1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Diebstahl von Baustelle und weitere Meldungen

Medieninformation: 511/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 23.08.2017, 10:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Werkzeuge gestohlen


Zeit:     21.08.2017, 21.30 Uhr bis 22.08.2017, 08.05 Uhr
Ort:      Dresden-Löbtau

Unbekannte öffneten auf noch nicht geklärte Art und Weise einen Kleintransporter VW T4, der auf der Rudolf-Renner-Straße abgestellt war. Aus dem Fahrzeug stahlen sie anschließend verschiedene Elektrowerkzeuge, darunter einen Trennschleifer, eine Säbelsäge und eine Bohrmaschine. Der Wert der Geräte wurde auf rund 5.000 Euro beziffert. Sachschaden entstand nicht. (ju)

Automaten aufgebrochen

Zeit:     22.08.2017, 07.20 Uhr bis 07.45 Uhr
Ort:      Dresden-Strehlen

An der Reicker Straße brachen Unbekannte Dienstagmorgen die Tür zu einer Bowlingbahn auf. Im Inneren hebelten sie mehrere Automaten und eine Kasse auf und stahlen aus diesen Bargeld in noch unbekannter Höhe. Zudem entwendeten die Einbrecher einen Laptop. Sachschadensangaben stehen noch aus.

Zeit:     21.08.2017, 23.45 Uhr bis 22.08.2017, 09.30 Uhr
Ort:      Dresden-Löbtau

Ein Pizzadienst an der Rudolf-Renner-Straße geriet in der Nacht zum Dienstag ins Visier von Einbrechern. Die Unbekannte hebelten ein Fenster auf und gelangten in die Betriebsräume. Aus diesen stahlen sie einen Tablet-PC. Desweiteren brachen sie einen Zigarettenautomat auf. Abschließende Angaben zum Diebesgut und zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor. (ju)

Diebstahl von Baustelle

Zeit:     21.08.2017, 17.00 Uhr bis 22.08.2017, 09.00 Uhr
Ort:      Dresden-Klotzsche

An der Travemünder Straße begaben sich Unbekannte auf eine Baustelle für Doppelhausobjekte. An zwei noch im Bau befindlichen Doppelhäusern versuchten sie Fenster und Terrassentüren aufzuhebeln. An einem Haus gelang dies und sie stahlen anschließend diverse Elektrokabel, eine Leiter und Baumaterialien im Gesamtwert von rund 2.400 Euro. Deutlich höher fällt mit rund 12.000 Euro der Sachschaden an den Fenstern und Terrassentüren aus. (ju)

Landkreis Meißen

Nach Parkplatzunfall geflüchtet

Zeit:     21.08.2017, 15.15 Uhr bis 22.08.2017, 06.30 Uhr
Ort:      Riesa

Montagnachmittag parkte eine 59-Jährige ihren grauen Seat Ibiza an der Bahnhofstraße in Höhe der Nummer 37. Als sie am Dienstagmorgen zu ihrem Wagen kam, musste sie eine Beschädigung an der hinteren Stoßstange feststellen. Offenbar war ein anderes Fahrzeug dagegen gefahren. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Am Seat blieb ein Schaden in Höhe von rund 2.000 Euro zurück.

Zeugen, welche Angaben zum verursachenden Fahrzeug oder dessen Fahrer machen können, werden gebeten, sich zu melden. Hinweise nehmen das Polizeirevier Riesa oder die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ju)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Nivelliergerät gestohlen

Zeit:     21.08.2017, 18.30 Uhr bis 22.08.2017, 11.30 Uhr
Ort:      Freital, OT Potschappel

An der Burgwartstraße drangen Unbekannte in den Rohbau eines Einfamilienhauses ein. Aus den Räumen stahlen sie ein Nivelliergerät im Wert von rund 350 Euro. (ju)

Handy und Bargeld gestohlen

Zeit:     22.08.2017, gegen 13.50 Uhr
Ort:      Bad Gottleuba-Berggießhübel

Dienstagnachmittag betrat ein Unbekannter die Räume einer Physiotherapiepraxis am Goethepark. Er nutzte die Abwesenheit der Mitarbeiterin aus und stahl aus dem Empfangsbereich Bargeld sowie ein Handy im Gesamtwert von rund 400 Euro. (ju)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281