1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen, OT Siedlung Neundorf: Mit Schreckschusswaffe geschossen – Zeugen gesucht

Medieninformation: 502/2017
Verantwortlich: Anett Münster, Nancy Thormann
Stand: 24.08.2017, 13:45 Uhr

Ausgewählte Meldungen

Mit Schreckschusswaffe geschossen – Zeugen gesucht

Plauen, OT Siedlung Neundorf –(am) Am Mittwoch, gegen 21:45 Uhr soll ein bislang Unbekannter, nach Zeugenaussagen, an der Kreuzung Liebknechtstraße/Neundorferstraße mit einer Schreckschusspistole geschossen haben und dann mit einem Fahrrad in Richtung Stadtzentrum verschwunden sein. Die Schreckschusswaffe wurde unweit vom Tatort gefunden und sichergestellt. Verletzt wurde niemand.
Nun sucht die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140, Zeugen, die Angaben zum Tatverdächtigen machen können.

 

Vogtlandkreis

Körperverletzung

Plauen – (am) Zu einer Auseinandersetzung am Postplatz kam es am Mittwoch, gegen 17:20 Uhr. Dort waren vier alkoholisierte Personen (zwei Frauen – 34 und 21 Jahre und zwei Männer – 30 Jahre) in Streit geraten. Nach bisherigen Erkenntnissen soll in dieser Gruppe der Diebstahl einer Geldbörse vorausgegangen sein, woraufhin es zwischen den sich bekannten Beteiligten zu wechselseitigen Körperverletzungen kam. Hierbei wurden alle vier Personen leicht verletzt. Zum Tathergang sowie der Tatbeteiligung der Anwesenden wird ermittelt.

Auseinandersetzung in Begegnungsstätte

Plauen – (am) Der syrische Tatverdächtige (20) missachtete am Mittwoch, gegen 23:15 Uhr das Hausverbot in einem Begegnungszentrum am Topfmarkt und begann dort anwesende Personen zu beleidigen und zu bedrohen, des Weiteren beging der 20-Jährige vor Ort Sachbeschädigungen. Die eingesetzten Polizisten nahmen den äußerst aggressiven Mann in Gewahrsam. Die Ermittlungen dauern an.
Zeugen bzw. Geschädigte werden gebeten sich bei der Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 zu melden.

Scheibe eingeschlagen

Plauen – (nt) Am Donnerstag, gegen 0:05 Uhr wurde festgestellt, dass eine Scheibe des Werkstattgebäudes am Krankenhaus auf der Röntenstraße durch Unbekannte eingeschlagen wurde. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro.
Hinweise zu den Tätern erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Fahrrad aus Hinterhof gestohlen

Plauen – (nt) Aus dem Hinterhof eines Mehrfamilienhauses an der Beethovenstraße haben Unbekannte am Sonntag, zwischen 12:30 Uhr und 18 Uhr, ein mit Fahrradschloss gesichertes Mountainbike (24 Zoll) aus dem Fahrradständer, unter Zurücklassen des Vorderrades, entwendet. Das Mountainbike „X-Tract Performance“ in den Farben Blau, Weiß und Schwarz besitzt schwarze Felgen und auf dem Rahmen den Schriftzug „x-tract Performance“. Es hat einen Wert von etwa 300 Euro.
Hinweise zu den Tätern sowie dem gestohlenen Fahrrad nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Fahrraddiebstahl

Plauen – (nt) Aus dem Abstellraum eines Mehrfamilienhauses auf der Friedensstraße entwendeten Unbekannte in der Zeit von Dienstag, 11 Uhr bis Mittwoch, 8 Uhr zwei Fahrräder. Bei den Fahrrädern, im Wert von insgesamt etwa 450 Euro, handelt es sich um ein BMX der Marke „Scott“ und ein Mountainbike. Es entstand kein Sachschaden.
Die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 erbittet Hinweise zu den Tätern sowie den gestohlenen Fahrrädern.

