1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Limbach-Oberfrohna: Betrunkener Pkw-Fahrer flüchtete vor Polizei - 40.000 Euro Schaden

Medieninformation: 494/2017
Verantwortlich: Alexander Koj
Stand: 20.08.2017, 03:00 Uhr

Vogtlandkreis

Schlägerei auf dem Postplatz – Zeugen gesucht

Plauen – (ak) Am Samstagabend wurde der Polizei mitgeteilt, dass sich auf dem Postplatz zwei Ausländer schlagen. Weitere Personen seien vor Ort. Kurz danach waren die Einsatzkräfte da. Die Gruppierung hatte sich jedoch schon in Richtung Lutherkirche entfernt. Hier stellten die Beamten zwei verletzte Libyer (27/32) fest. Beide wurden zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Zur Aufklärung der Tat sucht die Polizei nach Zeugen. Telefon 03741/140.

Einbruch in Freibad

Plauen, OT Haselbrunn – (ak) Unbekannte brachen am Samstag in das Freibad ein. Sie drückten das Tor auf und versuchten ein Bürofenster aufzuhebeln. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. Hinweise unter Telefon 03741/140.

Einbruch in Keller

Plauen – (ak) Aus einem Mehrfamilienhaus an der Moritzstraße wurden aus dem Kellern drei Mountainbikes (Bulls/Cube) im Gesamtwert von 1.400 Euro entwendet. Die Tat geschah am Sonntag zwischen 0 und 7.30 Uhr.

Garagen aufgebrochen

Klingenthal – (ak) In der Nacht zum Sonntag brachen Unbekannte drei Garagen am Körnerberg auf und entwendeten aus einer mehrere Ski sowie einen Satz Winterräder. Der Stehlschaden beträgt 2.000 Euro.

 

Landkreis Zwickau

Einbruch in Verkaufsstand

Zwickau – (ak) In der Nacht zum Samstag brachen Unbekannte einen Verkaufstand auf dem Hauptmarkt auf und entwendeten einen Kasten mit Softdrinks. Der Sachschaden beträgt 300 Euro.

Nach Hinweise entwendetes Kleinkraftrad gefunden

Zwickau – (ak) Nach einem Hinweis konnte am Samstagnachmittag ein im Juli entwendetes Kleinkraftrad gefunden werden. Die Yamaha lag in einem Waldstück in der Nähe des Reuterweges. Das Krad war mit Zweigen verdeckt. Noch am Abend konnte es seinem Besitzer übergeben werden.

Fensterscheibe beschädigt – 2.000 Euro Schaden

Zwickau – (ak) Am Sonntagmorgen warf ein Unbekannter einen Stein gegen die Fensterscheibe eines Lokales an der Humboldtstraße und hinterließ einen Schaden von 2.000 Euro. Danach flüchtete der Mann mit zwei weiteren Personen in Richtung Bosestraße. Er ist 180 cm groß, hat einen Vollbart und dunkel gelockte Haare. Bekleidet war er mit einem schwarzen T-Shirt mit weißer Aufschrift und einer kurzen Hose. Hinweise unter Telefon 0375/44 58 0.

Pkw-Fahrer leicht verletzt

Zwickau – (ak) Am Samstagabend kam ein Golffahrer (63) auf der Mülsener Straße von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen geparkten Skoda. Danach prallte der Golf gegen einen Lichtmast, der im Anschluss umfiel. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Der Gesamtschaden beträgt 10.000 Euro.

Vorfahrt missachtet – eine Verletzte

Zwickau – (ak) Eine Audifahrerin (64) stieß am Samstagabend auf der Komarowstraße /Sternenstraße mit dem Mazda einer 29-Jährigen zusammen. Die Mazdafahrerin wurde leicht verletzt. Der Gesamtschaden beträgt 3.000 Euro.

Rollerfahrer betrunken

Zwickau – (ak) Am frühen Sonntagmorgen fiel einer Polizeistreife auf der Scheffelstraße ein Elektro-Scooter auf. Dessen Fahrer trug keinen Helm und fuhr in  Schlangenlinie. Der 33-Jährige wurde gestoppt und kontrolliert. Er hatte 0,8 Promille. Da der Mann keinen Eigentumsnachweis für den Roller hatte, wurde dieser sichergestellt. Die Ermittlungen laufen.  

Versuchter Einbruch in Autohaus

Limbach-Oberfrohna  - (ak) Am Samstagabend versuchten Unbekannte in ein Autohaus an der Kreuzeiche einzubrechen. Dabei lösten sie kurz vor 20 Uhr die Alarmanlage aus und flüchteten. Am Rolltor entstand ein Schaden von 300 Euro. Hinweise unter Telefon: 03763/640.

Mopedfahrer schwer verletzt

Remse, OT Weidensdorf – (ak) Am Samstagabend kam ein 55-jähriger Mopedfahrer von der Straße ab, durchbrach einen Gartenzaun und stieß gegen einen Baum. Der Mann wurde schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus. Er war mit seiner Simson auf der Hauptstraße in Richtung B 175 unterwegs.

Betrunkener Pkw-Fahrer flüchtete vor Polizei – 40.000 Euro Schaden

Limbach-Oberfrohna – (ak) Ein betrunkener Audifahrer versuchte am Samstagabend vor der Polizei zu flüchten. Der Fahrer bog vom Friedensring auf die Burgstädter Straße ab und nahm dem Streifenwagen die Vorfahrt. Danach raste er mit hoher Geschwindigkeit davon. Das Sondersignal ignorierte er. An der Stadtkirche kam ihm eine Krad entgegen. Dessen Fahrer musste auf den Gehweg ausweichen. Der Audi fuhr weiter und stieß hinter dem Layhaus gegen einen geparkten Pkw, eine Mauer sowie zwei weitere Fahrzeuge. Danach stieg der Fahrer aus und wollte zu Fuß weiter. Dies verhinderten die Beamten. Der hinreichend bekannte 27-Jährige hatte fast 2,8 Promille. Er ist nicht in Besitz einer Fahrerlaubnis. Die am Audi befindlichen Kennzeichen waren gestohlen. Der Pkw ist seit April stillgelegt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 40.000 Euro.

1,64 Promille

Glauchau – (ak) Eine Streife zog am Sonntagmorgen auf der Sachsenallee den Fahrer eines Ford aus dem Verkehr. Der 27-Jährige hatte 1,64 Promille.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.