.
Hinweise zu den Unbekannten bitte an das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Kellereinbruch

Zwickau – (nt) In der Zeit von Dienstag, 22 Uhr bis Mittwoch, 8 Uhr drangen Unbekannte in vier Keller eines Mehrfamilienhauses auf der Heinrich-Heine-Straße ein. Die Täter entwendeten ein Mountainbike, eine Benzinkettensäge, einen Drehmomentschrauber, einen Komplettsatz Autoräder für eine Audi A3, ein E-Bike „REX“ und diverses Kleinwerkzeug. Der Stehlschaden wird auf etwa 4.000 Euro geschätzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro.
Hinweise zu verdächtigen Personen- und Fahrzeugbewegungen am Tatort bitte an das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Sachbeschädigung

Zwickau – (nt) Am Mittwoch, in der Zeit von 4:05 Uhr bis 4:10 Uhr, hat ein Tatverdächtiger (44), nach bisherigem Erkenntnisstand, vier Wahlplakate auf der Straße Hauptmarkt heruntergerissen und beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 240 Euro. Eine entsprechende Anzeige wurde gefertigt. Das Geschehen war durch einen Passanten beobachtet worden, welcher die Polizei verständigte.

Diebstahl eines Pkw

Lichtentanne – (nt) Wie der Polizei am Mittwoch bekannt wurde entwendeten Unbekannte einen abgemeldeten Toyota Corolla Verso, welcher auf dem Gelände eines Autohandels auf dem Mühlenweg abgestellten war. Der Stehlschaden wird auf etwa 4.500 Euro geschätzt. Die Tatzeit liegt zwischen dem 9. Juni und dem 10. August.
Hinweise zu verdächtigen Personen- und Fahrzeugbewegungen bitte an das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Lkw bleibt unter Brücke stecken

Werdau, OT Langenhessen – (nt) Am Mittwoch, gegen 11:15 Uhr befuhr ein 32-Jähriger mit seinem Lkw mit Sattelauflieger die Seelingstädter Straße in Richtung Langenhessen. Der Aufbau des Aufliegers blieb dabei in einer Eisenbahnunterführung stecken. Dem Fahrer gelang es, seinen Sattelzug durch Rückwärtsfahren aus eigener Kraft zu befreien. Am Brückenbauwerk und an dem Sattelauflieger entstand Sachschaden von insgesamt etwa 15.000 Euro. Durch den Notfallmanager der Bahn wurde das Brückenbauwerk geprüft und für weiter nutzbar befunden.

Pkw beschädigt

Hohenstein-Ernstthal – (nt) In der Zeit von Dienstag, 18 Uhr bis Mittwoch, 7 Uhr wurde durch Unbekannte an einem BMW 390L und einem Ford Focus jeweils der Beifahrerspiegel abgetreten. Die Fahrzeuge waren auf der Conrad-Clauß-Straße abgestellt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 700 Euro.
Zeugenhinweise zu den Tätern bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Einbruch in Verkaufswagen

Glauchau – (nt) Auf der Meeraner Straße drangen Unbekannte durch ein halb geöffnetes Schiebefenster in einen Verkaufswagen ein und entwendeten Bargeld sowie Getränke. Sachschaden ist nicht entstanden. Die Tatzeit liegt zwischen Dienstag, 20:30 Uhr und Mittwoch, 6 Uhr.
Hinweise zu den Tätern bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.