Briefkasten gesprengt

Plauen – (nt) Am Mittwoch, gegen 21:30 Uhr beschädigten Unbekannte mittels Böller einen Briefkasten von einem Mehrfamilienhaus an der Bertold-Brecht-Straße. Es entstand ein Sachschaden von etwa 200 Euro.
Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Diebstahl einer Klingelanlage

Plauen – (nt) Von einem Mehrfamilienhaus am Hradschin entwendeten Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch eine komplette Klingelanlage und eine weitere zum Teil. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro.
Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Sachbeschädigung an Pkw

Elsterberg – (nt) Unbekannte zerkratzten den Lack der Beifahrerseite sowie der Motorhaube eines auf der Robert-Schenker-Straße abgestellten Ford Mondeo. Schaden: ca. 2.000 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen Sonntag, 20 Uhr und Montag, 16 Uhr.
Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Unfallflucht - Zeugen gesucht

Plauen, OT Haselbrunn – (nt) Am Dienstag, in der Zeit von 7:45 Uhr bis 15 Uhr, befuhr ein unbekannter Fahrzeugführer die Gunoldstraße und streifte einen geparkten Ford Mondeo. An diesem wurden beide Türen auf der Fahrerseite, der hintere Kotflügel, der Stoßfänger sowie die hintere rechte Alufelge beschädigt. Schadenshöhe: etwa 10.000 Euro. Der unbekannte Fahrzeugführer verließ unerlaubt die Unfallstelle ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen.
Zeugenhinweise zum Unfall erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Unfall mit leicht verletzter Person

Plauen – (nt) Am Mittwoch befuhr gegen 6:20 Uhr die Fahrerin eines VW Polo die Äußere Reichenbacher Straße aus Richtung Neuensalz und hatte die Absicht nach links auf die BAB 72 zu fahren. Dabei stieß die 18-Jährige mit der vorfahrtsberechtigten Mazda-Fahrerin (58) zusammen. Beim Unfall wurde die Mazda-Fahrerin leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 7.000 Euro.

Einbrüche

Reichenbach – (nt) Am Mittwoch, gegen 23:15 Uhr drangen Unbekannte in eine Verkaufsfiliale an der Straße Krummer Weg ein. Die Täter durchsuchten die Räumlichkeiten. Ein Entwendungsschaden ist derzeit nicht bekannt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro.
Zeugenhinweise zu den unbekannten Tätern erbittet das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Treuen – (nt) In der Zeit von Mittwoch, 20 Uhr bis Donnerstag, 5:15 Uhr brachen Unbekannte in ein Lokal an der Pfarrstraße ein. Die Täter entwendeten Computertechnik sowie Bargeld. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Der Diebstahlschaden wird mit über 3.000 Euro beziffert.
Hinweise zu den Tätern bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

 

Landkreis Zwickau

Mädchen leicht verletzt

Zwickau, OT Niederplanitz – (am) Eine Schülerin ist am Mittwoch, kurz nach 15 Uhr auf der Himmelfürstraße bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt worden. Das Mädchen war an der Bushaltestelle aus einem Linienbus ausgestiegen, vor dem Bus über die Fahrbahn gelaufen, und dabei von einem vorbeifahrenden Pkw (Fahrer 60) erfasst worden. Durch den Zusammenstoß stürzte das Mädchen auf die Fahrbahn. Am Auto war kein Schaden ersichtlich.

Moped gestohlen

Wildenfels – (am) Ein grünes Kleinkraftrad Simson S 51B (Versicherungskennzeichen: 776 BAC) wurde in der Nacht zum Mittwoch, in der Zeit von 0 Uhr bis 8 Uhr, an der Hartensteiner Straße gestohlen. Stehlschaden: ca. 1.500 Euro.
Hinweise zum Moped und den Dieben bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Trunkenheit im Verkehr

Kirchberg – (am) In der Nacht zum Donnerstag stellte eine Polizeistreife auf der Auerbacher Straße einen 47-jährigen Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss fest. Der Mann wurde mit seinem Skoda einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen, wobei ein Atemalkoholtest einen Wert von 1,06 Promille zeigte. Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr wurde erstattet.

Baumaterialien gestohlen

Callenberg – (am) In der Zeit von Freitag bis Mittwoch haben sich Unbekannte Zutritt in ein Firmengelände an der Altenburger Straße verschafft. Dort entwendeten sie Baumaterialien aus Holz im Wert von ca. 400. Euro.
Zeugenhinweise zu verdächtigen Personen- oder Fahrzeugbewegungen bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Radfahrer im Kreisverkehr verletzt – Unfallzeugen gesucht

Glauchau – (am) Ein Fahrradfahrer wurde am Sonntagabend, als er durch einen roten VW Polo im Kreisverkehr Auestraße überholt wurde, durch den Pkw erfasst und stürzte. Der Unfallverursacher verließ den Unfallort.
Hinweise zum unbekannten Pkw und dessen Fahrer bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.